Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Sonntag, 12. Januar 2014

Beerentorte mit Schmand

{Werbung / ohne Auftrag}

Heute kommt meine Familie zum Kaffee und da darf eine Torte natürlich nicht fehlen. Nach den sehr süßen und mächtigen Cream Cheese Brownies, die ich am Anfang der Woche gebacken hatte, sollte es jetzt etwas fruchtiges sein:

Beerentorte mit Schmand | Torte | Backen | Rezept

Beerentorte mit Schmand | Torte | Backen | Rezept

Zutaten

Boden:
3 Eier
2 EL heißes Wasser
125g Zucker
1 TL Vanilleextrakt (oder 1 Pck. Vanillezucker)
75g Mehl
75g Speisestärke
2 TL Backpulver

Belag:
250g TK-Himbeeren
250g TK-gemischte Beeren
150g Zucker
400g Schmand
400ml Sahne
½ Zitrone
1 Pck. Sahnesteif
5 TL Sofortgelatine
2 Pck. roter Tortenguss
3 EL Zucker
400ml Wasser (hier: 250ml Johannisbeersaft + 150ml Wasser)

Zubereitung

Eier und das heiße Wasser mit dem Mixer auf höchster Stufe 1 Minute schaumig schlagen. Zucker und Vanilleextrakt zufügen und weitere 2 Minuten schlagen, bis die Masse cremig ist. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen. Nach und nach auf niedrigster Stufe einarbeiten. In einer mit Backpapier ausgelegten Springform (26cm) auf mittlerer Schiene bei 185°C (Ober- und Unterhitze) etwa 25 Minuten backen und auskühlen lassen.

Den Tortenboden auf eine Kuchenplatte legen und einen Tortenring darum schließen. 5 TL Sofortgelatine und 50g Zucker vermischen und zur Sahne geben. Alles steif schlagen.
In einer anderen Schüssel Schmand mit 100g Zucker und Zitronensaft verrühren. Die Sahne unter die Schmandmasse heben, alles auf dem Tortenboden verteilen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Tag den Tortenguss nach Anweisung zubereiten. Dafür 3 EL Zucker (falls ihr keinen Saft verwendet, können es ruhig 4 EL Zucker sein) mit dem Pulver in einem Topf mischen und mit Flüssigkeit auffüllen. Unter Rühren zum Kochen bringen, vom Herd nehmen und eine Minute abkühlen lassen.

In der Zeit die gefrorenen Beeren in eine Schüssel geben, Sahnesteif darüber streuen, vermengen und dann auf der Schmandmasse verteilen. Den Tortenring abnehmen, den heißen Guss gleichmäßig mit einem Esslöffel über die Beeren gießen und mindestens eine Stunde kalt stellen. 

Wer mag, kann vor dem Servieren noch ein paar Granatapfelkerne auf der Torte (oder auch daneben) verteilen ;)

Beerentorte mit Schmand | Torte | Backen | Rezept

Beerentorte mit Schmand | Torte | Backen | Rezept

Also ich muss sagen, Torten lassen sich viel besser fotografieren wie warme Speisen :) Man kann sich viel mehr Zeit nehmen, um verschiedene Perspektiven/Einstellungen auszuprobieren und muss nicht befürchten, dass es kalt wird. Den blau-grauen Untergrund hat übrigens mein Mann am Wochenende für mich gemacht. Total süß! Jetzt brauche ich noch Bretter in braun, weiß, creme, und und und :) 

Eure Yvonne
-->