Donnerstag, 10. Oktober 2019

Teriyaki-Lachs-Bowl

{Werbung}

Ihr wisst ja, dass mir eine ausgewogene Ernährung sehr wichtig ist. Wenn es nach meinem Mann gehen würde, müsste ich gar kein Gemüse kaufen. Aber zum Glück isst er bereitwillig alles mit, obwohl er sich am liebsten nur von Pizza und Pasta ernähren würde. Auch mit meiner Tochter habe ich da keine Probleme. Natürlich gibt es auch Gerichte, die sie nicht gerne mag, aber im Großen und Ganzen isst sie viel mehr, wie ich in ihrem Alter. Fisch habe ich als Kind jahrelang nur in Form von Fischstäbchen gegessen. Heute kann ich mir das kaum vorstellen. Inzwischen haben sich meine Essgewohnheiten gebessert und damit auch die Lust neue Gerichte zu probieren. Statt Fischstäbchen gibt es nun mindestens einmal in der Woche Lachs, den auch meine Tochter leidenschaftlich gerne isst.

Teriyaki-Lachs-Bowl | Rezept | Essen | Kochen | Fisch

Montag, 7. Oktober 2019

Cremiges Baked Oatmeal

{Werbung/ohne Auftrag}

Es wird wieder Zeit für ein neues Frühstücksrezept. Nach diversen Porridge-, Puddingoats- und Overnightoats-Rezepten gibt es nun ein weiteres Highlight mit Haferflocken. Wusstet ihr eigentlich, dass Haferflocken wertvolle Nährstoffe liefern, die Knochen stärken und den Blutfettspiegel senken? Darüber hinaus liefern sie viele Proteine und Ballasstoffe und halten lange satt. Viele gute Gründe, um dieses Baked Oatmeal unbedingt mal auszuprobieren:

Cremiges Baked Oatmeal | Rezept | Frühstück | Haferflocken | Essen | Weight Watchers

Freitag, 4. Oktober 2019

Putenröllchen mit Spinat

{Werbung/ohne Auftrag}

Ich kann mich gar nicht mehr erinnern, wann ich diese Putenröllchen mit Spinat zubereitet habe. Es muss im letzten Winter gewesen sein. Wahrscheinlich an einem veregneten Wochenende, an dem man das Haus gar nicht verlassen möchte. An solchen Tagen kann man auch ruhig etwas länger in der Küche stehen und Rouladen zubereiten. Wobei es sich hier, nicht um klassische Rinderrouladen handelt, die stundenlang vor sich hin köcheln.

Putenröllchen mit Spinat | Rezept | Kochen | Essen | Weight Watchers

Mittwoch, 2. Oktober 2019

Thüringer Streuselkuchen

{Werbung/ohne Auftrag}

 Heute habe ich eine richtige Kalorienbombe für euch. Ein Kuchen mit ganz viel Butter, Zucker und Mehl im Teig und noch viel mehr Butter, Zucker und Mehl in den Streuseln. Total ungesund, absolut nicht healthy, dafür aber wahnsinnig lecker.

Thüringer Streuselkuchen | Rezept | Backen | Kuchen | Blechkuchen

Entdeckt habe ich diesen Thüringer Streuselkuchen bei chefkoch.de und minimal abgeändert. Ein Teil habe ich mit Aprikosen zubereitet, den Rest ganz ohne Früchte. Beim nächsten Mal würde ich allerdings den ganzen Kuchen mit Obst belegen, da uns die fruchtige Variante noch besser geschmeckt hat. Aber auch ohne Obst ist der Kuchen eine Wucht und selbst nach 3 Tagen immer noch richtig schön saftig.

Thüringer Streuselkuchen | Rezept | Backen | Kuchen | Blechkuchen

Statt Aprikosen kann man natürlich auch Mandarinen, Pfirsiche oder Kirschen verwenden.

Und so wird´s gemacht:


Zutaten (1 Blech)
Teig:
250g Butter
200g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
4 Eier
250g Mehl
2 TL Backpulver
evtl. ein Schuss Milch

Streusel:
250g Butter
200g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
400g Mehl

Außerdem:
Obst nach Belieben (hier: 1 Dose Aprikosen)
200ml Sahne

Zubereitung

Zuerst den Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Eier nacheinander zufügen. Mehl und Backpulver mischen und esslöffelweise zu der Ei-Zucker-Mischung geben. Sollte der Teig zu trocken sein, noch etwas Milch zufügen. Ein tiefes Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darin verteilen. Nach Belieben mit Obst belegen. Für die Streusel Butter, Zucker, Vanillezucker und Mehl verkneten und zu dicken Streuseln verarbeiten. Auf dem Teig verteilen und 25 - 30 Minuten backen, bis die Streusel goldgelb sind. Direkt im Anschluss die Sahne gleichmäßig auf den heißen Kuchen gießen. Vollständig abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Thüringer Streuselkuchen | Rezept | Backen | Kuchen | Blechkuchen
 
Am besten schmeckt der Kuchen, wenn man ihn über Nacht ziehen lässt.

Thüringer Streuselkuchen | Rezept | Backen | Kuchen | Blechkuchen

Eure Yvonne

Thüringer Streuselkuchen | Rezept | Backen | Kuchen | Blechkuchen

Sonntag, 29. September 2019

Krautfleckerl

{Werbung/ohne Auftrag}

Kennt ihr Krautfleckerl? Ein traditionelles Gericht aus der österreichischen Küche mit Nudeln und Kohl. Die Zubereitung ist simpel, die Zutaten überall erhältlich und das Ergebnis bodenständig lecker. 

Krautfleckerl | Rezept | Kochen | Essen | Nudeln | Weight Watchers

Donnerstag, 26. September 2019

Von Wochenplänen und Inspiration

{Werbung}

Oft werde ich gefragt, woher ich all die Ideen für meinen Blog habe und wie ich es schaffe, neben Kind und Job, noch jeden Tag zu kochen. Organisation ist alles. Ideen gibt es überall. Viel wichtiger ist es, diese zusammenzufassen und nicht aus den Augen zu verlieren. Ein Wochenplan hilft mir schon seit Jahren, unser Essen und auch den Einkauf im Voraus zu planen. Ich plane gerne. Egal ob es um Urlaub geht oder unsere Mahlzeiten. Ich bin glücklich, wenn ich Montag schon weiß, was ich Freitag kochen werde. So muss ich mir nur einmal in der Woche Gedanken darüber machen und kann die restlichen Tage einfach alles abarbeiten.

Marinerter Lachs mit Brokkoli und Reis | Kochen | Rezept  | Essen | Bircher Müsli | Frühstück

Montag, 23. September 2019

Kürbis-Curry

{Werbung/ohne Auftrag}

 Letzte Woche habe ich die Kürbissaison eröffnet. Zuerst gab es ganz einfach nur Kürbisspalten aus dem Ofen mit Gurkensalat. Ein paar Tage später habe ich bei Mix dich glücklich ein Curry-Geschnetzeltes mit Kürbis entdeckt und sofort ausprobiert.  

Kürbis-Curry | Kochen | Rezept | Essen | Weight Watchers

-->