Sonntag, 24. Februar 2019

Nudeln mit Garnelen-Brokkoli-Soße

{Werbung/ohne Auftrag}

Nudeln sind immer eine gute Wahl. Bei uns meistens in Verbindung mit Hähnchen oder Hackfleisch. Manchmal aber auch mit Lachs oder so wie hier mit Garnelen.

Nudeln mit Garnelen-Brokkoli-Soße | Rezept | Kochen | Pasta | Essen | Weight Watchers

 Das Rezept habe ich in der tina Koch & Back-Ideen Nr. 03/2018 entdeckt und etwas abgewandelt ausprobiert. Es ist schnell gemacht, schmeckt richtig lecker und eine Abwechslung zu den Gerichten, die sonst bei uns auf den Tisch kommen.

Und so wird´s gemacht:

Zutaten (4 Portionen)
8 SP ohne Käse pro Portion /
10 SP mit Käse pro Portion
 
300g TK-Garnelen (ohne Kopf, Schale und Darm)
250g kurze Nudeln
500g Brokkoli
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 TL Olivenöl
250ml Sahne (hier: Rama Cremefine zum Kochen 7% Fett)
400 - 500ml Gemüsebrühe
1 TL Italienische Kräuter oder Pizzagewürz
Salz, Pfeffer
evtl. 50g geriebener Käse (hier: fettreduziert)

Zubereitung

Garnelen nach Packungsanweisung auftauen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Brokkoli putzen und in kleine Röschen teilen. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser garen und den Brokkoli 2 Minuten vor Ende der Garzeit dazugeben. Garnelen unter fließendem Wasser abspülen und trocken tupfen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Garnelen darin ca. 3 Minuten kräftig anbraten. Zwiebel und Knoblauch zufügen und weitere 2 Minuten braten. Mit Sahne und Gemüsebrühe ablöschen. Aufkochen. mit Pizzagewürz sowie Salz und Pfeffer abschmecken und 5 - 8 Minuten köcheln lassen. Nudeln und Brokkoli abgießen und zur Soße geben. Alles gut vermengen. Wer möchte, kann noch etwas Käse unterrühren, damit die Soße etwas sämiger wird. 

Nudeln mit Garnelen-Brokkoli-Soße | Rezept | Kochen | Pasta | Essen | Weight Watchers

Auf Teller anrichten und sofort servieren.

Nudeln mit Garnelen-Brokkoli-Soße | Rezept | Kochen | Pasta | Essen | Weight Watchers

Eure Yvonne

Nudeln mit Garnelen-Brokkoli-Soße | Rezept | Kochen | Pasta | Essen | Weight Watchers


-->