Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Donnerstag, 19. April 2018

Kokos-Brownie

Es wird mal wieder Zeit für eine schokoladige Sünde. Mit ganz viel Zartbitterschokolade, Kakao und natürlich jede Menge Zucker. Das ist kein Kuchen für jeden Tag, aber für besondere Anlässe (bei uns war es der Geburtstag meiner Eltern) darf es ruhig auch mal eine Kalorienbombe sein. Schließlich feiert man nicht jeden Tag Geburtstag/Jubiläum oder was euch sonst noch einfällt, um eine Ausrede zu haben, diesen Kuchen auszuprobieren ;)

Kokos-Brownie | Kuchen | Rezept | Backen

Montag, 16. April 2018

Gnocchi-Lachs-Pfanne mit Spinat

Einmal in der Woche gibt es hier Fisch. Naja theoretisch. Praktisch klappt das nicht immer, aber wenn ich es schaffe, dann gibt es meistens etwas mit Lachs. Ich liebe gebratenen Lachs und seit neuestem auch Stremellachs. Geräucherter Lachs hingegen ist nicht so mein Fall, obwohl er in Kombination mit Gnocchi durchaus lecker sein kann. Da mir der gebratene Lachs allerdings trotzdem lieber ist, musste ich auch unbedingt die Gnocchi-Lachs-Pfanne mit Spinat aus Alles für die Frau Nr. 3 vom 12.01.2018 ausprobieren:
 
Gnocchi-Lachs-Pfanne mit Spinat | Rezept | Kochen | Essen | Weight Watchers

Donnerstag, 12. April 2018

Spargel-Hähnchen-Carbonara

{Dieser Beitrag enthält Werbung}

Endlich ist der Frühling da! Ich habe ihn schon sehnsüchtig erwartet! Die Winterjacken wurden auf den Dachboden verbannt, der Garten auf Vordermann gebracht und der erste Spargel zubereitet. Rhabarber und Spargel sind für mich der Inbegriff von Frühling und dürfen zu dieser Zeit nicht fehlen. Wenn es nach mir gehen würde, gäbe es hier täglich grünen Spargel. Er lässt sich unkompliziert und schnell zubereiten und passt wunderbar in den oft hektischen Alltag.

Spargel-Hähnchen-Carbonara | Rezept | Kochen | Essen

Montag, 9. April 2018

Cremiges Mangoeis (ohne Eismaschine)

War das nicht ein tolles Wochenende? Ich hätte nie gedacht, dass es tatsächlich so warm wird. Blöd nur, dass wir gerade jetzt unser Arbeitszimmer renoviert haben. Und wenn man so mittendrin ist, hört man ja auch nicht auf, nur weil die Sonne endlich da ist. Jetzt sind wir aber fertig und freuen uns über das Endergebnis. Gestern nachmittag blieb dann auch noch etwas Zeit, um die letzten Sonnenstrahlen mit einem leckeren Eisbecher zu genießen.

Cremiges Mangoeis (ohne Eismaschine) | Rezept | Dessert

Donnerstag, 5. April 2018

Überbackene Quetschkartoffeln mit Stremellachs

 Habe ich euch eigentlich schon mal verraten, dass ich keinen Räucherlachs mag? Während andere sich über Lachsbrötchen freuen, mache ich einen großen Bogen darum. Auch warm in einer sahnigen Soße oder zerkleinert in einem Dip konnte er mich bisher nicht überzeugen. Stattdessen habe ich aber erst vor kurzem Stremellachs für mich entdeckt. Egal ob kalt aufs Brot oder warm in einer cremigen Spinatsoße. Der heiß geräucherte Lachs schmeckt mir in allen Varianten und passt wunderbar zu Nudeln, im Burger oder wie hier zu Kartoffeln, die nach dem Kochen zerquetscht und mit etwas Käse überbacken werden.

