Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Freitag, 15. Dezember 2017

Marzipanquark mit Wintergrütze

Ihr sucht noch ein ganz schnelles Dessert für die Weihnachtszeit? Mit wenigen Zutaten und minimalem Aufwand? Da kann ich euch auf jeden Fall das Spekulatius-Beeren-Tiramisu empfehlen. Bisher waren alle begeistert und die Zubereitung ist wirklich simpel. Der einzige Nachteil bei dem Tiramisu ist die Ruhezeit. Mindestens 5 Stunden oder über Nacht muss es durchziehen, bevor es richtig lecker schmeckt. Falls ihr diese Zeit allerdings nicht habt und noch ganz spontan ein Dessert benötigt, kann ich euch diesen Marzipanquark mit Wintergrütze absolut empfehlen.

Marzipanquark mit Wintergrütze | Rezept | Essen | Dessert | Weihnachten

Auch diese Süßspeise ist im Handumdrehen fertig und wird alle Marzipan-Liebhaber begeistern. Man kann die Menge beliebig variieren und wunderbar vorbereiten. Zudem sieht es auch noch hübsch aus und schmeckt wirklich lecker.

Marzipanquark mit Wintergrütze | Rezept | Essen | Dessert | Weihnachten

Und so wird´s gemacht:

Zutaten (4 - 6 Gläser)

1 - 2 EL gehackte Mandeln oder Mandelblättchen
100g Marzipan
200ml Sahne
500g Magerquark
25g Zucker
500g Wintergrütze (oder jede andere Sorte)

Zubereitung

Mandeln in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldgelb rösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Marzipan raspeln und mit 100ml Sahne aufkochen, bis das Marzipan sich aufgelöst hat. Quark mit Zucker verrühren und die Marzipansahne unterrühren. Restliche Sahne steif schlagen und unter den Quark heben. Nun mit der Grütze abwechselnd in Gläser schichten. Zum Schluß mit den Mandeln bestreuen.

Marzipanquark mit Wintergrütze | Rezept | Essen | Dessert | Weihnachten
 
Wer mag, könnte auch noch Spekulatius zerkleinern und dazwischen schichten. Die Menge reicht (je nach Größe) für 4 - 6 Gläser und hat uns allen gut geschmeckt.

Marzipanquark mit Wintergrütze | Rezept | Essen | Dessert | Weihnachten

Eure Yvonne

Marzipanquark mit Wintergrütze | Rezept | Essen | Dessert | Weihnachten
-->