Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Montag, 27. Februar 2017

Glasnudel-Lachs-Bowl

Ich bin ja immer wieder erstaunt, wie lecker und vielseitig Glasnudeln sind. Nachdem ich sie beim ersten Mal mit Hähnchen kombiniert habe, haben die durchsichtigen Nudeln dieses Mal ganz wunderbar mit Lachs harmoniert.

Experimente aus meiner Küche: Glasnudel-Lachs-Bowl
 

Sonntag, 26. Februar 2017

Florida - Kreuzfahrt auf die Bahamas {EamK on Tour}

Wer hat nicht schon immer davon geträumt einmal auf die Bahamas zu fliegen? Puderweiße Strände und türkisblaues Meer. Auf diesen Teil der Reise hatten wir uns besonders gefreut. Die 5-tägige Kreuzfahrt mit Royal Caribbean sollte der krönende Abschluss werden. Bevor es allerdings losging, mussten wir erstmal aufs Schiff. Nachdem wir also unseren Mietwagen am Flughafen abgegeben hatten, ließen wir uns mit dem kostenlosen Shuttle von Alamo zum Kreuzfahrthafen bringen und checkten auf der Enchantment of the Seas ein.

Florida - Kreuzfahrt {EamK on Tour}

Samstag, 25. Februar 2017

Saftiger Apfelkuchen

Ich bin immer wieder erstaunt, wie lecker ein Kuchen sein kann, obwohl man bewusst auf die Zutaten achtet. Ich will jetzt nicht sagen, dass dieser Apfelkuchen "gesund" ist, allerdings ist er definitv figurfreundlicher wie beispielsweise der Apfelrührkuchen, der Apfelkuchen mit Zimtguss oder der Apfel-Butterkuchen

Experimente aus meiner Küche: Saftiger Apfelkuchen

Freitag, 24. Februar 2017

Unterwegs mit VW: Haferflocken-Muffins / oatmeal muffins

{Werbung: this post is sponsored by Volkswagen} 
 
Wer von euch frühstückt eigentlich im Auto? Zum Glück bin ich morgens in knapp 10 Minuten bei der Arbeit und kann dann dort in Ruhe frühstücken. Aber ich kenne genügend Leute, die morgens auch mal locker eine Stunde unterwegs sind. Als ich selber noch jeden Tag zur Uni gefahren bin (lang, lang ist‘s her), hatte ich immer etwas zum Knabbern dabei. Meistens war ich dann auch noch spät dran, so dass mir gar keine Zeit blieb, um ausgiebig zu frühstücken. Ein belegtes Brötchen vom Bäcker musste reichen. Tat es aber selten.
Und teuer war es obendrein auch noch.

Surely some of you will have their breakfast in the car from time to time? Luckily, I only need 10 minutes to get to work and can enjoy my breakfast there. But I know many people who have to commute at least an hour in the morning. Back in the days when I drove to university in the mornings (a long, long time ago), I always brought along a little snack. And, as I was running late most of the time, I couldn't even have a decent breakfast at home. A sandwich from the bakery had to suffice, but usually it didn’t. And on top of that, it was also expensive.

 

Mittwoch, 22. Februar 2017

Asiatische Möhrennudeln mit Hähnchen

{Dieser Beitrag enthält Werbung} 
 
 Seit ich vermehrt auf unsere Ernährung achte, ist mir klar geworden, dass gesundes Essen nicht bedeutet, auf seine Lieblingsgerichte zu verzichten. Wir verzichten eigentlich auf gar nichts. Stattdessen haben sich allerdings die Zutaten geändert. Es kommt viel mehr Gemüse auf den Tisch und fettige Sahnsoßen werden durch leichte Alternativen ersetzt. Das wichtigste ist aber, dass wir nichts vermissen. Ich habe vor allem die asiatische Küche für mich entdeckt und koche seither unglaublich gerne mit Sojasauce.
 
Experimente aus meiner Küche: Asiatische Möhrennudeln mit Hähnchen
 

Montag, 20. Februar 2017

Leichte Blumenkohl-Käse-Suppe mit Hackfleisch

 Letztens hatte ich mal wieder Lust auf Käsesuppe. Obwohl ich die klassische Käsesuppe mit Lauch und Hackfleisch sehr gerne mag, koche ich diese ganz selten. Das Kind mag keinen Lauch und fischt jedes Stück aus der Suppe. Das kann ganz schön nervig sein. Um Streiterein zu vermeiden, bin ich dazu übergegangen den Lauch durch Blumenkohl zu ersetzen. Das hat hier schon sehr gut funktioniert und allen geschmeckt. Da diese Variante allerdings nicht sehr kalorienfreundlich war, habe ich die Suppe dieses Mal etwas abgeändert. Weniger Hackfleisch, dafür ein paar Kartoffeln und fettreduzierter Käse. Alle waren zufrieden und satt. So muss das sein ;)