Überbackene Quetschkartoffeln mit Stremellachs | Rezept | Kochen | Essen | Weight Watchers

Montag, 2. April 2018

Köttbullar-Nudel-Topf

Letzte Woche war es ziemlich ruhig hier auf dem Blog. Sogar bei Instagram habe ich mich tatsächlich ein paar Tage nicht "blicken" lassen. Habt ihr das überhaupt bemerkt? ;)
Wir waren vor Ostern ein paar Tage an der Nordsee. Wie schon im letzten Jahr (hier habe ich davon berichtet) haben wir uns eine kleine Auszeit im Familotel Frieslandstern gegönnt. Um wirklich ein bisschen abschalten zu können, habe ich einfach mal das Handy zu Hause gelassen. Ich wollte bewusst etwas Abstand von der digitalen Welt haben. Kein Social Media, keine Mails und keine Ablenkung per Whats App. Einfach mal in Ruhe ein Buch lesen, die Zeit mit meiner Familie verbringen und nicht immer wieder aufs Handy schauen. Nun bin ich aber wieder voll da und habe euch direkt ein leckeres Rezept mitgebracht.

Köttbullar-Nudel-Topf | Rezept | Essen | Kochen | Weight Watchers

Freitag, 23. März 2018

Aprikosen-Spiegelei-Muffins

Passend zu Ostern habe ich eine schnelle Idee für süße Spiegelei-Muffins. Der Teig ist schön saftig, unkompliziert und ein Hingucker auf jedem Osterbuffet. Egal ob zum Frühstück, als Dessert oder zum Kaffee. 

Aprikosen-Spiegelei-Muffins | Rezept | Backen | Ostern
 

Dienstag, 20. März 2018

Fischmenü zu Ostern - schnell & unkompliziert

{Dieser Beitrag enthält Werbung für Lidl*}

Ostern steht vor der Tür und so langsam wird es Zeit, sich Gedanken über das Essen zu machen. Obwohl ich wirklich gerne und täglich koche, habe ich gerade an besonderen Festtagen keine Lust mich lange in die Küche zu stellen. Ich möchte den Tag viel lieber mit meinen Liebsten gemeinsam verbringen, anstatt schon morgens das Dessert vorbereiten zu müssen. Genau aus diesem Grund laden wir uns an Weihnachten auch immer bei meinen Eltern ein ;) Über Ostern fahren meine Eltern allerdings oft mit dem Wohnmobil weg, so dass ich wohl doch selber kochen werde. Damit das aber nicht in Stress ausartet, habe ich mir jetzt schon Gedanken über ein einfaches, aber dennoch edles Ostermenü gemacht. 

Fischmenü zu Ostern - schnell & unkompliziert | Rezept | Kochen | Essen

Donnerstag, 15. März 2018

Bauernfrühstück

Vor kurzem gab es bei uns ein Bauernfrühstück, aber nicht - wie der Name vermuten lässt - zum Frühstück sondern als deftiges Abendbrot. Das Gericht wird den meisten als Resteessen bekannt vorkommen. Oft werden als Grundlage Bratkartoffeln oder Wurstreste vom Vortag verwendet, die mit einer Eiern kombiniert werden. Bei meiner Version habe ich mich an einem Rezept aus der REZEPTE pur 04/2018 orientiert und frische Spätzle mit Rostbratwürstchen verwendet.

Bauernfrühstück | Rezept | Essen | Kochen | Weight Watchers

Montag, 12. März 2018

Cremige Hähnchenpfanne mit Reis

Eigentlich wollte ich dieses Gericht Piratenschmaus nennen. So wird es zumindest in diesem Rezept betitelt. Aber da ich nicht nachvollziehen kann, was es damit auf sich haben soll und ich es sowieso etwas abgeändert habe, ist es bei mir einfach eine cremige Hähnchenpfanne mit Reis. Genau das ist es nämlich auch. Schön cremig, lecker und ganz fix fertig.

