Mittwoch, 29. November 2017

Fruchtige Plätzchen {Weihnachtsbäckerei}

{Werbung / ohne Auftrag} 

Der erste Advent steht vor der Tür und damit wird es höchste Zeit, die ersten Plätzchen zu backen. Bei mir sind es traditionell immer die Butterplätzchen, die in der Weihnachtszeit einfach nie fehlen dürfen. Nach und nach werden dann - meistens bis zum 3. Advent - neue Sorten ausprobiert. Danach kann ich allerdings keine Plätzchen mehr sehen 😭
  
 Die fruchtigen Plätzchen, die ich euch heute vorstellen werde, habe ich schon im letzten Jahr gebacken. Meistens suche ich mir immer 3 - 4 Rezepte aus, die dann an einem Tag verarbeitet werden. Ich achte bei der Kombination gerne darauf, dass sich die Verwendung von Eigelb und Eiweiß ausgleicht und nichts übrig bleibt. In diesem Fall hatte ich mich für Törtchen Linzer Art, Apfel-Streusel-Kekse und Mandel-Aprikosen-Stängli entschieden.

Fruchtige Plätzchen {Weihnachtsbäckerei} | Backen | Rezept | Weihnachten

Montag, 27. November 2017

Weihnachtliches Rinderfilet mit Lebkuchensoße

{Werbung / Kooperation} 

Wisst ihr schon, was ihr in diesem Jahr zu Weihnachten kochen werdet? Bei mir stellt sich die Frage ja nie, da wir immer bei meiner Mama essen. Allerdings finde ich es auch schön, die Adventssonntage für leckere Gerichte zu nutzen, die es nicht alltäglich gibt. Einfach mal die Familie einladen und bekochen. Das habe ich mir für 2017 fest vorgenommen und zur Probe schon mal ein weihnachtliches Rinderfilet mit Lebkuchensoße zubereitet:

Weihnachtliches Rinderfilet mit Lebkuchensoße | Rezept | Kochen

Samstag, 25. November 2017

Spekulatius Magic Cake

{Werbung / ohne Auftrag} 

Erinnert ihr euch noch an diesen Pfirsich Melba Zauberkuchen? Ein magischer Kuchen, bei dem aus nur einem Teig drei Schichten entstehen. Das Prinzip ist einfach und kann beliebig variiert werden. Wie wäre es mit Schokolade? Oder doch lieber zitronig? Passend zum Advent habe ich eine weihnachtliche Variante für euch mit Spekulatius, Zimt und Orangen.

Spekulatius Magic Cake | Backen | Kuchen | Weihnachten

Freitag, 24. November 2017

Vollkornnudeln mit Brokkoli-Schinken-Sauce

{Werbung / Kooperation mit 1000 Tage

Ich hätte ja nie gedacht, dass mich die Ernährung von Kleinkindern so lange beschäftigen wird. Eine Freundin hat gerade mit der Beikost angefangen und löchert mich fast täglich mit Fragen. Wann gibt man welchen Brei? Mit welchem Gemüse hast du angefangen? Wie lange hat es gedauert, bis deine Tochter die ganze Portion gegessen hat? Wann hast du mit dem Getreidebrei angefangen. Und noch vieles mehr. Ich bedauere es sehr, dass ich damals nicht explizit alles aufgeschrieben habe ;) Wer hätte denn gedacht, dass ich nach gut 6 Jahren wieder mit alledem konfrontiert werde.  Zum Glück findet man auf www.1000tage.de hilfreiche Tipps, die ich gerne an meine Freundin weitergebe. Darüber hinaus findet man dort auch noch die passenden Rezepte für eine altersgerechte Ernährung, um die Kleinen optimal mit Nährstoffen zu versorgen.

Vollkornnudeln mit Brokkoli-Schinken-Sauce | Kochen | Rezept | Essen

Dienstag, 21. November 2017

Kartoffel-Fleischkäse-Pfanne { NRW isst gut }

{Werbung / Kooperation}

Worauf achtet ihr beim Kauf von Lebensmitteln? Neben saisonalem Obst- und Gemüse ist es auch wichtig, regionale Produkte zu unterstützen. Das ist manchmal gar nicht so einfach, wenn man keine Betriebe oder einen Wochenmarkt um die Ecke hat und für seinen Einkauf nicht unbedingt eine kleine Weltreise machen möchte.

NRW isst gut
  

Samstag, 18. November 2017

Schoko-Mandel-Brownie mit Frischkäse-Topping

{Werbung / ohne Auftrag}

Vor einiger Zeit war ich bei einer Freundin zum Kaffee. Natürlich gab es auch Kuchen. Selbstgebacken und so unglaublich lecker, dass ich mir direkt das Rezept habe geben lassen. Ich wusste auch sofort, zu welchem Anlass ich den Schoko-Mandel-Brownie mit Frischkäse-Topping backen werden.

Schoko-Mandel-Brownie mit Frischkäse-Topping | Backen | Rezept | Kuchen

Donnerstag, 16. November 2017

Zweierlei Smoothie Bowls

{Werbung / Kooperation}

Vor ein paar Wochen habe ich eine Anfrage von Natumi* bekommen, ob ich nicht Lust hätte mit einem ihrer Produkte eine Smoothie Bowl zu kreieren. Natürlich war ich sofort Feuer und Flamme. Ich liebe Smoothie Bowls, nehme mir allerdings selten die Zeit, diese für den Blog zu fotografieren. Denn theoretisch benötigt man dafür auch kein Rezept. Man wirft lediglich gefrorenes Obst, frisches Obst und/oder Gemüse sowie eine Pflanzenmilch nach Wahl in einen starken Mixer und dekoriert alles mit Nüssen, Samen oder Früchten.

