Dienstag, 6. Januar 2015

Blumenkohl-Hack-Auflauf

{Werbung / ohne Auftrag}

Ich freue mich, dass der Dezember und die Weihnachtszeit endlich vorbei sind! Versteht mich nicht falsch! Ich liebe Weihnachten und die Vorweihnachtszeit. Ich liebe es Plätzchen zu backen, Liköre herzustellen und alles was dazu gehört. Aber ich liebe auch mein deftiges Essen. Leider haben es viele Gerichte vom letzten Jahr - bei all den Plätzchen und Likören - gar nicht mehr auf den Blog geschafft. Deshalb freue ich mich jetzt, euch endlich wieder Aufläufe, Nudelgerichte und viele weitere herzhafte Rezepte zeigen zu können! Den Anfang macht dieser unglaublich leckere Blumenkohl-Hack-Auflauf mit Möhren und Kartoffeln:

Experimente aus meiner Küche: Blumenkohl-Hack-Auflauf

Zutaten (4 - 6 Personen)

500g Hackfleisch
1 Zwiebel
200g - 300g Möhren
1 Blumenkohl
200 - 300g Kartoffeln
1 EL Butter
 2 - 3 EL Mehl
400ml Milch
3 EL Schmelzkäse
Salz, Pfeffer
Kräuter Rustikana (z.B. von Kotány*)
RUB Mediterranean Roasts*

Zubereitung

Kartoffeln und Möhren schälen, in Würfel schneiden und in einem Topf mit Salzwasser kochen. Den Blumenkohl vom Strunk befreien, in kleine Röschen teilen, abwaschen und zu den Kartoffeln geben, sobald das Wasser kocht. Ungefähr 10 - 15 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse bissfest ist. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Die Zwiebel ebenfalls schälen und klein schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Hackfleisch dazugeben und krümelig anbraten. Mit Salz und RUB Mediterranean Roasts würzen. Sobald das Gemüse fertig ist, abgießen und 400ml vom Wasser auffangen. Hackfleisch aus der Pfanne nehmen und die Butter darin schmelzen lassen. Mit Mehl bestäuben, anbräunen lassen und das Gemüsewasser sowie die Milch unter Rühren langsam zugeben. Käse unterziehen, aufkochen lassen und bei geringer Hitze 4 -5 Minuten köcheln lassen. Mit Kräuter Rustikana, Salz und RUB Mediterranean Roasts abschmecken. Gemüse und Hackfleisch in einer Schüssel (oder in dem Gemüsetopf) mischen und in eine große Aufflaufform (oder ein hohes Blech) füllen. Käsesoße darüber gießen und 20 Minuten überbacken.

Experimente aus meiner Küche: Blumenkohl-Hack-Auflauf

Ja kalorienarm ist anders, aber der Auflauf ist wirklich sehr lecker und an kalten Tagen genau das Richtige!

PS: Lasst euch nicht von der Portion auf dem Foto ablenken. Dies ist die Miniversion, weil es sich auf dem Blech nicht so schön fotografieren lässt ;) 

Experimente aus meiner Küche: Blumenkohl-Hack-Auflauf

Eure Yvonne

-->