Cremige Hähnchenpfanne mit Reis | Rezept | Kochen | Essen | Weight Watchers

Donnerstag, 8. März 2018

Schokoladen-Espresso-Magic-Cake

 {Dieser Beitrag enthält Werbung}

Kuchen und Kaffee sind für mich unzertrennlich und gehören einfach zusammen. Ich würde nie ein Stück Kuchen essen ohne dabei einen leckeren Kaffee zu trinken. Umgekehrt ist das allerdings anders. Kaffee trinke ich natürlich viel mehr und nicht nur, wenn ich Kuchen esse :) Die ersten beiden Tassen direkt zum Frühstück. Dann gibt es oft noch mittags einen Kaffee und natürlich am Nachmittag. In der Woche trinke ich eigentlich "nur" Kaffee, während es am Wochenende auch ruhig mal ein Latte Macchiatto oder ein Cappuccino sein darf. Den genieße ich dann in vollen Zügen. Am liebsten natürlich zu einem leckeren Stück Kuchen. 

Schokoladen-Espresso-Magic-Cake | Rezept | Backen | Kuchen

Dienstag, 6. März 2018

Deftiger Hack-Sauerkraut-Eintopf

Ich habe euch ja schon hier erzählt, dass ich total erstaunt darüber war, dass mein Kind auf einmal Sauerkraut isst. Diese Phase muss ich natürlich ausnutzen. Wer weiß, wie lange es andauert ;) Also habe ich ein weiteres Rezept (abgewandelt aus Alles für die Frau Nr. 2 vom 05.01.2018) mit Sauerkraut ausprobiert.

Deftiger Hack-Sauerkraut-Eintopf | Rezept | Kochen | Essen | Weight Watchers

Donnerstag, 1. März 2018

Spinat-Lachs-One Pot Pasta

Vor kurzem habe ich aus der Not heraus eine neue One Pot Pasta ausprobiert. Aus der Not nur deshalb, weil ich gar nicht geplant hatte, an diesem Tag zu kochen. Ich war mit einer Freundin unterwegs und hatte eigentlich gedacht, dass wir irgendwo etwas essen werden. Aber es kommt immer anders als geplant. Also überlegte ich auf dem Weg nach Hause, was ich spontan noch schnell zubereiten könnte. Schließlich hatte ich auch langsam richtig Hunger und keine Lust stundenlang in der Küche zu stehen.
 
Ich entschied mich für Pasta mit Spinat und Lachs. Das Rezept stand eigentlich für die nächsten Tage auf dem Plan, aber manchmal muss man halt improvisieren. Da ich den Lachs allerdings nicht aufgetaut und keinen frischen Spinat im Haus hatte, musste ich in diesem Fall auf Stremellachs und TK-Spinat zurückgreifen. Und weil ich so richtig faul war, hab ich einfach alles in den Topf "geworfen" und eine One Pot Pasta daraus gemacht. 

Spinat-Lachs-One Pot Pasta | Rezept | Essen | Kochen | Weight Watchers

Montag, 26. Februar 2018

Cola-Hähnchenpfanne

Kennt ihr eigentlich das Cola-Hähnchen? In der WW-Community ist es ziemlich bekannt, da das Gericht (ohne Beilagen) Null Punkte hat. Somit also perfekt für Tage, an denen man sich vielleicht mal ein Stück Kuchen oder etwas Süßes gönnen und trotzdem satt werden möchte.

Cola-Hähnchenpfanne | Rezept | Essen | Kochen | Weight Watchers

Donnerstag, 22. Februar 2018

Erbsen-Carbonara

Habe ich euch eigentlich schon mal verraten, dass mein Liebster total auf Spaghetti Carbonara steht? Dabei ist ihm ziemlich egal, ob mit Sahne oder nicht. Hauptsache viel Soße ;) Meistens gibt es bei uns Nudeln à la Carbonara, wenn ich nicht einkaufen war und gähnende Leere im Kühlschrank herrscht. An solchen Tagen bin ich froh, dass wir Nudeln, Speck und Eier fast immer vorrätig haben. Um den italienischen Klassiker allerdings etwas punktefreundlicher zu gestalten, bin ich vor kurzem durch ein Rezept in Woche Heute Nr. 3 vom 10. Januar 2018 auf die Idee der Erbsen-Carbonara gestoßen.

Erbsen-Carbonara | Rezept | Kochen | Weight Watchers

Montag, 19. Februar 2018

Putengulasch mit Sauerkraut

Vor kurzem habe ich ein interessantes Rezept in der Mini Nr. 4 vom 17. Januar 2018 entdeckt und kurze Zeit später ausprobiert. Das passiert nicht oft. Manche Rezepte habe ich mir schon vor 4 Jahren abgespeichert und bisher immer noch nicht probiert. Aber dieses Putengulasch mit Sauerkraut hat es mir angetan. Wenige Zutaten, unkompliziert und absolut ww-tauglich.

Putengulasch mit Sauerkraut | Rezept | Kochen | Essen | Weight Watchers

Donnerstag, 15. Februar 2018

Klassische Rouladen mit Rotkohl und polnischen Klößen

Vor kurzem habe ich zum ersten Mal in meinem Leben klassische Rouladen gemacht und davon ein Bild bei Instagram gepostet. Niemals hätte ich gedacht, dass ich darauf so viel Resonanz bekomme und die Nachfrage nach dem Rezept so groß ist. Ich habe mich bei der Zubereitung an den Tipps von meiner Mama orientiert. Ein Rezept hat sie dazu natürlich nicht ;) Aber eigentlich braucht man für die Zubereitung auch gar kein Rezept, denn das ist kein Hexenwerk. Ich habe für euch dennoch alles aufgeschrieben.

Klassische Rouladen mit Rotkohl und polnischen Klößen | Rezept | Essen | Kochen | Hausmannskost
 

Montag, 12. Februar 2018

Cremige Schupfnudelpfanne mit Hähnchen

Kaum zu glauben, aber es gab schon lange kein neues Rezept mit Hähnchen. Dabei essen wir mindestens ein- bis zweimal in der Woche Gerichte mit Hähnchen oder Pute. Oft mit Reis oder Nudeln. Manchmal auch mit Gnocchi oder so wie hier mit Schupfnudeln.

Cremige Schupfnudelpfanne mit Hähnchen | Rezept | Kochen | Essen | Weight Watchers

Samstag, 10. Februar 2018

Schokomops - Kuchen aus der Mikrowelle

Wie ihr inzwischen sicher alle wisst, habe ich mich vor fast 1,5 Jahren bei Weight Watchers angemeldet. Hier und hier habe ich schon mal über meine Erfahrungen mit WW geschrieben. Praktische Tipps z.B. für die Erstellung von eigenen Rezepten findet ihr noch hier.

Ich bin allerings kein WW-Experte, kein Coach und habe leider nicht die Zeit, jedem von euch zu erklären, wie Weight Watchers funktioniert, wie man Rezepte erstellen und sich die einzelnen Lebensmittel raussuchen kann. Ich kann jedem -  der WW nur online macht und nicht zurecht kommt - raten, wenigstens einen Monat zu den Treffen zu gehen. Ich selbst habe damals mit den Treffen angefangen und nach 2 Monaten auf Online umgestellt. So hat man erstmal eine gute Basis, kann Fragen stellen und kommt besser ins Programm.

Darüber hinaus kann ich euch auch diese Facebook-Gruppe ans Herz legen: Weight Watchers - Meine Hoffnung auf ein neues Leben. Hier könnt ihr Fragen stellen und bekommt zudem noch viele Rezeptanregungen. Ich selbst lese immer gerne mit und bin dort schon oft auf leckere Rezepte (auch aus der App) gestoßen. Ohne die Gruppe hätte ich zum Beispiel nie diesen Schokomops probiert:

Schokomops - Kuchen aus der Mikrowelle | Rezept | Dessert | Weight Watchers

Freitag, 9. Februar 2018

Obela Hummus bringt alle an den Tisch

{Dieser Beitrag enthält Werbung}

Es gibt doch nichts Schöneres, als gemeinsam zu essen. Für uns ist es selbstverständlich, als Familie immer zusammen am Tisch zu sitzen und auch beim Essen Zeit miteinander zu verbringen. Oft nutzen wir die Gelegenheit, um anstehende Ereignisse zu besprechen und den Tag Revue passieren zu lassen. Aber auch wenn Freunde da sind, sitzen wir meistens am Esstisch, knabbern leckere Köstlichkeiten und genießen die Zeit bei guten Gesprächen.