Für Natumi und für alle, die sich gerne an Rezepte und konkrete Mengenangaben halten, habe ich mir allerdings die Mühe gemacht und alles aufgeschrieben. Da ich mich selber nicht entscheiden konnte, habe ich direkt zwei verschiedene Smoothie Bowls zubereitet, die sich sowohl geschmacklich, optisch als auch von der Konsistenz her unterscheiden. 

Zweierlei Smoothie-Bowls | Rezept | Frühstück

Montag, 13. November 2017

Gerösteter Blumenkohl mit Süßkartoffel und Hähnchen vom Blech

{Werbung / ohne Auftrag} 

Vor einiger Zeit ist mit bei Pinterest dieses Rezept für Hähnchen mit geröstetem Blumenkohl und Süßkartoffeln aufgefallen. Als ich mir die Zutatenliste dann näher angeschaut habe, war klar, dass das Rezept so für mich nicht in Frage kommt. Man benötigt für Ofengemüse doch kein Tütchen. Wie einfach das geht, habe ich euch hier schon mal gezeigt. Da ich die Kombination von Blumenkohl und Süßkartoffeln bisher noch nicht ausprobiert hatte, landete beides beim nächsten Einkauf im Wagen und kurz darauf auf unserem Teller.

Gerösteter Blumenkohl mit Süßkartoffel und Hähnchen vom Blech | Ofengemüse | Rezept | Kochen | Essen

Freitag, 10. November 2017

Apfel-Zimt-Kuchen

{Werbung / ohne Auftrag} 

Nachdem es hier in letzter Zeit nur noch süße Kalorienbomben gab, wird es langsam Zeit, dass ich euch mal wieder gesündere Backrezepte zeige. Da Weihnachten in großen Schritten naht und ich bei  Spekulatius, Plätzchen und Lebkuchen einfach nicht widerstehen kann, ist es gar nicht so verkehrt, vorher noch ein bisschen auf die Linie zu achten. Und damit ich dennoch nicht auf Kuchen verzichten muss, habe ich ein neues Rezept ausprobiert, welches ich hier entdeckt habe.

Apfel-Zimt-Kuchen | Rezept | Backen

Mittwoch, 8. November 2017

Meine liebsten Weihnachtsrezepte

{Werbung / ohne Auftrag} 

Kaum zu glauben, aber Weihnachten steht quasi schon wieder vor der Tür. Da ich überall nur noch Plätzchen, Adventskalender und Weihnachtsdekoration sehe, habe ich mir spontan überlegt, euch eine Zusammenfassung meiner liebsten Weihnachtsrezepte zu präsentieren. In der Übersicht Weihnachtsrezepte findet ihr auch alle anderen Weihnachtsrezept von A - Z. Meine Favoriten zeige ich euch jetzt. Mit einem Klick auf das jeweilige Bild werdet ihr direkt zum Rezept weitergeleitet:

Plätzchen

 

 

http://www.experimenteausmeinerkueche.de/2015/12/ich-back-mir-honigkuchen-mannchen.htmlhttp://www.experimenteausmeinerkueche.de/2015/12/marzipan-heidesand-mit-tonkabohne.html

Dienstag, 7. November 2017

Spitzkohl-Hähnchen-Pasta

{Werbung / ohne Auftrag} 

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber ich freue mich überhaupt nicht auf die kalte Jahreszeit, die uns jetzt bevorsteht. Morgens ist es noch dunkel und alles dauert viel länger, wenn man erst Jacke, Schal und Mütze anziehen muss. Zu allem Überfluss ist es auch noch kalt und nass. Aber je ungemütlicher es draußen wird, umso mehr freue ich mich auf kuschelige Abende und deftiges Essen. Auf Suppen, Aufläufe und saisonales Gemüse wie Kürbis und Kohl. Besonders beliebt ist bei uns übrigens Spitzkohl. Er ist milder als andere Kohlsorten und hat eine kürzere Garzeit. Damit eignet er sich perfekt für diese Spitzkohl-Hähnchen-Pasta.

Spitzkohl-Hähnchen-Pasta | Rezept | Kochen

Samstag, 4. November 2017

Schoko-Cheesecake-Würfel

{Werbung / ohne Auftrag} 

Wie ihr schon gemerkt habt, gibt es hier nur noch ganz selten punktefreundliche Kuchen. Ja ich gebe zu, ich bin da etwas nachlässig geworden. Natürlich haben uns der Apfelkuchen, der Zebra-Käsekuchen oder die Brownies gut geschmeckt. Sie sind auch perfekt für zwischendurch. Wenn ich allerdings Gäste erwarte, darf es ruhig etwas mächtiger sein. Dann gibt es halt eine Sahnetorte für Oma, Apfel-Beeren-Kuchen mit Baiser für das Töchterchen oder Schoko-Cheesecake-Würfel für eine Freundin.

Schoko-Cheesecake-Würfel | Rezept | Backen

-->