Sonntag, 3. Februar 2019

Schwarzwälder Kirsch Pudding Oats

{Werbung/ohne Auftrag}

Ich bin süchtig! Ja ich gebe es zu, ich kann nicht mehr ohne meine Pudding Oats. Nachdem ich euch letztens schon die Caramel Apple Pudding Oats vorgestellt habe, folgt nun meine neueste Kreation.

Schwarzwälder Kirsch Pudding Oats | Frühstück | Haferflocken | Essen | Rezept | Weight Watchers

In Anlehnung an die berühmte Schwarzwälder Kirsch Torte habe ich meine Pudding Oats dieses Mal mit Schokoladenpudding und Kakao zubereitet und mit Kirschen sowie Joghurt getoppt. Das sieht nicht nur hübsch aus, sondern schmeckt auch wunderbar. Die Portion ist riesig und hält lange satt. Frühstück wie ich es liebe.

Schwarzwälder Kirsch Pudding Oats | Frühstück | Haferflocken | Essen | Rezept | Weight Watchers

Und so wird´s gemacht:

Zutaten (1 Portion)
5 SP pro Portion

30g Haferflocken
17g Puddingpulver Schokolade zum Kochen
1 TL Backkakao
120ml ungesüßte Mandelmilch
120ml Wasser
80 - 100g TK-Schattenmorellen
100g Skyr oder Naturjoghurt (0,2% Fett)

Zubereitung

Haferflocken, Puddingpulver und 1/2 TL Backkakao in einer großen und mikrowellengeeigneten Schüssel vermischen. Mandelmilch und Wasser zufügen und gut verrühren. Jetzt 2 Minuten in der Mikrowelle erhitzen. Herausnehmen, gut verrühren und weitere 1 - 2 Minuten erhitzen, bis die Masse fest ist. Nach Bedarf süßen und in ein großes Gefäß füllen. Tiefgekühlte Schattenmorellen darauf verteilen und mit Skyr oder Joghurt bedecken. Mit dem restlichen Kakao bestreuen und über Nacht kalt stellen. Am nächsten Tag genießen.

Schwarzwälder Kirsch Pudding Oats | Frühstück | Haferflocken | Essen | Rezept | Weight Watchers
 
Ihr könnt die Pudding Oats natürlich auch direkt warm genießen. Hierfür sollte man die Schattenmorellen allerdings vorher auftauen lassen.

Eure Yvonne

Schwarzwälder Kirsch Pudding Oats | Frühstück | Haferflocken | Essen | Rezept | Weight Watchers
-->