Obela Hummus bringt alle an den Tisch

Montag, 5. Februar 2018

Erbsen-Kartoffel-Suppe

Ich gebe zu, ich mag den Winter nicht! Wenn es nach mir geht, könnten wir gerne wieder 20°C und Sonnenschein haben. Einzig und alleine das deftige Essen tröstet mich über die kalte Jahreszeit hinweg. Denn Rouladen, Schmorgerichte und Eintöpfe schmecken einfach besser, wenn es draußen kalt ist.

Erbsen-Kartoffel-Suppe | Rezept | Kochen | Weight Watchers

Donnerstag, 1. Februar 2018

Pita-Pizzen

Manchmal muss es einfach Pizza sein. Eine richtig deftige mit ganz viel Käse und fluffigem Hefeteig. Diese gönne ich mir natürlich nicht täglich und auch nicht einmal in der Woche. Dafür habe ich genügend andere Alternativen, um auch mal im Alltag in den Genuss von Pizza zu kommen. Egal ob Pizzabrötchenfächer, Toastie-Pizzen oder diese Pita-Pizzen:
 
Pita-Pizzen | Rezept | Essen | Kochen

Montag, 29. Januar 2018

Kartoffel-Brokkoli-Stampf mit Honig-Senf-Soße

Habe ich euch eigentlich schon mal erzählt, dass ich total ungern Essen koche, bei dem 4 Töpfe oder Pfannen gleichzeitig benötigt werden? Es ist für mich immer eine Herausforderung alles gleichzeitig fertig zu haben oder warm zu halten. Am liebsten sind mir natürlich Gerichte, bei denen alles aus einer Pfanne kommt oder im Ofen gart. Aber manchmal geht es halt nicht anders. Vor allem bei klassischen Rezepten mit Kartoffen wird es schwierig. In einem Topf kocht man Kartoffeln, in dem zweiten das Gemüse und im dritten noch eine Soße. Und dann fehlt ja noch Fisch, Fleisch oder wenigstens ein Spiegelei. Ich esse diese Kombination zwar wirklich sehr gerne und greife auch immer darauf zurück, wenn ich mal keine Ideen habe, aber die Küche sieht danach aus wie ein Schlachtfeld. Um die Anzahl der Töpfe bei solchen Gerichten zu minimieren, bin ich inzwischen auf die Idee gekommen, Kartoffeln und Gemüse zusammen zu garen und zu servieren. Das klappt vor allem bei diesem Möhren-Kohlrabi-Gemüse sehr gut. Aber auch mit Brokkoli schmecken die Kartoffeln unglaublich gut und man isst automatisch weniger Kartoffeln und mehr Gemüse ;)

Kartoffel-Brokkoli-Stampf mit Honig-Senf-Soße | Rezept | Kochen | Essen | Weight Watchers

Donnerstag, 25. Januar 2018

Schweinefilet in Paprika-Rahmsoße

Wie ihr ja an meinen Rezepten merkt, gibt es bei uns hauptsächlich Fisch, Geflügel oder Hackfleisch. Das liegt einfach daran, dass ich Schweinefleisch nicht so gerne esse. Mit Schnitzel und Kotelett könnte man mich jagen. Schweinefilet hingegen mag ich zwischendurch ganz gerne. Zur großen Freude meiner besseren Hälfte entdeckte ich vor einiger Zeit in der REZEPTE pur 10/2017 ein Rezept für Medaillons in Paprika-Rahm, was ich unbedingt mal ausprobieren wollte.

