Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Dienstag, 29. Oktober 2013

Gefüllte Hähnchenbrust


{Werbung / ohne Auftrag}

Als die liebe Anita von olles *Himmelsglitzerdings* vor ein paar Tagen dazu aufrief der Würzpfade Geschmacksmanufaktur bei der Erstellung einer Gewürzbox mitzuhelfen, war ich sofort Feuer und Flamme. Ich selber benutze gerne viele Gewürze und Kräuter in meinen Gerichten und greife auch oft auf fertige Gewürzmischungen zurück. Somit war es gar nicht schwer, ein passendes Rezept zu finden. Meine Wahl viel auf eines unserer Lieblingsgerichte: gefüllte Hähnchenbrust!


Gefüllte Hähnchenbrust | Rezept | Essen | Kochen


Bevor ich euch also das Rezept zeige, hier die Auflistung der Gewürze, die ich in „meiner“ Gewürzbox kombinieren würde:










Cayennepfeffer oder Paprika rosenscharf 



Für meine gefüllte Hähnchenbrust habe ich zwar nicht die Gewürze der Würzpfade Geschmacksmanufaktur benutzt, dennoch werden 5 (6 wenn man das Salz mitzählt) der oben angegebenen Gewürze darin verwendet:



Zutaten (für 3 Personen)



3 Hähnchenbrustfilets

2 TL Kräuterfrischkäse pro Hähnchenbrust

6 Basilikumblätter

Paprika, Oregano, Basilikum, Rosmarin und Pfeffer

Salz (oder eben Mamma Mia Gewürzsalz)

2 EL Oregano-Olivenöl

Salz

3 Scheiben Schinken (Serrano oder Schwarzwälder)



Zubereitung



Hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen und von Sehnen befreien. Eine Tasche längs einschneiden, mit Frischkäse und 2 Basilikumblättern befüllen. Aus Olivenöl, Gewürzen und Salz eine Paste mischen und damit die Hähnchenbrust einpinseln. Mit Schinken umwickeln und in einer heißen Pfanne mit etwas Olivenöl braten. 

Gefüllte Hähnchenbrust | Rezept | Essen | Kochen



Dazu passt hervorragend gemischtes Ofengemüse und dieser Granatapfelsalat.



Für das Ofengemüse kann man ebenfalls wunderbar die Gewürze aus „meiner“ Gewürzbox verwenden. Weitere Einsatzmöglichkeiten wären:



Pasta mit Kürbis-Sahne-Sauce (Paprika, Oregano, Basilikum, Rosmarin, Pfeffer, Salz)



Exotische Hackfleischpfanne (Basilikum, Salz, Pfeffer, Paprika, Cayennepfeffer)



Mediterraner Gnocciauflauf (Rosmarin, Basilikum, Oregano, Paprika, Salz, Pfeffer)



Zucchinisuppe (Thymian, Paprika, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer)

Welche Gewürze verwendet ihr am häufigsten und was sind bei euch die Exoten?

Eure Yvonne




-->