Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Montag, 29. Juni 2015

Spätzle mit Spinatrahmsoße und Hähnchen

{Werbung / ohne Auftrag} 

Mögt ihr Spinat? Also ich esse ihn sehr gerne mit Kartoffeln und Spiegelei. Ganz simpel, aber trotzdem lecker. Findet übrigens auch das Töchterchen. Nur der Herr im Haus ist gar kein Fan von dieser Kombination :( Wenn man den Spinat allerdings als Rahmsoße mit Spätzle und Hähnchen serviert, dann wird es zwar immer noch nicht sein Lieblingsgericht, aber es wird akzeptiert und aufgegessen ;)

 Experimente aus meiner Küche: Spätzle mit Spinatrahmsoße und Hähnchen

Zutaten (für 4 Personen)

400 - 500g Spätzle oder Nudeln
600g Hähnchenbrustfilet
1 Zwiebel
450g TK-Rahmspinat
100ml Gemüsebrühe
100ml Sahne
Salz, Pfeffer, Muskat
1 EL Zucker
Olivenöl

Zubereitung

Spätzle nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen. In der Zwischenzeit die Hähnchenbrust waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Zwiebel schälen und klein schneiden. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und das Fleisch darin rundum hellbraun anbraten. Zwiebel dazu geben und glasig dünsten. Spinat, Gemüsebrühe und Sahne zufügen und bei mittlerer Hitze schmelzen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Spätzle tropfnass dazugeben, untermischen und alles noch einmal aufkochen lassen. Evtl. noch mal mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskat abschmecken.

Experimente aus meiner Küche: Spätzle mit Spinatrahmsoße und Hähnchen

Auch wenn es in der Einleitung nicht so klingt, hat es uns allen sehr gut geschmeckt! Ein schnelles Gericht und eine gute Alternative zu Spinat mit Kartoffeln und Spiegelei ;)

Und wie esst ihr am liebsten Spinat?

Eure Yvonne


-->