Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Freitag, 18. August 2017

Brokkolisalat mit Rosinen und Pinienkernen

Vor kurzem habe ich meine Eltern zum Steak essen eingeladen. Nicht in einem Restaurant, sondern bei uns zu Hause. Wir wollten die Dry Aged Steaks aus dem Genusswert-Shop* in Kombination mit unserem neuen Grill ausprobieren. Im Vordergrund sollten natürlich die Steaks stehen, wobei ich auf eine Beilage in Form von Salat nicht verzichten wollte.

Brokkolisalat mit Rosinen und Pinienkernen | Essen | Kochen | Rezept

Es sollte kein mächtiger Salat sein, sich gut vorbereiten lassen und ruhig ein bisschen außergewöhnlich. Da mein Papa gerne Brokkoli isst, habe ich mich für diesen Brokkolisalat mit Rosinen und Pinienkernen entschieden, den ich vor langer Zeit in dem Magazin "RENDSBURGerleben" entdeckt habe:

Brokkolisalat mit Rosinen und Pinienkernen | Essen | Kochen | Rezept

Eine sehr gute Entscheidung, da der Salat nicht nur allen hervorragend geschmeckt, sondern auch sehr gut mit dem Steak harmoniert hat.

Dry Aged Steak

Und so wird´s gemacht:

Zutaten (4 Portionen als Beilage)
4 SP pro Portion

3 EL Pinienkerne
1 Kopf Brokkoli 
1 Zwiebel
1 TL Öl
1 TL Honig
2 EL Balsamicoessig
3 EL Rosinen
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Brokkoli putzen, in Röschen teilen und waschen. In kochendem Salzwasser 4 - 5 Minuten kochen, so dass er noch genug Biss hat und nicht auseinander fällt. Dann abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und fein würfeln. Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten. Dabei gut rühren und aufpassen, dass sie nicht zu dunkel werden. Aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen. Öl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin bei mittlerer Hitze glasig anschwitzen. Honig zugeben und mit Balsamicoessig und 6 - 8 EL Wasser ablöschen. 2 Minuten einreduzieren und ggf. noch etwas Wasser zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Rosinen untermischen. Den Brokkoli im Rosinensud wenden, mit Pinienkernen bestreuen und servieren.

Brokkolisalat mit Rosinen und Pinienkernen | Essen | Kochen | Rezept

Der Salat kann direkt (lauwarm) gegessen werden. Er kann aber auch problemlos vorbereitet werden und schmeckt kalt mindestens genauso gut.

Eure Yvonne

Brokkolisalat mit Rosinen und Pinienkernen | Essen | Kochen | Rezept

*Werbung

1 Kommentar:

  1. Boah, das Fleisch sieht ja mega lecker aus *.*
    Der Salat klingt auch klasse, für mich aber bitte einmal ohne Rosinen!

    Liebe Grüße
    Kathy

    AntwortenLöschen