Schweinefilet in Paprika-Rahmsoße | Rezept | Kochen | Weight Watchers

Montag, 22. Januar 2018

Backofenlachs mit Garnelen-Kräuter-Sauce

{Dieser Beitrag enthält Werbung}

Seitdem Fisch bei Weight Watchers Null Punkte hat, gibt es hier mindestens einmal in der Woche Lachs. Ich liebe Lachs. Gerne gebraten oder im Ofen gegart. Allerdings habe ich immer das Problem mit der fehlenden Sauce. Ihr wisst ja sicherlich, dass wir Saucen lieben. Egal ob zu Kartoffeln, Nudeln oder wie hier Reis. Je mehr Sauce, desto besser. Aber wie bereitet man eine Sauce zu, wenn man Lachs im Ofen gart? Ich gebe zu, in solchen Fällen greife ich gerne mal in die "Trickkiste" und nutze die fertigen Mischungen von KNORR.* Diese sind nicht nur im Handumdrehen fertig, sondern auch überaus punktefreundlich. Man benötigt keine zusätzliche Sahne und auch keine Milch. Einfach mit Wasser anrühren, aufkochen und schon ist die Sauce perfekt und wunderbar sämig.

Backofenlachs mit Garnelen-Kräuter-Sauce | Essen | Kochen | Rezept

Freitag, 19. Januar 2018

Hack-Linsen-Bällchen in Tomaten-Kokosrahm

Erinnert ihr euch noch an das Hähnchen in Möhren-Kokosrahm? Ich war damals so begeistert davon, dass beim nächsten Einkauf wieder eine Packung Kokosnuss-Kochcreme im Einkaufswagen landete. Ich hab diese im Übrigen bei real,- und Marktkauf im Kühlregal gefunden. Es steht meistens auch dort, wo man Sojajoghurt findet. Zur Not einfach mal nachfragen. Nun hatte ich die Kochcreme zu Hause, aber kam nicht dazu, das Rezept erneut zu kochen. Irgendwas kommt ja immer dazwischen. Sei es ein anderes Rezept, was meine Aufmerksamkeit erweckt hat. In der Zeitschrift Neue Post Nr. 3 vom 10.01.2018 habe ich nämlich Hack-Linsen-Bällchen entdeckt, die mit einer Tomaten-Kokosnuss-Soße serviert wurden. 

Hack-Linsen-Bällchen in Tomaten-Kokosrahm | Essen | Kochen | Rezept | Weight Watchers

Montag, 15. Januar 2018

Möhren-Erdnuss-Suppe

Letztens habe ich einen großen Sack mit Möhren gekauft. Die waren im Angebot und ich war mir sicher, dass wir die Möhren problemlos loswerden. Aber irgendwie wurde und wurde es einfach nicht weniger, obwohl das Töchterchen fleißig jeden Tag eine Möhre mit zur Schule genommen hat. Also musste ich mir etwas überlegen. Ein Rezept, bei dem ich viele Möhren verbrauchen könnte. Zuerst dachte ich an das Möhren-Kohlrabi-Gemüse, die asiatischen Möhrennudeln mit Hähnchen oder das Möhren-Kartoffel-Stampf mit Hackfleischsoße. Da ich allerdings mal wieder ein neues Rezept für den Blog haben wollte und total Lust auf Suppe hat, entschied ich mich kurzerhand für eine Möhren-Erdnuss-Suppe:

Möhren-Erdnuss-Suppe | Essen | Kochen | Rezept | Weight Watchers

Samstag, 13. Januar 2018

Ein verlängertes Wochenende auf dem Ponyhof {EamK on Tour}

Einfach mal weg. Ein bisschen raus aus dem Alltag. Nicht ans Einkaufen und Kochen denken und die Zeit mit meiner Familie genießen. Genau dafür haben wir im letzten Jahr das verlängerte Wochenende um den 1. Mai herum genutzt. 

Ganz blauäugig und spontan haben wir Ende März entschieden, dieses Wochenende an die Nordseeküste nach Wangerland-Horum zu fahren und ein paar Tage im Familotel Frieslandstern zu verbringen. Ich bin durch diesen Beitrag darauf aufmerksam geworden und habe einfach mal nach günstigen Angeboten geschaut.

Samstag nach dem Frühstück machten wir uns auf den Weg. Da unsere Ferienwohnung erst ab 16 Uhr zur Verfügung stand, haben wir den Vormittag genutzt und einen Abstecher nach Wilhelmshaven gemacht.

