Sonntag, 18. August 2013

Mini-Blätterteig-Muffins mit Äpfeln

{Werbung / ohne Auftrag}

Für den Fall, dass es mal schnell gehen soll oder sich spontan Besuch zum Kaffee anmeldet, habe ich (fast) immer eine Rolle Blätterteig im Haus. Daraus kann man viele tolle Sachen zaubern. Bei Assata habe ich Schnelle Apfel-Zimt-Tartelettes entdeckt und aufgrund fehlender Tartelett-Förmchen einfach Mini-Blätterteig-Muffins daraus gemacht.

Mini-Blätterteig-Muffins mit Äpfeln  | Backen | Gebäck | Rezept

Zutaten:

Eine Rolle Blätterteig
1 Apfel
etwas brauner Zucker und etwas Zimt

Zubereitung:

Den Blätterteig ausrollen, mit einem Glas Kreise ausstechen und in die Muffinförmchen drücken. Etwas Zucker-Zimt-Mischung auf dem Teig verteilen. Den Apfel waschen, das Kerngehäuse entfernen und in kleine Würfel schneiden. Auf dem Teig verteilen. Nun noch ein bisschen Zucker-Zimt drauf und ab in den vorgeheizten Ofen, bei 200 Grad etwa 15 - 20 Minuten. Nach dem Backen etwas abkühlen lassen und schon kann der Besuch kommen :)

Mini-Blätterteig-Muffins mit Äpfeln  | Backen | Gebäck | Rezept

Viel Spaß beim Nachmachen! 
Eure Yvonne

-->