Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Montag, 12. Juni 2017

Mini-Pizzen Frutti di Mare

{Dieser Beitrag enthält Werbung}

Am Wochenende hatten wir mal wieder total Lust auf Pizza! Nicht vom Lieferdienst und schon gar nicht aus der Tiefkühltruhe! So richtig schön selbstgemacht sollte es sein. Und da sich spontan Besuch angekündigt hatte, habe ich einfach kleine Pizzen gemacht, die man wunderbar in geselliger Runde essen konnte.

Mini-Pizzen Frutti di Mare | Rezept | Essen | Pizza

Mini-Pizzen haben sicherlich den Vorteil, dass jeder seine Pizza nach Wahl belegen kann. Aber nachdem die ersten vier Pizzen mit Spinat und Frutti di Mare fertig waren und jeder probiert hatte, musste ich auch das zweite Blech exakt genauso belegen. Die Kombination war einfach so gut und nicht so alltäglich wie eine Salamipizza ;) 

Mini-Pizzen Frutti di Mare | Rezept | Essen | Pizza

Natürlich muss man Frutti die Mare mögen, wobei die Meeresfrüchtemischung von Escal* mit Tintenfisch, Garnelen, Miesmuscheln und gewellten Teppischmuscheln sehr erlesen und von bester Qualität ist, die man auch schmeckt. Ich persönlich habe bisher zwar auch nicht hier geschrien, wenn es Meeresfrüchte gab, aber die Mini-Pizzen haben voll und ganz meinen Geschmack getroffen.

Mini-Pizzen Frutti di Mare | Rezept | Essen | Pizza

 Und so wird´s gemacht:

Zutaten (8 Stück)
10 SP pro Pizza

Teig:
 25g frische Hefe (oder 1 Pck. Trockenhefe)
1 TL Honig
240ml lauwarmes Wasser
450g Mehl (hier: 100g Dinkelmehl und 350g Weizenmehl)
50ml Olivenöl
1 TL Salz  
Tomatensoße:
1 Zwiebel
2 - 3 Knoblauchzehen
1 Dose (400g) gehackte Tomaten
etwas Wasser
2 TL Pizza-Gewürz (z.B. von Just Spices)
1 TL Basilikum
Salz
1 TL Olivenöl

 Belag:
200g junger Blattspinat
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 TL Olivenöl
Salz
1 Kugel Mozzarella
8 TL Parmesan

Zubereitung

Die Meeresfrüchte-Mischung aus dem Beutel nehmen und entweder bei Zimmertemperatur auf einem Teller 2-3 Stunden oder 10 Minuten unter laufendem Wasser auftauen lassen. 

Für den Teig die Hefe mit Honig vermischen, bis sie flüssig wird. Das lauwarme Wasser dazugeben, alles verrühren und zugedeckt 10 Minuten stehen lassen. Danach Mehl, Öl und Salz dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten. In der Schüssel abgedeckt an einem warmen Ort (ich packe die Schüssel immer unter eine Decke) 60 Minuten (oder länger) ruhen lassen. 

In der Zwischenzeit kann man die Soße vorbereiten. Dafür Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Würfel darin anschwitzen. Gehackte Tomaten, etwas Wasser (ich spüle damit noch die Dose aus) und die Gewürze dazugeben. 5 - 10 Minuten köcheln lassen.

Nebenbei den Spinat waschen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Würfel darin anschwitzen. Spinat dazugeben und 4 - 5 Minuten köcheln lassen, bis der der Spinat zusammengefallen ist. Mit Salz würzen und beiseite stellen.

Sobald der Teig fertig ist, den Backofen samt Backblech auf 250°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Den Teig aus der Schüssel holen, etwas flach drücken und in 8 "Kuchen"stücke teilen. Jedes Stück in der Hand zu einer Kugel formen und auf Backpapier rund ausrollen oder mit der Hand flach drücken. Jeweils mit einem Esslöffel Tomatensoße bestreichen und mit Spinat sowie Frutti di Mare belegen. Mozzarella in Stücke schneiden und gleichmäßig auf allen Pizzen verteilen. 

Mini-Pizzen Frutti di Mare | Rezept | Essen | Pizza

Erneut 10 Minuten ruhen lassen und dann samt Backpapier auf das heiße Backblech legen. Auf mittlerer Schiene bei 225°C (Ober- und Unterhitze) etwa 13 - 15 Minuten backen. Herausnehmen, mit Parmesan bestreuen und servieren.

Mini-Pizzen Frutti di Mare | Rezept | Essen | Pizza

Dazu ein Glas Wein, gute Gesellschaft und schon ist der Abend perfekt.

Mini-Pizzen Frutti di Mare | Rezept | Essen | Pizza

Eure Yvonne

Mini-Pizzen Frutti di Mare | Rezept | Essen | Pizza
*Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Escal Premium Seafood entstanden. Meine Meinung bleibt davon unberührt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen