Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Sonntag, 20. Juli 2014

Sommerlicher Beeren-Schmand-Kuchen

{Werbung / ohne Auftrag}

Also eigentlich müsste ich euch bei diesen Temperaturen ja noch ein Eisrezept zeigen ;) Aber ich hatte diesen Kuchen schon vor längerer Zeit angekündigt und wurde auch schon mehrfach danach gefragt, so dass ich jetzt mal das Wetter ignoriere und versuche euch auch bei 30° im Schatten zum Kuchen backen zu animieren ;) Naja zum Glück muss der Kuchen nur 30 Minuten in den Ofen, bevor dieser wieder ausgeschaltet werden kann ;) Und das Ergebnis lohnt sich allemal. Vor allem wenn der Kuchen vor dem Verzehr noch ein paar Stunden im Kühlschrank steht, so dass er richtig schön kalt ist. Dann kann man ihn auch ruhig gegen ein Eis eintauschen und selbst bei hochsommerlichen Temperaturen essen ;)

Experimente aus meiner Küche: Sommerlicher Beeren-Schmand-Kuchen

Zutaten

Boden:
250g Butter oder Margarine
1 TL Vanilleextrakt oder 1 Pck. Vanillezucker
170g Zucker
4 Eier
200g Mehl
1 Pck. Backpulver

Belag:
2 Pck. Vanillepudding zum Kochen
600ml Milch
3 – 4 EL Zucker
400g Schmand
2 Eigelb
800g Beeren (TK, aufgetaut oder frisch)
2 Pck. Tortenguss, rot
3 EL Zucker
250ml roter Saft

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. TK-Beeren abtropfen lassen/frische Beeren waschen. Für den Teig Fett mit Zucker und Vanilleextrakt schaumig schlagen. Eier nach und nach zufügen. Mehl mit Backpulver mischen und darauf sieben. Alles kurz verrühren und auf ein mit Backpapier belegtes Blech füllen. Etwa 15 Minuten backen, bis die Oberfläche golbgelb ist.
In der Zwischenzeit den Pudding mit 600ml Milch und 3 – 4 Esslöffeln Zucker nach Packungsanleitung zubereiten. Unter Rühren etwas abkühlen lassen. Schmand und Eigelb unterheben und auf dem Kuchenboden verteilen. Mit den Beeren bedecken und weitere 15 Minuten backen. Auskühlen lassen.
Das Tortenguss mit dem Zucker in einem Topf vermischen. Mit 250ml Saft und 250ml Wasser verrühren und zum Kochen bringen. Eine Minute abkühlen lassen und dann Esslöffelweise auf dem Kuchen verteilen. Vor dem Servieren mindestens 2 – 3 Stunden kalt stellen. 

Experimente aus meiner Küche: Sommerlicher Beeren-Schmand-Kuchen

Dann noch schnell einen Eiskaffee zubereiten und auf der Terrasse/dem Balkon genießen :)

Eure Yvonne
-->