Montag, 25. November 2019

Schnelle Schokoplätzchen

{Werbung/ohne Auftrag}

Kaum zu glauben, aber ich habe immer noch nicht mit der Plätzchenbäckerei angefangen. Obwohl ich selten vor dem 1. Advent damit anfange, habe ich in diesem Jahr das Gefühl ich bin schon spät dran. Dafür war ich im letzten Jahr aber sehr fleißig und habe noch einige Rezepte in petto, die ich euch schon mal zeigen kann.

Schnelle Schokoplätzchen | Rezept | Backen | Weihnachten | Puddingplätzchen | Schoko-Haselnussplätzchen | Advent | Weihnachtsbäckerei

Diese kleine Auswahl habe ich ganz spontan an einem Nachmittag mit meiner Tochter zusammen gebacken. Vor allem die Puddingplätzchen (rechts im Bild) sind super einfach und besonders für Kinder geeignet. Zudem kommen sie ohne Ei aus und könnten sogar vegan zubereitet werden.

Sie schmecken leicht schokoladig und sind herrlich mürbe. 

Schnelle Schokoplätzchen | Rezept | Backen | Weihnachten | Puddingplätzchen | Schoko-Haselnussplätzchen | Advent | Weihnachtsbäckerei

Und so wird´s gemacht: 

Zutaten (ca. 40 Stück)

100g Puderzucker
1/2 TL Vanillepaste oder 1 Pck. Vanillezucker
250g weiche Butter
2 Pck. Schokoladenpuddingpulver zum Kochen
250g Mehl

Zubereitung

Backofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Puderzucker, Vanille und Butter cremig rühren. Mehl und Puddingpulver mischen und esslöffelweise zu der Buttermasse geben, bis ein glatter Teig entsteht. Haselnussgroße Kugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Mit einer Gabel zweimal kreuzweise plattdrücken, um ein Gittermuster zu erhalten. Anschließend ca. 10 Minuten backen und auskühlen lassen.

Schnelle Schokoplätzchen | Rezept | Backen | Weihnachten | Puddingplätzchen | Schoko-Haselnussplätzchen | Advent | Weihnachtsbäckerei

Ebenfalls sehr lecker und herrlich schokoladig sind die Schoko-Haselnussplätzchen. Verfeinert mit einem Hauch Zitronenguss schmecken sie zudem erfrischend und sind ebenfalls schnell gemacht.

Zutaten (ca. 50 Stück)

200g weiche Butter
200g Zucker
3 Eier
250g Mehl
150g gemahlene Haselnüsse
2 TL Backpulver
3 EL Backkakao
1 TL Zimt
120ml Milch
50g Puderzucker
1 EL Zitronensaft
50g gehackte Haselnüsse

Zubereitung

Backofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Butter schaumig rühren. Zucker nach und nach unterrühren. Eier einzeln 2 Minuten unterrühren. Mehl mit Haselnüssen, Backpulver, Kakao und Zimt vermischen und abwechselnd mit der Milch und die Eimasse rühren. Der Teig sollte zäh vom Löffel fallen. Den Puderzucker mit Zitronensaft und etwas Wasser zu einer dünnen Glasur vermischen. Mit einem Esslöffel kleine Häufchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und dünn mit dem Zitronenguss bestreichen. Mit Haselnüssen bestreuen und 10 - 12 Minuten backen.

Schnelle Schokoplätzchen | Rezept | Backen | Weihnachten | Puddingplätzchen | Schoko-Haselnussplätzchen | Advent | Weihnachtsbäckerei

Die dritte Sorte haben wir als Kontrast auch nebenbei gebacken. Die Marzipan-Heidesand-Plätzchen backe ich fast jedes Jahr, da sie nicht nur schnell gemacht, sondern auch wahnsinnig lecker sind. Das Rezept dazu findet ihr hier: https://www.experimenteausmeinerkueche.de/2015/12/marzipan-heidesand-mit-tonkabohne.html

Eure Yvonne
-->