Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Samstag, 7. November 2015

Ofenpfannkuchentürmchen mit Persimon®

{Werbung / Kooperation} 

Esst ihr eigentlich viel Obst? Ich sehe zu, dass unsere Obstschale immer gefüllt ist und versuche selber auch jeden Tag etwas davon zu essen. Mal einen Apfel, eine Birne oder wie im Moment eine Persimon®*. Vielleicht habt ihr die Herbstfrucht, die von Mitte Oktober bis in den Dezember bei uns erhältlich ist, schon im Supermarkt entdeckt? Kakis der Marke Persimon® haben übrigens ein festes, kernloses und süßes Fruchtfleisch, dessen Geschmack an Mango und Pfirsich erinnert. Während die klassische Kaki eine dicke, lederartige Schale hat, die nicht gut schmeckt, kann man die Persimon® auch mit Schale genießen. Ob roh, direkt aus der Hand, in Stücke geschnitten oder wie hier gebacken in einem Ofenpfannkuchen, ist euch überlassen ;)

Experimente aus meiner Küche: Ofenpfannkuchentürmchen mit Persimon®

Zutaten (für 2  - 3 Personen als Hauptgericht)

Teig:
4 Eier
60g Zucker
200ml Milch
100g Mehl
2 EL Mineralwasser
etwas Butter oder Margarine
Topping:
50g Mandelblättchen
50g Butter
2 EL Zucker

Außerdem:
3 - 4 Persimon®
1 EL Puderzucker

Zubereitung

Backofen mit dem Backblech auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Für den Teig Eier mit dem Zucker etwa 5 Minuten schaumig schlagen. Milch unterschlagen und das Mehl esslöffelweise dazugeben. Mineralwasser zum Schluss zufügen, kurz unterrühren und 5 Minuten ruhen lassen.
Genug Zeit, um die Persimon® zu schälen und in kleine Würfel zu schneiden. 
Nun das heiße Backblech aus dem Ofen nehmen, Backpapier darauf legen und mit Butter oder Margarine bestreichen. Den Teig darauf gießen, glatt streichen und die Persimonwürfel darauf verteilen. Jetzt auf mittlerer Schiene 5 Minuten vorbacken. In der Zwischenzeit Butter, Zucker und Mandelblättchen in einem Topf erhitzen und die Masse auf dem Teig verteilen. Weitere 8 - 10 Minuten weiterbacken, bis die Mandeln goldbraun sind.

Für das Fruchtopping die Persimon® schälen, in Scheiben schneiden und Kreise ausstechen. Die Reste zusammen mit 1 EL Puderzucker zu einem Fruchtmus pürieren. Sobald der Pfannkuchen fertig ist, mit dem Papier vom Blech nehmen und ebenfalls Kreise ausstechen. Mit Puderzucker bestäuben und im Wechsel mit dem Obst aufspießen. Diese Variante eignet sich vorallem für ein Buffet und lässt Kinderaugen strahlen. Denn aufgespießtes Essen schmeckt gleich doppelt so gut ;)

Experimente aus meiner Küche: Ofenpfannkuchentürmchen mit Persimon®

Optional könnt ihr auch unterschiedlich große Kreise ausstechen und mit dem Fruchtmus stapeln.

Experimente aus meiner Küche: Ofenpfannkuchentürmchen mit Persimon®

Und wem das alles zu lange dauert, kann den Pfannkuchen einfach in Stücke schneiden und mit dem Fruchtmus am Tisch servieren ;)

Experimente aus meiner Küche: Ofenpfannkuchentürmchen mit Persimon®

Egal für welche Variante ihr euch entscheidet, der Ofenpfannkuchen ist super lecker und wie immer total easy ;) Die Persimon® harmoniert wunderbar mit der süßer Mandelkruste und das Fruchtmus gibt dem ganzen noch den letzten Frischekick. Und damit ihr euch selbst davon überzeugen könnt, wie gut die Frucht aus Spanien schmeckt, darf ich fünf Obstboxen mit Persimon® verlosen.

Experimente aus meiner Küche: Gewinnspiel mit Persimon®
 
Was ihr dafür tun müsst?

1.) Hinterlasst einen Kommentar mit eurem Namen und verratet mir, was ihr mit der Frucht anstellen würdet? Pur essen oder doch in einem Rezept verarbeiten?
2.) Wenn ihr die Facebook-Seite von Persimon D.O. Ribera del Xúquer liked, erhaltet ihr ein zusätzliches Los. Bitte teilt mir dies im Kommentar mit.
2.) Ihr müsst einen Wohnsitz in Deutschland haben und mindestens 18 Jahre alt sein.
3.) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
4.) Das Gewinnspiel endet am 15.11.2015 um 19 Uhr und die Gewinner werden hier bekannt gegeben.

_________________________________________________________

Nachtrag 15.11.2015:
Folgende Leser haben eine Obstbox gewonnen:






Bitte teilt mir eure Anschrift schnellstmöglich per Mail an yvonne.erfurth.81@gmail.com mit, damit die Obstboxen auf den Weg gebracht werden können.

Eure Yvonne

*Werbung! Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Persimon® entstanden. Meine Meinung bleibt davon unberührt.
-->