Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Dienstag, 5. Dezember 2017

Hackbällchen-Nudelauflauf

Nudeln und Hackfleisch werden hier eigentlich ständig kombiniert. Egal ob mit Zucchini und Möhren, im Salat, mit Aubergine oder in einer Lasagne. Die beiden Zutaten passen einfach perfekt zusammen. Dieses Mal habe ich mich an einen Nudelauflauf mit Hackbällchen gewagt und bin total begeistert.

Hackbällchen-Nudelauflauf | Rezept | Kochen | Pasta

Hier wird das Hackfleisch zur Abwechslung mal nicht krümelig angebraten, sondern im Ofen zu Hackbällchen verarbeitet. In der Zwischenzeit kann man die restlichen Zutaten vorbereiten. Praktisch ist hier vor allem auch, dass die Nudeln nicht vorgekocht werden, sondern in der Soße, ganz easy im Ofen garen.

Hackbällchen-Nudelauflauf | Rezept | Kochen | Pasta

Das Gemüse könnt ihr beliebig variieren. Wie wäre es mit Pilzen? Oder doch lieber Aubergine? Mais oder Bohnen passen sicherlich auch sehr gut. Ich habe mich für eine Mischung aus Zucchini, Paprika und Möhren entschieden, wobei man die Möhren wirklich ganz klein schneiden muss, damit sie gar werden. Weiches Gemüse eignet sich also besser ;)

Hackbällchen-Nudelauflauf | Rezept | Kochen | Pasta

Und so wird´s gemacht:

Zutaten (5 Portionen)
10 SP pro Portion

Hackbällchen:
600g Rinderhackfleisch (hier: Tartar)
1 EL Tomatenmark
1 Handvoll Basilikumblätter
1 Knoblauchzehe
1 TL Pizzagewürz*
Salz, Pfeffer

Nudelauflauf:
1 Zwiebel
1 Zucchini
2 - 3 Paprika
evtl. 1 - 2 kleine Möhren
1 TL Olivenöl
2 kleine Dosen stückige Tomaten (gerne auch mit Knoblauch)
100g Frischkäse (hier: 0,2% Fett)
1 - 2 TL Pizzagewürz*
Salz, Pfeffer 
300g kurze Nudeln
125g Käse (hier: Mini Mozzarella light)

Zubereitung

Backofen auf 225°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Knoblauch pressen, Basilikum fein hacken und zusammen mit dem Tomatenmark und den Gewürzen zum Hackfleisch geben. Alles gut vermengen und zu etwa 30 kleinen Hackbällchen formen. Die Hackbällchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech (hier: Ofenzauberer***) legen und auf mittlerer Schiene (Ofenzauberer zweite Schiene von unten) ca. 20 Minuten backen. Dabei zwischendurch einmal wenden. (Beim Ofenzauberer nicht nötig!) In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und fein würfeln. Übriges Gemüse ebenfalls schälen bzw. waschen und in kleine Würfel schneiden. Vorallem die Möhren müssen ganz klein geschnitten werden. Öl in einer großen (und evtl. backofenfesten) Pfanne (ich habe diese**) erhitzen und die Zwiebeln darin glasig andünsten. Restliche Gemüsewürfel zufügen und mit 1 - 2 EL Wasser ebenfalls dünsten. Frischkäse in 600ml Wasser glattrühren und zusammen mit den stückigen Tomaten zum Gemüse geben. Mit Salz, Pfeffer und Pizzagewürz abschmecken und 5 Minuten köcheln lassen. Inzwischen müssten auch die Hackbällchen fertig sein. Aus dem Ofen nehmen und die Temperatur auf 180°C (Ober- und Unterhitze) runterschalten. Rohe Nudeln in die Tomatensoße geben und gut umrühren. Hackbällchen darauf verteilen und mit Käse belegen. Wer keine ofenfeste Pfanne hat, kann die Nudeln auch in eine Auflaufform füllen und dann die Hackbällchen darauf verteilen. Auf mittlerer Schiene ca. 25 - 30 Minuten überbacken, bis die Nudeln weich sind.

Hackbällchen-Nudelauflauf | Rezept | Kochen | Pasta

Auf Teller verteilen und genießen.

Hackbällchen-Nudelauflauf | Rezept | Kochen | Pasta

Eure Yvonne

Hackbällchen-Nudelauflauf | Rezept | Kochen | Pasta

Werbung:
*Mit dem Code: justyvonne gibt es ein Gewürz gratis zu jeder Bestellung bei www.justspices.de. Mindestbestellwert: 20€
**Amazon-Affiliate-Link
***Das Produkt wurde mir zu Testzwecken zur Verfügung gestellt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen