Donnerstag, 6. Februar 2020

Selbstgemachte Gemüsebrühe

{Werbung}

 Habt ihr schon mal Gemüsebrühe selbst gemacht? Ich nutze diese ganz oft in meinen Gerichten und werde auch immer wieder gefragt, ob ich dafür ein Rezept habe. Tatsächlich habe ich bisher immer zur fertigen Brühe aus dem Supermarkt gegriffen. Ich weiß selber nicht, warum ich mich da noch nie ran gewagt habe. Wahrscheinlich dachte ich, dass es zu viel Aufwand ist. Dabei ist es so einfach und man weiß, was drin ist. 

Selbstgemachte Gemüsebrühe | Süßkartoffel-Bauerntopf | Kochen | Rezept | Essen | Weight Watchers

Da ich dank meiner MUM 5 von Bosch aber gelernt habe, öfter mal MUM(m) zu beweisen und neue Dinge zu wagen, habe ich auch dieses Projekt endlich in Angriff genommen und direkt zwei Varianten ausprobiert. 

Selbstgemachte Gemüsebrühe | Kochen | Rezept | Essen | Weight Watchers
 
Die Basis ist immer Suppengemüse bestehend aus Sellerie, Lauch und Möhren und Salz. 20g Salz auf 100g Gemüse. Bei der ersten Variante habe ich zu 200g Gemüse noch 3 getrocknete Tomaten zugefügt und alles im Multi-Zerkleinerer-Set verarbeitet. 

Selbstgemachte Gemüsebrühe | Kochen | Rezept | Essen | Weight Watchers

Die andere Variante habe ich im Glasmixer zubereitet. Hier passt auch etwas mehr Gemüse hinein. Ich habe zusätzlich zum Suppengemüse noch eine kleine Zwiebel verwendet und die getrockneten Tomaten rausgelassen. Somit hatte ich insgesamt 250g Gemüse und 50g Salz. 

Selbstgemachte Gemüsebrühe | Kochen | Rezept | Essen | Weight Watchers

Die Menge ergibt jeweils ein kleines Schraubglas. Ich habe hier praktischerweise die Schraubgläser aus dem Multi-Zerkleinerer-Set verwendet. Es hat sich definitiv gelohnt, mich auch dieser Herausforderung zu stellen! Die Gemüsebrühe schmeckt selbstgemacht einfach nur besser und frischer. Und die Zubereitung war dank der MUM 5 echt ein Kinderspiel. Egal für welche Variante ihr euch entscheidet, probiert es unbedingt mal aus.
Und so wird´s gemacht:

Zutaten (1 Schraubglas)

250g Suppengemüse
50g Salz
optional: getrocknete Tomaten, 1 Zwiebel

Zubereitung

Gemüse schälen/waschen und in grobe Stücke schneiden. Im Mixer oder im Multi-Zerkleinerer solange mixen, bis eine feine Masse entsteht. Luftdicht im Glas verschließen und im Kühlschrank aufbewahren. 

Selbstgemachte Gemüsebrühe | Kochen | Rezept | Essen | Weight Watchers

Anschließend kann man die Brühe ganz normal mit heißem Wasser aufgießen. Einfach 1 TL Brühe mit 250ml kochendem Wasser aufgießen und weiterverwenden. Zum Beispiel in diesem Süßkartoffel-Bauerntopf. 

Selbstgemachte Gemüsebrühe | Süßkartoffel-Bauerntopf | Kochen | Rezept | Essen | Weight Watchers

Auch hier kommt die MUM 5 von Bosch wieder zum Einsatz und schneidet in Rekordzeit Süßkartoffeln und Kartoffeln in gleichmäßige Würfel. Mit dem Würfelschneider-Aufsatz ein Kinderspiel. 

Selbstgemachte Gemüsebrühe | Süßkartoffel-Bauerntopf | Kochen | Rezept | Essen | Weight Watchers

Mein mageres Rindfleisch hingegen wird ganz easy mit dem Fleischwolf-Aufsatz zu Tatar verarbeitet.  

Selbstgemachte Gemüsebrühe | Süßkartoffel-Bauerntopf | Kochen | Rezept | Essen | Weight Watchers

Anschließend muss alles nur noch in der Pfanne schmoren.

Selbstgemachte Gemüsebrühe | Süßkartoffel-Bauerntopf | Kochen | Rezept | Essen | Weight Watchers

Und so wird´s gemacht:

Zutaten (4 Portionen)

600g Süßkartoffel
400g Kartoffel
25g Butter
400g mageres Rindfleisch (oder Tatar)
2 TL Café de Paris-Gewürz (oder Curry)
1 TL Paprika edelsüß
30g Mehl
500ml Gemüsebrühe
1 Dose passierte Tomaten (mit Kräutern)
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Kartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden. Im Würfelschneider-Aufsatz der MUM 5 zu Würfeln schneiden. Alternativ alles mit dem Messer in gleichgroße Würfel schneiden. Fleisch zweimal durch den Fleischwolf drehen. Alternativ fertiges Tatar kaufen. Butter in einer großen und tiefen Pfanne erhitzen und das Fleisch darin anbraten. Mit Café de Paris und Paprika würzen. Mit Mehl bestäuben und mit Gemüsebrühe ablöschen. Passierte Tomaten zufügen und gut verrühren. Kartoffelwürfel dazugeben und zugedeckt auf kleiner Flamme 20 - 25 Minuten garen. Zum Schluss noch 5 Minuten ohne Deckel kochen, bis das Gemüse weich ist. Evtl. noch etwas Gemüsebrühe zugießen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren. 

Selbstgemachte Gemüsebrühe | Süßkartoffel-Bauerntopf | Kochen | Rezept | Essen | Weight Watchers

Eure Yvonne

Selbstgemachte Gemüsebrühe | Kochen | Rezept | Essen | Weight Watchers

Selbstgemachte Gemüsebrühe | Süßkartoffel-Bauerntopf | Kochen | Rezept | Essen | Weight Watchers

-->