Experimente aus meiner Küche: Leichte Blumenkohl-Käse-Suppe mit Hackfleisch

Samstag, 18. Februar 2017

Gestürzter Ananaskuchen mit Grümmel Kandis
{Dieser Beitrag enthält Werbung für Diamant Zucker}

Was verbindet ihr eigentlich mit Kandis und wie würdet ihr ihn nutzen? Für mich gehörten die süßen Kristalle bisher immer zu einer Tasse Tee. Mir war auch gar nicht so bewusst, dass sich die Kandissorten im Geschmack unterscheiden. Bis ich ein ganzes Paket von Diamant Zucker* mit den unterschiedlichsten Sorten erhielt. Natürlich habe ich alle für euch probiert. Nacheinander und auch nicht am selben Tag ;) Dabei musste ich feststellen, dass der braune Kandis eine feine Karamellnote hat, während der weiße Kandis einfach nach normalem Zucker schmeckt. Besonders toll fand ich vor allem den Grümmel Kandis.

Experimente aus meiner Küche: Gestürzter Ananaskuchen mit Grümmel Kandis

Freitag, 17. Februar 2017

Überbackene Gemüsepommes mit Hackfleischsoße

Kennt ihr Chilli-Cheese-Fries? Während unserer Florida-Rundreise ist mir dieses Gericht ganz oft auf den Speisekarten begegnet. Da ich aber kein Chilli mag, bin ich gar nicht erst in die Versuchung gekommen, es zu probieren. Obwohl schon alleine die Vorstellung von Pommes, Hackfleisch und geschmolzenem Käse mir das Wasser im Mund zusammen laufen lässt. Inzwischen liegt der Urlaub schon lange hinter uns, die Idee von überbackenem Hackfleisch ließ mir allerdings keine Ruhe. Damit das Gericht jedoch punktefreundlich wird, habe ich die Pommes durch Gemüse ersetzt und nur einen kleinen Anteil Kartoffeln zugefügt. Dazu eine schnelle Bolognese-Soße mit magerem Hackfleisch und fettreduzierter Käse.
Schon hat man ein mega-leckeres Essen für wenig Punkte ;)

Experimente aus meiner Küche: Überbackene Gemüsepommes mit Hackfleischsoße

Mittwoch, 15. Februar 2017

Spätzle-Spitzkohl-Pfanne

Heute gibt es mal wieder ein richtig deftiges Gericht. Mit Spätzle, Schinken und Parmesan. Es ist eine Mischung aus Carbonara und Sahnesoße, allerdings ohne Sahne ;) Damit man sich davon ruhig einen großen Teller gönnen kann, gesellt sich ganz viel Spitzkohl dazu.

Experimente aus meiner Küche: Spätzle-Spitzkohl-Pfanne

Montag, 13. Februar 2017

Schnelle Garnelenpfanne mit Mie-Nudeln

Ich weiß, dass viele denken, unser Speiseplan wäre vielfältig. Dabei sieht das nur so aus. Natürlich koche ich ganz selten zweimal die gleichen Gerichte, aber dennoch wiederholen sich die Grundzutaten immer wieder. Meistens gibt es Nudeln, Kartoffeln oder Reis im Wechsel mit Hähnchen, Hackfleisch oder Fisch. Auch beim Gemüse greife ich saisonbedingt immer wieder zu den selben Sorten. Momentan am liebsten zu Brokkoli, Blumenkohl und Spitzkohl. Zucchini, Möhren und Paprika sind das ganze Jahr über vertreten. Zwischendurch gesellt sich noch etwas Rosenkohl dazu. Ich freue mich tatsächlich schon auf die Spargelzeit, zum Leidwesen meiner besseren Hälfte ;)

Experimente aus meiner Küche: Schnelle Garnelenpfanne mit Mie-Nudeln

Sonntag, 12. Februar 2017

Florida - Everglades & Key Largo {EamK on Tour}

Am 12.11.2016 verließen wir schweren Herzens Fort Myers Beach und fuhren weiter Richtung Key Largo. Natürlich nicht, ohne vorher einen Abstecher durch die Everglades zu machen.