Ein verlängertes Wochenende am Meer | Wilhelmshaven | Nordsee | Reisen | Eamk on Tour
 

Donnerstag, 11. Januar 2018

Nudel-Schinken-Gratin

Seit ich Weight Watchers mache, muss ich bestimmte Zutaten immer auf Vorrat zu Hause haben. Dazu gehören magere Schinkenwürfel, fettarmer Frischkäse und TK-Gemüse. Nudeln, Reis und Kartoffeln sind natürlich auch immer vorhanden und bilden zusammen eine super Basis, um schnell und spontan Essen zubereiten zu können. So wie dieses Nudel-Schinken-Gratin:

Nudel-Schinken-Gratin | Essen | Kochen | Rezept | Weight Watchers

Montag, 8. Januar 2018

Schupfnudel-Hack-Auflauf mit Möhren-Käse-Kruste

Auf der Suche nach neuen Rezeptideen hat vor einiger Zeit in der Mini Nr. 23 vom 31.05.2017 ein Schupfnudel-Hack-Auflauf mit Möhren-Käse-Kruste meine Aufmerksamkeit geweckt. Mein Kind liebt Schupfnudeln über alles und für Hackfleisch kann ich hier alle begeistern.

Schupfnudel-Hack-Auflauf mit Möhren-Käse-Kruste | Rezept | Kochen
 

Freitag, 5. Januar 2018

Orangenrisotto mit Lachs

{Dieser Beitrag enthält Werbung}

Als mich Bianca im letzten Jahr fragte, ob ich nicht Lust hätte, mir bei einem Blogevent die neue i Prep&Cook Gourmet von KRUPS* näher anzuschauen, war ich zuerst skeptisch. Eine Maschine, die kocht, ist schließlich keine Neuheit und ich kein Fan davon. Aber ein Wochenende in Hamburg und die Aussicht, Steffen Henssler persönlich kennenzulernen, brachten mich schließlich doch dazu, der Maschine eine Chance zu geben. Als uns die i Prep&Cook Gourmet dann vorgestellt wurde, war ich doch sichtlich begeistert. Der Mixtopf hat ein Fassungsvolumen von 4,5 Litern und kann problemlos in der Spülmaschine gereinigt werden. Vier auswechselbare Einsätze zum Rühren, Schlagen, Hacken, Mahlen und Kneten lassen keine Wünsche offen. Ob Hefeteig, Eischnee, gemahlene Nüsse, Puderzucker, Likör oder Cremes. Ein Kinderspiel für die i Prep&Cook, die mit dem zusätzlichen Shred&Slice Schnitzelwerk** zudem auch noch im Handumdrehen Gemüse in Scheiben schneiden oder reiben kann. Einfach perfekt und bisher immer eine Eigenschaft, die ich bei den multifunktionalen Küchenmaschinen vermisst habe. Die dazugehörige App, mit der man jeden Kochschritt auf dem Smartphone oder Tablet überwachen und steuern kann, rundet das Paket ab. Dazu aber später noch mehr. Alle technischen Daten und weitere Informationen zum Zubehör findet ihr hier. Das Video vom Blogevent möchte ich euch natürlich auch nicht vorenthalten:


Dienstag, 2. Januar 2018

Hähnchen in Möhren-Kokosrahm

 Ich habe früher total gerne mit Kokosmilch gekocht. Einfach ein bisschen Hähnchen anbraten, dazu Gemüse nach Wahl, alles mit Kokosmilch auffüllen, köcheln lassen und würzen. Im Handumdrehen war das asiatische Hähnchencurry fertig. Seitdem ich allerdings weiß, wieviele Punkte Kokosmilch hat, versuche ich diese zu meiden. Stattdessen habe ich für mich eine Kokosnuss-Kochcreme entdeckt, die einen geringen Fettanteil hat und in diesem Gericht richtig gut schmeckt:

Hähnchen in Möhren-Kokosrahm | Rezept | Essen | Kochen