Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Samstag, 22. April 2017

Hähnchengyros mit Zazikidip zu Pellkartoffeln

Erinnert ihr euch noch daran, dass es bei uns Donnerstags ganz oft Pellkartoffeln gibt? Hier habe ich schon mal darüber berichtet. Damit wir allerdings etwas Abwechslung bekommen und es nicht immer Pellkartoffeln mit Thunfischquark gibt, habe ich dieses Mal ein Hähnchengyros dazu serviert.

Experimente aus meiner Küche: Hähnchengyros mit Zazikidip zu Pellkartoffeln 

Zusammen mit einem schnellen Zazikidip war das eine super Kombination und eine sehr leckere Mahlzeit, die es wohl noch öfter geben wird.

Experimente aus meiner Küche: Hähnchengyros mit Zazikidip zu Pellkartoffeln

  Und so wird´s gemacht:

Zutaten (2 Portionen)
6 SP pro Portion ohne Kartoffeln 
11 SP mit 250g Kartoffeln (pro Portion)

Hähnchengyros:
400g Hähnchengeschnetzeltes
2 TL Olivenöl
2 TL Hähnchengewürz (z.B. dieses*)
oder 1 TL Thymian, 1 TL Oregano, 1 TL Rosmarin, 1 TL Paprikapulver 
Salz

Zazikidip:
1/2 Gurke
1 Knoblauchzehe
1 EL Kräuter-Quark-Gewürz* (ersatzweise Kräuter und mehr Knoblauch)
Salz
200g griechischer Joghurt (hier:  2% Fett)

Außerdem:
500g Kartoffeln

Zubereitung

Zuerst das Fleisch vorbereiten. Dafür Salz, Gewürze und 1 TL Olivenöl mischen und das Fleisch darin 30 Minuten marinieren. In der Zeit schon mal Kartoffeln waschen und mit Schale im Salzwasser garen.

Nebenbei den Zazikidip vorbereiten. Dafür die Gurke schälen, raspeln und mit Salz verkneten. Ein paar Minuten ziehen lassen und dann das Wasser ausdrücken und weggießen. Joghurt, Knoblauch (gepresst), Kräuter-Quark-Gewürz und Salz zu der Gurke geben und alles gut vermischen. Bis zur weiteren Verwendung im Kühlschrank stehen lassen.

Kurz bevor die Kartoffeln fertig sind, das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin rundherum anbraten. Kartoffeln abgießen, bei Bedarf schälen und zusammen mit dem Hähnchengyros und dem Zazikidip servieren.
 
Experimente aus meiner Küche: Hähnchengyros mit Zazikidip zu Pellkartoffeln
 
Und was esst ihr gerne zu Pellkartoffeln?

Eure Yvonne


*Mit dem Code: justyvonne gibt es das Hähnchengewürz gratis zu jeder Bestellung bei www.justspices.de. Mindestbestellwert: 20€

Kommentare:

  1. Hmmm...das sieht lecker aus! Wie passend, dass ich heute Mittag den letzten Rest von unserem Hähnchengewürz verwendet habe. Da hatte ich gleich einen Grund eine neue Gewürzbestellung aufzugeben. Die Mischung ist aber auch einfach zu gut - genau wie deine Rezepte! Der Zucchini-Porridge ist hier ebenfalls zu unserem täglichen Frühstück und Snack für das akkute "Schoko-Verlangen" geworden ;-)
    Liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    danke für die tollen Rezepte. Ob WW-geeignet oder nicht - ich habe schon einiges aus deiner Sammlung ausprobiert und bin restlos begeistert. Das Hähnchengyros wird es heute zum ersten Mal geben. Ich bin gespannt. :-)

    Viele liebe Grüße ��

    AntwortenLöschen