Donnerstag, 31. Oktober 2019

Spinat-Omelett mit Lachs

{Werbung/ohne Auftrag}

Vor einiger Zeit musste ich unbedingt Eier verbrauchen. Irgendwie hatten wir zuviel eingekauft und wollten kurze Zeit später verreisen. Auf Kuchen hatte ich keine Lust und selbst dann wären noch Eier übrig geblieben. Also machte ich spontan ein Spinat-Omelett mit Lachs daraus.

Spinat-Omelett mit Lachs | Rezept | Kochen | Essen | Eierspeise | Weight Watchers

Da wir alle davon satt werden sollten, habe ich direkt 12 Eier genutzt. Im Backofen gegart, war das Omelett ruckzuck fertig und alle zufrieden.

Spinat-Omelett mit Lachs | Rezept | Kochen | Essen | Eierspeise | Weight Watchers

Ihr könnt den Stremellachs auch durch Räucherlachs oder Schinken ersetzen. Wer keinen Spinat mag, lässt ihn einfach weg.

Spinat-Omelett mit Lachs | Rezept | Kochen | Essen | Eierspeise | Weight Watchers

Und so wird´s gemacht:

Zutaten (3 - 4 Portionen)
Komplett 12 SP

12 Eier
200g Frischkäse (hier: 0,2% Fett)
200g frischer Blattspinat oder TK-Blattspinat (aufgetaut)
250g Stremellachs
120g geriebener Käse (hier: fettreduziert)
Salz, Pfeffer
optional: Rühreigewürz

Zubereitung

Backofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. 2 Eier mit Frischkäse verquirlen. Restliche Eier nach und nach unterrühren. Spinat kurz unterheben und würzen. Masse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen und 10 Minuten vorbacken. Anschließend mit Stremellachs und Käse bestreuen, zusammenrollen und weitere 10 - 12 Minuten backen. In Stücke schneiden und genießen.

Spinat-Omelett mit Lachs | Rezept | Kochen | Essen | Eierspeise | Weight Watchers

Eure Yvonne

Spinat-Omelett mit Lachs | Rezept | Kochen | Essen | Eierspeise | Weight Watchers
-->