Sonntag, 2. Juni 2019

Strawberry Cheesecake Ono

{Werbung/ohne Auftrag}

Ihr erinnert euch noch an die Blueberry Cheesecake Overnight Oats? Ein super sättigendes Frühstück, das nach einem Dessert schmeckt und sich wunderbar vorbereiten lässt. Angelehnt daran habe ich eine neue, sommerliche Variante ausprobiert, die sogar noch besser ist.

Strawberry Cheesecake Ono | Frühstück | Haferflocken | Weight Watchers | Rezept | Essen | Erdbeeren

Die Strawberry Cheesecake Overnight Oats erinnern an ein Stück Erdbeer-Cheesecake mit Keksboden. Cremig und fruchtig zugleich. Und das beste daran, man kann es schon zum Frühstück essen.

Strawberry Cheesecake Ono | Frühstück | Haferflocken | Weight Watchers | Rezept | Essen | Erdbeeren

Probiert es unbedingt aus und lasst auf keinen Fall die Amarettini raus. Sie sind das Tüpfelchen auf dem i :)

Zutaten (1 riesige Portion)
5 SP  

30g Haferflocken
120ml Milch (hier: ungesüßte Mandelmilch)
95g Frischkäse (hier: 0,2% Fett)
200g Griechischer Joghurt (hier: 0% Fett)
7 Amarettini
150g TK-Erdbeeren
frische Erdbeeren

Zubereitung

Haferflocken mit Milch übergießen. Frischkäse und Joghurt verrühren, nach Belieben süßen und zu den Haferflocken geben. Amarettini zerbröseln und auf dem Joghurt verteilen. Gefrorene Erdbeeren pürieren, darauf schichten und über Nacht im Kühlschrank lagern.

Strawberry Cheesecake Ono | Frühstück | Haferflocken | Weight Watchers | Rezept | Essen | Erdbeeren

Am nächsten Tag mit frischen Erdbeeren toppen und genießen.

Strawberry Cheesecake Ono | Frühstück | Haferflocken | Weight Watchers | Rezept | Essen | Erdbeeren

Eure Yvonne

Strawberry Cheesecake Ono | Frühstück | Haferflocken | Weight Watchers | Rezept | Essen | Erdbeeren
-->