Donnerstag, 12. Dezember 2019

Buntes Kartoffelgratin

{Werbung/ohne Auftrag}

Die Festtage rücken immer näher und so langsam wird es Zeit, sich Gedanken um die Essensplanung zu machen. Dabei meine ich nicht unbedingt das Essen zu Weihnachten. Auch im Advent bieten sich genügend Gelegenheiten, um gemeinsam mit/für Freunde oder die Familie zu kochen.

Buntes Kartoffelgratin | Rezept | Kochen | Essen | Weight Watchers

Damit das Kochen nicht in Stress ausartet, greife ich gerne auf einfache Rezepte zurück, die dennoch etwas her machen und sich wunderbar vorbereiten lassen. So wie dieses bunte Kartoffelgratin aus der Eat Smarter! Nr.2/2018.

Buntes Kartoffelgratin | Rezept | Kochen | Essen | Weight Watchers

Man kann es problemlos als vegetarische Hauptspeise anbieten oder als Beilage zu Fleisch. Der Clou hierbei ist die Kombination aus Kartoffeln und Süßkartoffeln, die ihr unbedingt mal ausprobieren solltet.

Buntes Kartoffelgratin | Rezept | Kochen | Essen | Weight Watchers

Und so wird´s gemacht:

Zutaten (4 Portionen)

500g Süßkartoffel
500g festkochende Kartoffeln
3 Eier
300ml Milch
Salz, Pfeffer
1 TL Majoran
1 Prise Muskat
50g geriebener Käse (hier: fettreduziert)
1 Frühlingszwiebel

Zubereitung

Zuerst den Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Kartoffeln und Süßkartoffeln schälen. Süßkartoffeln ggf. der Länge nach halbieren und alles in 3mm dünne Scheiben schneiden. Ich habe dafür meine Brotmaschine genommen. Anschließend Süßkartoffel- und Kartoffelscheiben abwechselnd fächerförmig in einer flachen Auflaufform schichten. 

Eier, Milch, Salz, Pfeffer, Majoran und 1 Prise Muskat verquirlen. Eiermilch über die Kartoffeln geben und 20 Minuten im Ofen backen. Mit Käse bestreuen und weitere 30 Minuten garen, bis der Käse goldbraun ist. Eine Frühlingszwiebel in Ringe schneiden, auf dem Auflauf verteilen und servieren.

Buntes Kartoffelgratin | Rezept | Kochen | Essen | Weight Watchers

Eure Yvonne

Buntes Kartoffelgratin | Rezept | Kochen | Essen | Weight Watchers
-->