Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Freitag, 22. April 2016

Schnelles Hühnerfrikassee mit Spargel

{Werbung / Kooperation} 

An die Töpfe, fertig, los! Gemeinsam kochen. Besser essen. Unter diesem Motto steht die Initiative Ben´s Beginners.* Denn Uncle Ben´s hat festgestellt, dass bei vielen Familien nicht regelmäßig gekocht oder zusammen gegessen wird. Bei uns ist das anders. Ich koche jeden Tag, außer ich habe mal für zwei Tage gekocht ;) Und wir essen auch jeden Tag gemeinsam. Am Esstisch, ohne dass der Fernseher nebenbei läuft und auch mein Handy (was ich normalerweise dauernd in der Hand habe) ist in der Zeit tabu. Essen ist für uns Familienzeit und das gemeinsame Kochen gehört ebenfalls dazu. Deshalb habe ich auch gern für Uncle Ben´s die Ben´s Beginners Box ausprobiert und daraus - gemeinsam mit meiner Tochter - dieses schnelle Hühnerfrikassee mit grünem Spargel zubereitet:

Experimente aus meiner Küche: Schnelles Hühnerfrikassee mit Spargel

 Natürlich kocht meine Tochter nicht immer mit mir zusammen. Manchmal spielt sie in der Zeit lieber, ist draußen im Garten oder guckt einfach nur zu. Aber an den Tagen, wo sie mir helfen möchte, versuche ich sie einzubinden. Zutaten abwiegen, Gemüse schneiden oder Rühren, alles wird ausprobiert, auch wenn das Interesse nicht immer von langer Dauer ist ;)

Experimente aus meiner Küche: Schnelles Hühnerfrikassee mit Spargel

Beim Hüherfrikassee durfte sie zum ersten Mal mit einem richtigen Messer schneiden, was dazu führte, dass Mutter und Tochter gleichermaßen stolz waren. Ich darauf, dass sie das so gut gemacht hat und sie, weil ich sie immer wieder gelobt habe, wie toll sie das macht. Kleine Erfolgserlebnisse sind wichtig und motivieren nicht nur Kinder ;)

Experimente aus meiner Küche: Schnelles Hühnerfrikassee mit Spargel

Mit Ben´s Beginners sollen Eltern dazu animiert werden, gemeinsam mit ihren Kinder zu kochen, um so den Grundstein für eine bewusstere Ernährung zu legen.


Und das gesundes Essen und schnelle Küche sich nicht ausschließen, beweist dieses Hühnerfrikassee mit Spargel, Möhren und Erbsen. Frische Zutaten, die gemeinsam mit dem Kind/den Kindern vorbereitet werden können und im Handumdrehen fertig sind.

Experimente aus meiner Küche: Schnelles Hühnerfrikassee mit Spargel

Und so wird´s gemacht:

Zutaten (für 4 Personen)

2 Beutel 10-Minuten-Langkorn Reis
500g Hähnchenbrustfilet
270g - 300g Möhren 
500g grüner Spargel
200g TK-Erbsen
750-800ml Wasser
1 TL Salz
3 EL Butter
3 EL Mehl
200ml Milch
1 TL Zitronensaft
Salz, Pfeffer, Muskat
ggf. Petersilie

Zubereitung

Möhren schälen, der länge nach halbieren (oder bei dicken Möhren vierteln) und dann in Stücke schneiden. Spargel waschen. Die holzigen Enden abbrechen und in 1,5 - 2cm lange Stücke schneiden. Das Fleisch waschen und zusammen mit den Möhren in einen großen Topf geben. Mit 750 - 800ml kaltem Wasser bedecken, salzen und aufkochen lassen. Sobald das Wasser kocht, die Hitze reduzieren und etwa 10 - 12 Minuten köcheln lassen. Nach 5 Minuten den Spargel dazugeben und etwa 2 Minuten vor Ende der Garzeit die Erbsen zufügen.

Experimente aus meiner Küche: Schnelles Hühnerfrikassee mit Spargel

In der Zwischenzeit das Wasser für den Reis in einem weiteren Topf erhitzen. Das Fleisch herausnehmen und einmal durchschneiden, um zu prüfen, ob es gar ist. Wenn ja, das Gemüse abgießen und die Brühe auffangen. Bei mir waren es etwa 750ml. Wenn das Fleisch noch nicht gar ist, noch 2 - 3 Minuten weiterköcheln. 

Das Wasser für den Reis müsste inzwischen kochen. Salz zufügen und den Reis darin 10 Minuten garen. In der Zeit wird die Butter in einem großen Topf oder einem Wok erhitzt. Mehl darüberstäuben und bei mittlerer Hitze anschwitzen, bis die Butter schäumt und ganz leicht braun wird. Nun unter Rührem nach und nach mit Brühe und Milch ablöschen. Immer nur etwas dazugeben und klümpchenfrei rühren. Aufkochen lassen mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken und 5 Minuten köcheln lassen. Dabei immer wieder umrühren.  

Das Fleisch in kleine Stücke schneiden (oder zupfen) und zusammen mit dem Gemüse in die Soße geben. Während Fleisch und Gemüse erhitzt werden, kann der Reis abgegossen und in Schälchen (oder direkt auf dem Teller) angerichtet werden. Nun das Hühnerfrikassee dazu servieren und genießen. Wer mag, kann noch etwas gehackte Petersilie dazu reichen. Ich hab es leider vergessen, was hier aber niemanden gestört hat ;)

Experimente aus meiner Küche: Schnelles Hühnerfrikassee mit Spargel

Hier könnt ihr euch auch das Video zu der Kampagne anschauen:


Unter allen Lesern, die jetzt auch Lust haben, gemeinsam mit ihrem Kind/ihren Kindern zu kochen, darf ich eine Ben´s Beginners Box verlosen:

Experimente aus meiner Küche: Ben´s Beginners

Es gelten folgende Teilnahmebedingungen:

  •  Hinterlasse einen Kommentar mit deinem Namen unter diesem Beitrag und verrate mir, wie dir die Box gefällt und wie du deinem Kind/deinen Kindern das Kochen beibringst.
  • Der Gewinner wird nach dem Zufallsprinzip mit random.org ausgelost und unter diesem Beitrag bekannt gegeben.
  • Ihr müsst einen Wohnsitz in Deutschland haben und mindestens 18 Jahre alt sein. 
  • Die Adresse des Gewinners wird an Uncle Ben´s weitergegeben.
  • Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Das Gewinnspiel endet am 30.04.2016 um 19 Uhr. Ihr müsst mir eure Adresse bis zum 04.05.2016 mitteilen.  
Eure Yvonne

Update 02.05.2016: 

Die Gewinnerin steht fest. Herzlichen Glückwunsch!



http://go.blogfoster.com/?cmp=201604unclebens&web=experimenteausmeinerkueche.de#http://unclebens.de/promotions/bens-beginners-2016/blogger/01/index.html

*Werbung! Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Uncle Ben´s entstanden. Meine Meinung bleibt davon unberührt.
-->