Donnerstag, 20. September 2018

Blaubeer-Hefeschnecken

Ich liebe Hefeschnecken. Am liebsten natürlich ganz frisch. Und deshalb mache ich sie so selten. Denn meistens backe ich Kuchen immer einen Tag vorher. Als ich aber die Blaubeer-Hefeschnecken von Sasibella entdeckt habe, war ich ganz begeistert. Hier wird das Gebäck nämlich schon am Abend vorbereitet und erst am nächsten Tag frisch aufgebacken.

Blaubeer-Hefeschnecken | Rezept | Backen | Kuchen

Für mich die perfekte Kombination! Egal ob noch warm zum Frühstück, als Proviant für unterwegs oder zu einer Tasse Kaffee am Nachmittag. Die Blaubeer-Hefeschnecken sind richt schön fluffig, nicht zu süß und wunderbar fruchtig.

Blaubeer-Hefeschnecken | Rezept | Backen | Kuchen

Und so wird´s gemacht:

Zutaten (12 Stück)
6 SP pro Stück / WW Your Way 
4 SP pro Stück mit den Zutaten in Klammern

Hefeteig:
350g Mehl
50g Zucker (60g Xylit)
1 TL Salz
1 Pck. Trockenhefe
120ml Wasser
60ml Milch (60ml ungesüßte Mandelmilch)
40g Butter (40g Halbfett-Butter)
1 Ei (M)

Füllung:
250g gefrorene Blaubeeren, nicht aufgetaut!
50g Zucker (60g Erythrit)
1 TL Speisestärke

Zubereitung

 Zuerst die gefrorenen Blaubeeren mit dem Zucker und der Speisestärke mischen und beiseite stellen. Für den Teig Milch, Wasser und Butter erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist. Anschließend abkühlen lassen, bis die Mischung lauwarm ist. In der Zwischenzeit Mehl mit Zucker, Salz und Trockenhefe in einer großen Schüssel mischen und die lauwarme Milch dazugeben. Ei zufügen und so lange kneten, bis der Teig elastisch ist und sich von der Schüssel lösen lässt. Evtl. noch etwas Mehl zufügen. Anschließend abgedeckt 15 Minuten ruhen lassen.
Danach zu einem Rechteck ausrollen und die Füllung darauf verteilen. Von der langen Seite her vorsichtig aufrollen und in 12 Stücke schneiden. Eine Auflaufform mit Backpapier auslegen und die Rollen so nebeneinander setzen, dass sie sich nicht berühren. Mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht in den Kühlrschrank stellen. Am nächsten Tag aus dem Kühlschrank nehmen und ca. 1 Stunde bei Raumtemperatur ruhen lassen. Den Ofen auf 190°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen und die Hefeschnecken (ohne Frischhaltefolie) ca. 25 - 30 Minuten backen. Zum Schluss evtl. mit Alufolie abdecken, damit sie nicht zu dunkel werden.

Blaubeer-Hefeschnecken | Rezept | Backen | Kuchen

Mit Puderzucker bestäuben und genießen.
 
Blaubeer-Hefeschnecken | Rezept | Backen | Kuchen

Eure Yvonne

Blaubeer-Hefeschnecken | Rezept | Backen | Kuchen
-->