Donnerstag, 8. August 2019

Schoko-Erdnuss-Kugeln

{Werbung/ohne Auftrag}

Vor ein paar Tagen habe ich mich spontan in die Küche gestellt, um diese No Bake Chocolate Oatmeal Cookies zu machen. Leider hat bei der Umrechnung der amerikanischen Maße irgendwas nicht geklappt, da meine Kekse nicht hart genug geworden sind. 

Schoko-Erdnuss-Kugeln | Rezept | Naschen | No Bake | Dessert | Nachtisch

Also habe ich sie kurzerhand zu Kugeln verarbeitet, mit etwas Kokosraspel bestreut und als Pralinen serviert. Keinem ist aufgefallen, dass sie "misslungen" sind, da sie trotzdem wunderbar geschmeckt haben. Herrlich schokoladig mit einem Hauch von Erdnuss. 

Schoko-Erdnuss-Kugeln | Rezept | Naschen | No Bake | Dessert | Nachtisch

Dazu sind sie auch noch schön bissfest und nicht so weich, wie echte Pralinen. Das Ergebnis ist so gut, dass ich euch das Rezept in meiner Version absolut empfehlen kann:

Zutaten (ca. 30 Stück)

100g Butter
200g Zucker
100ml Milch
4 EL Backkakao
100g Erdnussbutter
270g feine Haferflocken

Zubereitung

Butter, Zucker, Milch und Backkakao bei mittlerer Hitze in einem Topf unter Rühren erwärmen, bis eine glatte Masse entsteht. Topf vom Herd nehmen und die Erdnussbutter unterrühren. Nun die Haferflocken unterheben und aus der Masse ca. 30 Kugeln formen.

Schoko-Erdnuss-Kugeln | Rezept | Naschen | No Bake | Dessert | Nachtisch
 
Wer mag, kann die Kugeln noch in Kokosraspel wälzen oder damit bestreuen.

Schoko-Erdnuss-Kugeln | Rezept | Naschen | No Bake | Dessert | Nachtisch

 Im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von ein paar Tagen verbrauchen.

Schoko-Erdnuss-Kugeln | Rezept | Naschen | No Bake | Dessert | Nachtisch

Eure Yvonne

Schoko-Erdnuss-Kugeln | Rezept | Naschen | No Bake | Dessert | Nachtisch
-->