Sonntag, 8. Juli 2018

Leichter Tzatziki-Nudelsalat

{Werbung / ohne Auftrag}

Was gehört bei euch zum Grillen immer dazu? Also für mich ist es Tzatziki! Da ich weder Ketchup oder Grillsaucen noch Senf (außer auf Burgern) mag, gibt es bei mir eigentlich immer Tzatziki. Früher habe ich gerne - wenn es schnell gehen sollte - auf Fertigprodukte zurückgegriffen. Inzwischen bin ich aber dazu übergegangen eine leichte Variante selber zu machen. Die Zutaten dafür habe ich immer zu Hause und die Zubereitung ist im Handumdrehen fertig. Gurke raspeln, Knoblauch pressen und mit Skyr und/oder Joghurt mischen. Fertig ist mein 0-Punkte-Tzatziki. In der Woche lasse ich den Knoblauch auch schon mal weg ;)

Leichter Tzatziki-Nudelsalat | Rezept | Essen | Kochen | Beilage | Grillen | Weight Watchers

Am Wochenende durfte aber wieder ordentlich Knoblauch dran. Und weil wir spontan Besuch bekamen, wurde der Tzatziki noch schnell zu einem Nudelsalat umfunktioniert. So reichte die Menge locker für 6 Personen und ich musste mir keine Gedanken um eine Beilage machen.

Leichter Tzatziki-Nudelsalat | Rezept | Essen | Kochen | Beilage | Grillen | Weight Watchers

Der Tzatziki-Nudelsalat ist erfrischend und nicht zu mächtig. Wer sich allerdings keine Gedanken um Kalorien und Fett machen muss, kann den Skyr durch Schmand oder Cremé fraîche ersetzen und griechischen Joghurt mit 10% Fett nehmen.

Zutaten (4 - 6 Portionen)
6 SP bei 4 Portionen / 4 SP bei 6 Portionen

250g kurze Nudeln
1 - 1,5 Gurken
2 - 3 Knoblauchzehen
200g Skyr
100g Joghurt (hier: 0,1% Fett)
Salz
optional:
Feta, Oliven, Tomaten

Zubereitung

Zuerst die Nudeln in ausreichend Salzwasser kochen und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit eine halbe Gurke schälen, grob raspeln und mit Salz bestreuen. 5 Minuten stehen lassen, ausdrücken und mit Skyr sowie Joghurt verrühren. Knoblauch dazupressen, salzen und gut vermischen. Die restliche Gurke waschen und in Stücke schneiden. Zusammen mit dem Tzatziki zu den abgekühlten Nudeln geben. 

Leichter Tzatziki-Nudelsalat | Rezept | Essen | Kochen | Beilage | Grillen | Weight Watchers
 
Alles gut vermischen und ggf. nochmal salzen. Jetzt mindestens 20 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen und schon ist der Salat fertig. 

Leichter Tzatziki-Nudelsalat | Rezept | Essen | Kochen | Beilage | Grillen | Weight Watchers

Wer mag, kann zum Schluss noch Feta, Oliven oder Tomaten unterheben und servieren. 

Leichter Tzatziki-Nudelsalat | Rezept | Essen | Kochen | Beilage | Grillen | Weight Watchers

Da ich alles nicht mag, habe ich etwas Nudelsalat in einer kleinen Schüssel mit Feta und Oliven vermengt und meinen Gästen serviert. Theoretisch könnte man die zusätzlichen Zutaten auch separat anbieten, so dass sich jeder seinen Salat nach Belieben zusammenstellen kann. Wir hatten nämlich Gäste, die zwar Feta mögen, aber keine Oliven oder umgekehrt ;)

Eure Yvonne 

Leichter Tzatziki-Nudelsalat | Rezept | Essen | Kochen | Beilage | Grillen | Weight Watchers
-->