Sonntag, 27. Januar 2019

Joghurt-Tiramisu

{Werbung/ohne Auftrag}

Ich kann euch gar nicht sagen, wie oft ich in letzter Zeit dieses Joghurt-Tiramisu zubereitet habe. Egal ob zum Frühstück oder nachmittags zum Kaffee. Natürlich ist es nicht mit dem klassischen Tiramisu vergleichbar. Hier ist keine Mascarpone drin und schmeckt demnach auch nicht danach. Aber es ist eine Abwechslung zum schlichten Joghurt und für mich einfach perfekt als Nachmittagssnack. 

Joghurt-Tiramisu | Rezept | Dessert | Frühstück | Essen | Weight Watchers
 
Vor allem an Tagen wo ich keine Zeit für einen Schokomops oder Bananenmilch-Grießbrei habe. Dann bereite ich mir am Abend vorher schon mein Joghurt-Tiramisu vor und genieße es am nächsten Tag zum Kaffee. Manchmal nehme ich das Glas auch mit in die Arbeit. Meistens wenn ich direkt nach der Arbeit noch Termine habe oder einkaufen muss, sehe ich zu, dass ich vorher etwas gegessen habe. 

Joghurt-Tiramisu | Rezept | Dessert | Frühstück | Essen | Weight Watchers

Die Zubereitung ist ganz einfach und leicht abzuwandeln. Für die "klassische" Variante benötigt ihr folgendes:

Zutaten (1 Portion)
2 SP pro Portion

3 Löffelbiskuits
1 Espresso
200g Skyr
200g Naturjoghurt (0,2% Fett)
1 TL Backkakao

Zubereitung

Skyr und Naturjoghurt vermischen und nach Bedarf süßen. 1 Löffelbiskuit halbieren, im Espresso tunken und in ein Gefäß legen. 1/3 der Joghurtcreme daraufverteilen. So lange weiterschichten, bis alle Zutaten verbraucht sind, wobei die Joghurtcreme die letzte Schicht bildet. Mit Backkakao bestreuen, kalt stellen und genießen.

Joghurt-Tiramisu | Rezept | Dessert | Frühstück | Essen | Weight Watchers
 
Wer es fruchtiger mag, sollte unbedingt die Variante mit Heidelbeeren und Amarettini ausprobieren. Statt Heidelbeeren könnt ihr natürlich auch jede andere Beerensorte nehmen. 

Joghurt-Tiramisu | Rezept | Dessert | Frühstück | Essen | Weight Watchers

Zutaten (1 Portion)
3 SP pro Portion

16 Amarettini
150g Naturjoghurt (0,2% Fett)
150g Skyr
ca. 6 EL TK-Heidelbeeren
1/2 TL Backkakao

Zubereitung

Skyr und Naturjoghurt vermischen und nach Bedarf süßen. 1/3 davon in ein Gefäß füllen und mit 6 zerbröselten Amarettini bedecken. 3 EL TK-Heidelbeeren darauf geben und mit einer Schicht Joghurt bedecken. Erneut 6 Amarettini darauf zerbröseln und mit 3 EL TK-Heidelbeeren bedecken. Die restliche Joghurtmasse darauf verteilen und ein paar Stunden oder über Nacht ziehen lassen. 
 
Vor dem Servieren mit dem Backkakao und den restlichen Amarettini bestreuen. 

Joghurt-Tiramisu | Rezept | Dessert | Frühstück | Essen | Weight Watchers

Eure Yvonne

Joghurt-Tiramisu | Rezept | Dessert | Frühstück | Essen | Weight Watchers

Joghurt-Tiramisu | Rezept | Dessert | Frühstück | Essen | Weight Watchers

Joghurt-Tiramisu | Rezept | Dessert | Frühstück | Essen | Weight Watchers
-->