Montag, 2. April 2018

Köttbullar-Nudel-Topf

{Werbung / ohne Auftrag} 

Letzte Woche war es ziemlich ruhig hier auf dem Blog. Sogar bei Instagram habe ich mich tatsächlich ein paar Tage nicht "blicken" lassen. Habt ihr das überhaupt bemerkt? ;)
Wir waren vor Ostern ein paar Tage an der Nordsee. Wie schon im letzten Jahr (hier habe ich davon berichtet) haben wir uns eine kleine Auszeit im Familotel Frieslandstern gegönnt. Um wirklich ein bisschen abschalten zu können, habe ich einfach mal das Handy zu Hause gelassen. Ich wollte bewusst etwas Abstand von der digitalen Welt haben. Kein Social Media, keine Mails und keine Ablenkung per Whats App. Einfach mal in Ruhe ein Buch lesen, die Zeit mit meiner Familie verbringen und nicht immer wieder aufs Handy schauen. Nun bin ich aber wieder voll da und habe euch direkt ein leckeres Rezept mitgebracht.

Köttbullar-Nudel-Topf | Rezept | Essen | Kochen | Weight Watchers

Der Köttbullar-Nudel-Topf ist eine Mischung aus One Pot Pasta und Nudelauflauf. Während die Hackbällchen im Ofen garen, wird der Rest zubereitet. Ein zusätzlicher Topf für die Nudeln wird nicht benötigt, da diese zusammen mit dem Gemüse in der Pfanne garen. Super easy und natürlich super lecker.

Köttbullar-Nudel-Topf | Rezept | Essen | Kochen | Weight Watchers

Das Rezept habe ich in der tina Koch & Back-Ideen Nr. 02/2018 entdeckt und wie folgt abgeändert:

Zutaten (4 Portionen)
12 SP pro Portion / WW Your Way

600g Hähnchenbrustfilet
1 Ei
1 TL Paprika, edelsüß
1 TL Hähnchengewürz (z.B. dieses*)
Salz, Pfeffer
2 TL Öl
600g TK-Erbsen&Möhren
2 kleine Möhren (in kleine Stücke geschnitten)
250ml Gemüsebrühe
200ml Sahne (hier: Rama Cremefine 7% Fett)
500ml Milch (1,5% Fett)
250g kurze Nudeln 
50g geriebener Käse (hier: fettreduziert)

Zubereitung

Zuerst den Backofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Das Hähnchen in Stücke schneiden und durch den Fleischwolf drehen oder mit einer Multifunktionsküchenmaschine (hier: Prep & Cook von KRUPS) zu Hackfleisch verarbeiten. Alternativ kann man natürlich auch fertiges Hackfleisch kaufen. Fleisch in einer Schüssel mit Ei und Gewürzen vermengen und daraus ca. 18 - 20 Fleischbällchen formen. Öl in einer großen Pfanne** erhitzen und das Fleisch darin kurz von allen Seiten anbraten. Auf ein Backblech legen und auf mittlerer Schiene fertig garen. In der Zwischenzeit Erbsen und Möhren in die Pfanne geben und mit 2 - 3 EL Wasser andünsten. Mit Gemüsebrühe, Sahne und Milch ablöschen. Nudeln zufügen und aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Hitze reduzuieren und abgedeckt ca. 10 - 15 Minuten (hängt von der Nudelsorte ab) köcheln lassen. Dabei immer wieder umrühren. Sobald die Nudeln gar sind, die Hackbällchen aus dem Ofen holen und unterheben. Weitere 2 - 3 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss den Käse unterrühren und schmelzen lassen.

Köttbullar-Nudel-Topf | Rezept | Essen | Kochen | Weight Watchers

Nochmal abschmecken, servieren und genießen.

Köttbullar-Nudel-Topf | Rezept | Essen | Kochen | Weight Watchers

Habt ihr euch eigentlich auch schon mal bewusst eine kleine Auszeit vom Handy gegönnt?

Eure Yvonne

Köttbullar-Nudel-Topf | Rezept | Essen | Kochen | Weight Watchers

Werbung:
*Mit dem Code: justyvonne gibt es ein Gewürz gratis zu jeder Bestellung bei www.justspices.de. Mindestbestellwert: 20€  
**Mit der Aktion "Willkommen_bei_mulex" gibt es 20,00 % auf das gesamte Mulex-Sortiment - außer auf Sale Produkte und Ersatzteile. Den Rabatt Code einfach am Ende des Bestellvorganges eingeben. Der Rabatt wird dann abgezogen.
-->