Montag, 8. Februar 2016

One Pot Tortelloni in Tomaten-Gemüse-Soße

{Werbung / ohne Auftrag} 

Rezepte für One Pot Pasta habe ich euch ja schon einige gezeigt. Ob in Sahnesoße, als Bolognese-Variante oder in einer Wurst-Nudel-Pfanne. Das Prinzip ist immer gleich. Die Nudeln werden zusammen mit den restlichen Zutaten in einem Topf (oder einer Pfanne) gegart. Das funktioniert natürlich auch ganz wunderbar mit Tortelloni:

Experimente aus meiner Küche: One Pot Tortelloni in Tomaten-Gemüse-Soße


Ich habe mich für eine Tomaten-Gemüse-Soße entschieden und mit Mettenden "aufgepeppt". Ihr könnt die Wurst natürlich weglassen oder durch eine Zwiebel ersetzen.

Zutaten (4 Personen)

1 - 2 Mettenden oder Kabanossi (vegetarisch: 1 Zwiebel)
1 Möhre 
300g TK-Erbsen
300ml Gemüsebrühe
500ml passierte Tomaten
Salz, Pfeffer
1 TL Majoran
1 TL italienische Gewürzmischung 
600 - 800g Tortelloni (aus dem Kühlregal)
Öl zum Braten

Zubereitung

Mettenden oder Kabanossi in kleine Stücke schneiden. Vegetarier schälen eine Zwiebel und schneiden diese in kleine Würfel. Die Möhre ebenfalls schälen und in ganz kleine Würfelchen schneiden. Etwas Öl in einem Wok (oder Topf) erhitzen und die Wurst (Zwiebel) darin anbraten. Möhrenwürfel und Erbsen dazugeben, kurz anbraten und mit Gemüsebrühe ablöschen. 5 - 7 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist. Nun die passierten Tomaten und die Gewürze dazugeben. Tortelloni unterheben und weitere 3 - 4 Minuten köcheln lassen, bis die Tortelloni weich sind. Evtl. müsst ihr noch etwas Brühe oder Wasser dazugeben. Wer mag kann zum Schluß auch noch etwas Sahne oder Parmesankäse unterrühren.

Experimente aus meiner Küche: One Pot Tortelloni in Tomaten-Gemüse-Soße

Ein schnelles Gericht, was man immer nach seinen Vorlieben anpassen und schnell zubereiten kann. Perfekt für den Start in die Woche :)

Eure Yvonne
-->