Dienstag, 26. Februar 2019

Cremige Gnocchi-Suppe

{Werbung/ohne Auftrag}

Für eine leckere und richtig schön sättigende Suppe braucht man gar nicht viel Zeit. Normalerweise koche ich Suppen und Eintöpfe fast immer mit Kartoffeln. Dazu gesellen sich wahlweise Möhren, Kohlrabi oder Blumenkohl. Dieses Mal musste es allerdings schnell gehen. Ich hatte keine Zeit (und auch keine Lust) Kartoffeln und Gemüse zu schälen und in Stücke zu schneiden. Von der Kochzeit ganz abgesehen. Also musste eine schnelle Alternative her. Statt Kartoffeln gibt es Gnocchi, die zusammen mit tiefgekühlten Erbsen und Möhren zu einer leckeren und richtig schön cremigen Gnocchi-Suppe verarbeitet werden.

Cremige Gnocchi-Suppe | Rezept | Kochen | Essen | Weight Watchers


Wie auch schon beim Kohlrabi-Möhren-Eintopf wird die Suppe hier mit Sahne und Mehl angedickt. Dazu kommt noch etwas Schmelzkäse und schon ist die Suppe perfekt.

Cremige Gnocchi-Suppe | Rezept | Kochen | Essen | Weight Watchers

Und so wird´s gemacht:

Zutaten (4 Portionen)
9 SP pro Portion

150g magere Schinkenwürfel
1,3 Liter Gemüsebrühe
400g TK-Erbsen & Möhren
500g Gnocchi aus dem Kühlregal
200ml Sahne (hier: Rama Cremefine 7% Fett)
1 EL Mehl
2 EL Schmelzkäse (hier: 9% Fett)
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Schinkenwürfel in einem großen Topf andünsten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und die tiefgekühlten Erbsen & Möhren zufügen. Aufkochen lassen und anschließend die Gnocchi (ich habe meine vorher nochmal in der Mitte geteilt) dazugeben. 5 - 6 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. In der Zwischenzeit Sahne mit Mehl verrühren und zusammen mit dem Schmelzkäse zur Suppe geben. 2 - 3 Minuten kochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Cremige Gnocchi-Suppe | Rezept | Kochen | Essen | Weight Watchers

Auf Teller verteilen, mit gehackter Petersilie bestreuen und servieren.

Cremige Gnocchi-Suppe | Rezept | Kochen | Essen | Weight Watchers

Eure Yvonne

Cremige Gnocchi-Suppe | Rezept | Kochen | Essen | Weight Watchers
-->