Everglades


Wir waren uns schon zu Hause einig, dass wir keine Bootstour in den Everglades machen möchten. Zu laut und zu groß die Gefahr, dass man auf diesen Touren gar keine Alligatoren sieht. Viel lieber wollten wir  gemütlich mit dem Auto durchfahren und die Tiere auf eigene Faust entdecken. Zuvor machten wir noch einen kurzen Halt am kleinsten Post Office der USA in Ochopee. 

Florida - Everglades - Ochopee {EamK on Tour}

Wir fuhren entlang des Tamiami Trail (Highway 41) und blieben immer mal wieder stehen, um nach Alligatoren Ausschau zu halten.

Florida - Everglades {EamK on Tour}

Nach kurzer Zeit fanden wir auch schon die ersten Exemplare, die es sich im Straßengraben gemütlich gemacht haben.

Florida - Everglades {EamK on Tour}

Allerdings war uns das nicht "nah" genug, so dass wir noch einen Abstecher über die Loop Road machten, in der Hoffnung Alligatoren aus nächster Nähe bewundern zu können.

Florida - Everglades {EamK on Tour}

Auch hier hatten wir Glück und die ersten Alligatoren ließen nicht lange auf sich warten. Direkt neben dem Auto lagen hier und da vereinzelt die Alligatoren herum.

Florida - Everglades {EamK on Tour}

Meinem Freund genügte natürlich nicht der Blick aus dem Auto ;) Während einige unbeirrt liegen blieben, fingen andere an zu fauchen und verschwanden sofort.

Florida - Everglades {EamK on Tour}
 
Florida - Everglades {EamK on Tour}

Nach über 3 Stunden Fahrt durch die Everglades machten wir noch einen Zwischenstopp bei Robert Is Here.

Florida - Robert Is Here {EamK on Tour}

Ein "kleiner" Stand, an dem man nicht nur frisches Obst- und Gemüse, sondern auch richtig leckere Smoothies oder Milchshakes kaufen kann.

Florida - Robert Is Here {EamK on Tour}

Man sollte allerdings etwas Zeit einplanen, da die frischen Shakes sehr beliebt sind :)

Florida - Robert Is Here {EamK on Tour}

Nach der kurzen Erfrischungspause fuhren wir weiter bis nach Key Largo, wo wir die nächsten zwei Nächte geplant hatten.

Key Largo 


Wir übernachteten im Marina Del Mar Resort.

Florida - Key Largo - Marina Del Mar Resort {EamK on Tour}

Florida - Key Largo - Marina Del Mar Resort {EamK on Tour}

Das Hotel liegt direkt am Yachthafen.

Florida - Key Largo - Marina Del Mar Resort {EamK on Tour}

Es war etwas ungewohnt, nicht mehr direkt am Meer zu sein, aber uns gefiel das Hotel sehr gut, zumal der Blick über den Yachthafen mindestens genauso schön war.

Florida - Key Largo - Marina Del Mar Resort {EamK on Tour}

Außerdem war der Pool groß genug, um das Mädchen stundenlang zu beschäftigen.

Florida - Key Largo - Marina Del Mar Resort {EamK on Tour}

Und während Freund und Kind den Pool unsicher machten, begab ich mich auf den Weg zum Meer. Ich wollte endlich mal wieder tauchen gehen, was auch der Grund für unseren Zwischenstopp in Key Largo war.

Florida - Key Largo - Tauchen {EamK on Tour}

Da ich aber schon 2,5 Jahre nicht mehr unter Wasser war, war ich doch etwas unsicher. Zum Glück hatte ich mit der Tauschschule Scuba-Fun eine gute Wahl getroffen. Mein (deutschsprechender) Tauchlehrer Daniel Lennon stand mir mit Rat und Tat zur Seite, so dass beide Tauchgänge ein voller Erfolg waren.

Florida - Key Largo - Tauchen {EamK on Tour}

Vor allem der zweite Tauchgang, bei dem wir sowohl einen Bullenhai, als auch einen Ammenhai gesehen haben, war faszinierend.

Florida - Key Largo - Tauchen {EamK on Tour}

Auf dem Weg zurück bot sich eine wunderschöne Aussicht auf den Hafen.

Florida - Key Largo - Tauchen {EamK on Tour}

Passend zur Mittagszeit war ich wieder im Hotel. Obwohl mir noch ein bisschen flau im Magen war (das Schaukeln des Bootes ist mir nicht so gut bekommen) machten wir uns gemeinsam auf den Weg zu Denny´s. Hier gab es wahnsinnig leckere Burger für uns und Rentier-Pfannkuchen fürs Mädchen.

Florida - Key Largo - Dennys {EamK on Tour}

Gut gestärkt fuhren wir weiter nach Islamorade, um bei Robbie´s Tarpune zu füttern.

