Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Freitag, 24. November 2017

Vollkornnudeln mit Brokkoli-Schinken-Sauce

{Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit 1000 Tage entstanden} 

Ich hätte ja nie gedacht, dass mich die Ernährung von Kleinkindern so lange beschäftigen wird. Eine Freundin hat gerade mit der Beikost angefangen und löchert mich fast täglich mit Fragen. Wann gibt man welchen Brei? Mit welchem Gemüse hast du angefangen? Wie lange hat es gedauert, bis deine Tochter die ganze Portion gegessen hat? Wann hast du mit dem Getreidebrei angefangen. Und noch vieles mehr. Ich bedauere es sehr, dass ich damals nicht explizit alles aufgeschrieben habe ;) Wer hätte denn gedacht, dass ich nach gut 6 Jahren wieder mit alledem konfrontiert werde.  Zum Glück findet man auf www.1000tage.de hilfreiche Tipps, die ich gerne an meine Freundin weitergebe. Darüber hinaus findet man dort auch noch die passenden Rezepte für eine altersgerechte Ernährung, um die Kleinen optimal mit Nährstoffen zu versorgen.

Vollkornnudeln mit Brokkoli-Schinken-Sauce | Kochen | Rezept | Essen

Ich muss ehrlich zugeben, dass ich mich nie explizit mit dem Thema Nährstoffmangel beschäftigt habe. Natürlich habe ich immer versucht genügend Obst & Gemüse, aber auch Fisch und Fleisch in unseren Speiseplan zu integrieren. Da meine Tochter aber von Anfang an ein guter Esser war und immer noch ist, musste ich sie nie zum Essen überreden. Egal ob Brokkoli, Spinat, Lachs, Möhren oder Blumenkohl. Es gibt nur wenige Lebensmittel, die sie nicht mag, wobei sich das auch immer mal wieder ändert. Nudeln werden allerdings immer heiß und innig geliebt. Gerne auch in der Vollkornvariante so wie hier in Kombination mit einer Brokkoli-Schinken-Sauce:

Vollkornnudeln mit Brokkoli-Schinken-Sauce | Kochen | Rezept | Essen

Sowohl meine Tochter, als auch ihre Freundin, die gerade zu Besuch da war, haben alles aufgegessen. Somit ein absolut kinder- und familientaugliches Rezept, was ich natürlich auch allen ohne Kinder empfehlen kann. Uns hat es ja schließlich auch geschmeckt.

Vollkornnudeln mit Brokkoli-Schinken-Sauce | Kochen | Rezept | Essen

Das Rezept habe ich, wie auch schon die Bulgur-Hackfleischpfanne mit Spinat, auf 1000 Tage entdeckt und leicht abgewandelt:

Zutaten (3 große Portionen)
ausreichend für 2 Erwachsene und 2 Kinder

300g Vollkornnudeln
1 Kopf Brokkoli
100g Kochschinken (hier: Hächnchenbrustaufschnitt)
1 TL Rapsöl
150ml Milch
150ml Gemüsebrühe 
150g Frischkäse (hier: Kräuterfrischkäse)
Salz

Zubereitung

Nudeln in reichlich Salzwasser kochen. In der Zwischenzeit den Brokkoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Schinken in Stücke schneiden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und den Schinken darin kross anbraten. Brokkoli zufügen und kurz mitbraten. Mit Brühe und Milch dazu gießen und zugedeckt 5 - 6 Minuten weich garen. Frischkäse und etwas Nudelwasser zugeben und gut verrühren. Auf hoher Flamme 2 - 3 Minuten aufkochen. Evtl. etwas Nudelwasser zufügen. Sobald die Nudeln weich sind, abgießen und unter die Soße heben. Auf Teller oder Schüsseln verteilen und servieren.

Vollkornnudeln mit Brokkoli-Schinken-Sauce | Kochen | Rezept | Essen

Zum Nachtisch gab es übrigens Stutenkerle aus Quark-Öl-Teig, die ich zusammen mit den Mädels gebacken habe. Auch das Rezept habe ich auf 1000 Tage entdeckt. Allerdings haben wir keine Glücksschweinchen geformt, sondern Stutenkerle ausgestochen. Natürlich könnt ihr aus dem Teig auch jede andere Form ausstechen und genießen.

Vollkornnudeln mit Brokkoli-Schinken-Sauce | Kochen | Rezept | Essen

Eure Yvonne

Vollkornnudeln mit Brokkoli-Schinken-Sauce | Kochen | Rezept | Essen

Kommentare:

  1. Welches Dinkelmehl kann ich für den Quark Ölteig verwenden?630 habe ich leider nicht mehr hier.Weizenmehl auch nicht.Habe nur Dinkelvollkornmehl da und Dinkelmehl 1050.Lg

    AntwortenLöschen