Mittwoch, 25. Juli 2018

Der Countdown läuft... Partyrezepte für jede Gelegenheit

{Werbung / ohne Auftrag}

Momentan wird bei uns ziemlich viel gefeiert. Unsere Hochzeit rückt immer näher und -  wie es hier in Westfalen so üblich ist - darf ein Kranz an der Tür natürlich nicht fehlen. Zuvor müssen die Nachbarn natürlich alles ordungsgemäß ausmessen. Evtl. muss auch noch mal nachgemessen werden und eine Grünprobe darf auch nicht fehlen. Im Anschluss werden die Rosen gemacht und der Kranz aufgehangen. Ihr seht, wir haben derzeit genügend Gründe zum Feiern ;)

Der Countdown läuft... Partyrezepte für jede Gelegenheit

Da dürfen Getränke und leckeres Essen natürlich nicht fehlen. Für schöne Fotos bleibt hingegen kaum Zeit. Deshalb gibt es heute einfach nur ein paar mittelmäßige Bilder von ganz vielen Leckereien, die bei jeder Party gut ankommen.
 
Der Countdown läuft... Partyrezepte für jede Gelegenheit

Beim ersten Mal wurde gegrillt. Dazu gab es diesen klassischen Nudelsalat, Tzatziki und dieses Kräuter-Faltenbrot, was ich in Muffinförmchen gebacken habe.

Der Countdown läuft... Partyrezepte für jede Gelegenheit

 Neben Bier, Whisky und Sekt habe ich noch eine wahnsinnig leckere Erdbeerbowle vorbereitet, die unglaublich gut angekommen ist. Ich kam mit dem Nachschenken kaum hinterher. Das Rezept habe ich bei chefkoch.de entdeckt und wie folgt geändert:

Zutaten Erdbeerbowle
(ca. 3 Liter)

1kg Erdbeeren
50g Zucker
300ml Wodka
2 - 3 EL Vanillesirup* (nicht weglassen) 
2 Flaschen Sekt
1 Liter Weißwein
evtl. frische Minze

Zubereitung

Erdbeeren waschen, klein schneiden und mit ucker in einer großen Schüssel 15 Minuten ziehen lassen. Anschließend umrühren, Wodka und Vanillesirup dazugießen und mindestens 5 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank gut durchziehen lassen. Wer mag, kann noch frische Minze unterrühren. Kurz vor dem Verzehr Weißwein und Sekt dazugießen, nach Bedarf Eiswürfel dazugeben und servieren.

Erdbeerbowle | Getränke | Alkohol | Rezept

Eine Woche später - bei der Grünprobe -  hatte ich etwas mehr Zeit und habe verschiedene Kleinigkeiten aufgetischt. Es gab Flammkuchen-Brezeln und Pizza-Brezeln, die man problemlos vorbereiten kann. Sie schmecken sowohl warm, als auch kalt, wobei sie direkt frisch aus dem Ofen einfach unschlagbar sind.

Überbackene Brezeln | Rezept | Essen | Party | Fingerfood | Flammkuchen-Brezeln

Für die Flammkuchen-Brezeln einfach TK-Brezeln auftauen, mit Schinkenwürfeln, Lauchzwiebelringen und Käse bestreuen.

Überbackene Brezeln | Rezept | Essen | Party | Fingerfood | Flammkuchen-Brezeln

Die Pizza-Brezeln habe ich mit einer Mischung aus Ketchup, Tomatenmark und Pizzagewürz bestrichen und mit Salami und Käse belegt.

Überbackene Brezeln | Rezept | Essen | Party | Fingerfood | Pizza-Brezeln

Ebenfalls lecker ist auch nur die Variante mit Käse.

Überbackene Brezeln | Rezept | Essen | Party | Fingerfood

 Dazu gabe es noch einen fruchtigen Tortelloni-Salat und ein Solero-Cocktail, der sich auch wunderbar in großen Mengen vorbereiten lässt.

Solero-Cocktail | Getränke | Alkohol | Rezept

Zutaten Solero-Cocktail
 (1 Glas)

5cl Maracujasaft
3cl Orangensaft
1 TL Vanillesirup
2cl Wodka
Eiswürfel

Zutaten Solero-Cocktail
(ca. 5 Liter)

2,5 Liter Maracujasaft
1,5 Liter Orangensaft
200 - 250ml Vanillesirup*
1 Liter Wodka
 Eiswürfel

Zubereitung

Alle Zutaten (bis auf die Eiswürfel) gut mischen oder in einem Shaker mixen. Anschließend in eine Karaffe oder einen Getränkespender füllen und auf Eis genießen.

Solero-Cocktail | Getränke | Alkohol | Rezept

Dazu habe ich noch zwei alkoholfreie Alternativen direkt am Tisch in dekorativen Getränkespendern serviert. Zum einen gab es einfach stilles Wasser mit Zitronensaft, Zitronenscheiben und frischer Minze.

Zitronen-Ananas-Tee | Getränke | Eistee | Rezept
 
Etwas fruchtiger war die zweite Variante - ein selbstgemachter Zitronen-Ananas-Tee - der wie folgt zubereitet wird:

Zutaten Zitronen-Ananas-Tee
(ca. 3 Liter)

4 Teebeutel Lemon Cake-Tee (z.B. diesen*)
1 Liter kochendes Wasser
1 kleine Dose Ananas (oder Pfirsich)
500 - 750ml stilles Wasser
Eiswürfel

Zubereitung

Lemon Cake-Tee in einem Liter kochendem Wasser ziehen und abkühlen lassen. Ananas abtropfen lassen und den Saft zum Tee geben. Ananas mit etwas Wasser pürieren und ggf. durch ein Sieb streichen. Zum Tee geben und mit stillem Wasser und Eiswürfeln auffüllen. Nach Bedarf noch etwas frisch gepressten Zitronensaft oder Zitronenscheiben dazugeben und servieren. Schmeckt auch mit Pfirsich sehr lecker.

Der Countdown läuft... Partyrezepte für jede Gelegenheit

 Wir erholen uns jetzt erstmal vom Feiern und machen etwas Urlaub, bevor es im August dann wieder feucht-fröhlich weiter geht ;)

Eure Yvonne


Überbackene Brezeln | Rezept | Essen | Party | Fingerfood | Flammkuchen-Brezeln | Pizza-Brezeln
Der Countdown läuft... Partyrezepte für jede Gelegenheit


































*Amazon-Affiliate-Link
-->