Donnerstag, 13. Juni 2019

Snickers-Nicecream

{Werbung/ohne Auftrag}

Ich habe ja schon viele Nicecream-Varianten ausprobiert, aber diese toppt einfach alles. Okay sie ist auch nicht gaaaanz so punktefreundlich, wie das Mangoeis oder die Schokoladen-Nicecream. Aber immer noch besser, wie jedes gekaufte Eis.

Snickers-Nicecream | Eis | Dessert | Rezept | Weight Watchers

Anstatt die gefrorene Banane mit Skyr, Joghurt oder anderem Obst zu pürieren, habe ich dieses Mal Erdnussbutter verwendet. Sie macht das Eis nicht nur besonders cremig, sondern auch wahnsinnig lecker.

Snickers-Nicecream | Eis | Dessert | Rezept | Weight Watchers

Getoppt habe ich meine Portion mit ein paar gehackten und gerösteten Mandeln und etwas Karamellsauce. Leider hatte ich keine Schokoladensauce im Haus, sonst hätte das Eis noch mehr nach Snickers geschmeckt.

Snickers-Nicecream | Eis | Dessert | Rezept | Weight Watchers

Aber auch pur ist das Eis ein Genuss und jede Sünde wert.

Und so wird´s gemacht:

Zutaten (2 Portionen)
3 SP pro Portion ohne Topping

2 reife Bananen (in Scheiben über Nacht eingefroren)
2 EL Crunchy-Erdnussbutter

Topping:
gehackte Mandeln oder gehackte Erdnüsse
Karamellsauce (z.B. diese*)
Schokosauce, geschmolzene Schokolade

Zubereitung

Bananen zusammen mit der Erdnussbutter in einem leistungsstarken Mixer so lange pürieren, bis eine cremige Masse entsteht. Auf zwei Schälchen verteilen und nach Belieben mit gehackten Mandeln und Karamellsauce toppen.

Snickers-Nicecream | Eis | Dessert | Rezept | Weight Watchers

Wer mag, kann die Karamellsauce auch unter das Eis rühren und alles mit geschmolzener Schokolade toppen.

Eure Yvonne

Snickers-Nicecream | Eis | Dessert | Rezept | Weight Watchers

*Amazon-Affiliate-Link
-->