Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Mittwoch, 20. August 2014

Pasta mit Erbsen, Speck und Minze

Letzte Woche gab es bei uns ein Rezept nach Jamie Oliver. Für mich eine Neuheit, da ich noch nie ein Rezept von ihm nachgekocht habe, geschweige denn auch nur im Besitz eines seiner Kochbücher wäre ;) Aber bei Cinnamon and Coriander bin ich auf ein Rezept von ihm gestoßen, welches mich direkt angesprochen hat. Es ist unglauchlich schnell fertig und schmeckt sooo gut:

Experimente aus meiner Küche: Pasta mit Erbsen, Speck und Minze
 
Zutaten (für 4 Personen)

400g Pasta nach Wahl
125g Speckwürfel
80g Pancetta (in Scheiben)
300g TK-Erbsen
1 Bund frische Minze
200g Creme fraîche
100g Parmesan
Saft von einer halben Zitrone
Bella Italia Gewürzsalz
Pfeffer

Zubereitung

Die Nudeln in reichlich Salzwasser kochen. Die Speckwürfel und den Pancetta (ebenfalls klein geschnitten) in einer großen Pfanne (oder Wok) anbraten. In der Zwischenzeit die Minze klein hacken und den Parmesan reiben. Sobald der Speck knusprig ist, die Erbsen zufügen, durchschwenken und die Temperatur senken. Nach paar Minuten Creme fraîche und Minze unterrühren. Die Pasta tropfnass direkt aus dem Topf dazugeben und evtl. noch eine weitere Kelle vom Nudelwasser zufügen, damit die Sauce eine cremige Konsistenz erhält. Zum Schluss Parmesan und Zitronensaft unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mit etwas ganz viel Parmesan bestreuen und dann genießen.

Experimente aus meiner Küche: Pasta mit Erbsen, Speck und Minze
 
Ich war selten so begeistert von einem Gericht. Dass ich Pasta liebe ist ja keine Neuigkeit ;) Aber diese Kombination war für mich neu und hat absolut überzeugt! Sowohl geschmacklich, als auch in der Zubereitung. Das wird es sicherlich noch öfter geben ;)

Eure Yvonne
-->