Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Sonntag, 10. August 2014

Raffaello-Himbeer-Quark

Habe ich euch eigentlich schon verraten, dass ich die Kombination von Raffaello und Himbeeren liebe? ;) 
Egal ob im Kuchen oder als Eis! Kokos und Beeren kann man einfach nicht widerstehen ;) Und weil alle guten Dinge drei sind, habe ich jetzt auch noch ein Raffaello-Himbeer-Dessert für euch!  Schnell gemacht, nicht zu süß und durch die Himbeeren herrlich erfrischend:

Experimente aus meiner Küche: Raffaello-Himbeer-Quark
 
Zutaten (für 6 - 8 Personen)

500g Magerquark
200ml Sahne
2 – 3 EL Zucker
400 – 500g Himbeeren (frische oder TK)
1 Packung Raffaello

Zubereitung

Raffaellos in eine Schüssel geben und mit einem Kartoffelstampfer oder einer Gabel zerkleinern. Magerquark und Zucker zufügen. Sahne steif schlagen und ebenfalls unterheben. Frische Himbeeren waschen und verlesen. Den Raffaelloquark abwechselnd mit den Himbeeren in Gläser oder eine Schüssel schichten. Wenn man gefrorene Himbeeren nimmt, dann sollte man das Dessert mindestens 5 Stunden vorher zubereiten, damit die Himbeeren langsam auftauen können. 

Experimente aus meiner Küche: Raffaello-Himbeer-Quark

Wer will kann natürlich noch einen guten Schuss Batida de Coco unter die Creme mischen ;) Und wer kein Raffaello mag, kann auf Mandelgiotto und Amaretto umsteigen ;)

Eure Yvonne
-->