Florida - Key Largo - Robbie´s {EamK on Tour}

Florida - Key Largo - Robbie´s {EamK on Tour}

Wir kauften zunächst einen Eimer mit Fischen, der allerdings schon ein paar Minuten später leer war.

Florida - Key Largo - Robbie´s {EamK on Tour}

Während die beiden einen Eimer nach dem anderen an die Tarpune verfütterten, begnügte ich mich damit Fotos zu machen und mich umzusehen.

Florida - Key Largo - Robbie´s {EamK on Tour}

Neben all den Tarpunen schwammen auch mehrere Seekühe herum.

Florida - Key Largo - Robbie´s {EamK on Tour}

Sogar ein Hai ließ sich im Wasser blicken.

Florida - Key Largo - Robbie´s {EamK on Tour}

Es war ein tolles Erlebnis und ich würde jedem - vor allem mit Kindern - empfehlen, dort einzukehren.

Am nächsten Tag mussten wir Key Largo schon verlassen. Auch hier wäre ich gerne noch ein paar Tage länger geblieben, um einen Ausflug zum Bahia Honda State Park zu machen. Leider war unsere Zeit begrenzt und das Ende der Reise schon in Sicht. Wir frühstückten in aller Ruhe im Hotel und machten uns anschließend auf den Weg nach Miami.

Florida - Key Largo - Marina Del Mar Resort {EamK on Tour}

Wir brachten unseren Mietwagen zurück und ließen uns mit einem Shuttle zum Kreuzfahrthafen bringen.  Mehr davon beim nächsten Mal ;)

Eure Yvonne

Samstag, 11. Februar 2017

Apfel-Schoko-Karamell-Kuchen

Letzte Woche hatten meine Eltern Geburtstag. Ja beide an einem Tag ;) Und wie zu jedem Geburtstag in der Familie, war ich für den Kuchen zuständig. Obwohl ich an dem Tag einen Cheatday eingelegt (also keine Punkte gezählt habe), wollte ich keine Kalorienbombe backen. Es sollte ein leckerer Kuchen werden, der jedem schmeckt und von dem man sich auch ohne schlechtes Gewissen, ein zweites Stück gönnen kann :)

Experimente aus meiner Küche: Apfel-Schoko-Karamell-Kuchen

Freitag, 10. Februar 2017

Schokoladen-Brioche-Herzen

Der Valentinstag steht vor der Tür und passend dazu zeige ich euch, wie ihr ganz einfach und vor allem ganz schnell diese köstlichen Schokoladen-Brioche-Herzen zubereiten könnt.

Experimente aus meiner Küche: Schokoladen-Brioche-Herzen

Mittwoch, 8. Februar 2017

Blumenkohlsuppe

Momentan gibt es bei uns mindestens zweimal in der Woche Suppe. Zweimal deshalb, weil ich Suppen immer direkt für zwei Tage koche. Es gibt nicht viele Gerichte, die mir aufgewärmt noch gut schmecken. Aber bei Suppen bin ich der Meinung, dass sie am nächsten Tag sogar noch besser schmecken.

Experimente aus meiner Küche: Blumenkohlsuppe

Samstag, 4. Februar 2017

Freitag, 3. Februar 2017

Schneewittchen-Quark-Dessert

Vor kurzem hatte ich mal wieder Lust auf ein Dessert. Natürlich nicht mit Mascarpone und Sahne, aber es sollte dennoch lecker sein. Da ich noch eine angebrochene Packung Magerquark zu Hause hatte, habe ich daraus ein schnelles Schneewittchen-Dessert gezaubert. Creme so weiß wie Schnee, Rote Grütze so rot wie Blut und Schokostreusel so schwarz wie Ebenholz.
 
Experimente aus meiner Küche: Schneewittchen-Quark-Dessert

Mittwoch, 1. Februar 2017

Schupfnudeln mit Spitzkohl

Es gab schon lange keine Schupfnudeln mehr hier. Und somit auch nicht bei uns auf dem Tisch. Liegt wohl daran, dass Schupfnudeln nicht wirklich punktefreundlich sind :( Aber ich dachte mir, wenn ich die Schupfnudeln mit genügend Gemüse kombiniere, kann ich mir davon auch mal was gönnen. Im Kopf hatte ich mir schon ein passendes Rezept zurecht gelegt und in der App alles genau ausgerechnet. Für vier Portionen sollte die Menge - meiner Meinung nach - reichen. Das tat es theoretisch auch. Aber es waren vier sehr kleine Portionen :))))

Experimente aus meiner Küche: Schupfnudeln mit Spitzkohl