Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Freitag, 31. März 2017

Ostertorte leicht gemacht

{Dieser Beitrag enthält Werbung} 

Nachdem ich euch vor zwei Tagen schon gezeigt habe, wie ihr ganz einfach leckere Kekse für Ostern zubereiten könnt, wird es heute Zeit, sich Gedanken um die Kaffeetafel zu machen. Da muss schon eine ordentliche Torte her. Das gehört irgendwie dazu.

Experimente aus meiner Küche: Ostertorte leicht gemacht

Mittwoch, 29. März 2017

Filigrane Mürbeteigkekse mit Ostermotiven

{Dieser Beitrag enthält Werbung für Tchibo

Ja ich weiß bis Ostern dauert es noch ein wenig. Aber meine Tochter hat gestern spontan beschlossen, dass sie gerne Kekse backen möchte. Osterkekse natürlich. Naja vielleicht bin ich auch ein klein wenig daran Schuld. Vielleicht hätte ich nicht am Tchibo-Regal vorbeigehen sollen. Da gibt es diese Woche nämlich ganz tolle Osterartikel, die einfach in meinem Einkaufswagen gelandet sind. Eigentlich sollten diese auch erst kurz vor Ostern zum Einsatz kommen. Aber erklärt das mal einer 5 Jährigen, die sich in den Kopf gesetzt hat, Kekse zu backen. Da ich gestern sowieso nichts Besonderes vor hatte, habe ich ihr den Wunsch erfüllt und gemeinsam mit ihr diese filigranen Mürbeteigkekse gebacken. 

Experimente aus meiner Küche: Filigrane Mürbeteigkekse mit Ostermotiven

Montag, 27. März 2017

Selbstgemachter Eierlikör

Habt ihr schon mal Eierlikör selber gemacht? Ich muss zugeben, dass ich immer davon überzeugt war, dass ich kein Eierlikör mag. Ich mag Schnäpse und Liköre im Allgemeinen nicht so besonders. Und dem gekauften Eierlikör konnte ich einfach nie etwas abgewinnen. Als ich jedoch mal selbstgemachten Eierlikör von meiner Nachbarin probiert habe, war ich begeistert. Boah war das lecker. So schön cremig und überhaupt nicht stark. Natürlich musste ich kurz danach meine eigene(n) Flasche(n) zubereiten.

Experimente aus meiner Küche: Selbstgemachter Eierlikör

Samstag, 25. März 2017

Apfelküchlein

Ich gebe zu, ich kann nachmittags einfach nicht auf meine "Süßigkeiten" zum Kaffee verzichten. Dabei muss es nicht immer Schokolade oder Kuchen sein. Manchmal reicht mir auch schon ein Corny* oder zuckerfreie Kekse. Diese punktefreundlichen Haselnuss-Ringe* mag ich übrigens besonders gerne. Wenn mich allerdings die Lust packt, dann kann es vorkommen, dass ich mich spontan in die Küche stelle und ein paar Apfelküchlein backe.

Experimente aus meiner Küche: Apfelküchlein

Mittwoch, 22. März 2017

Tortellini-Suppe

Heute hab ich eine Tortellini-Suppe mit Hackfleisch und Spinat für euch. Also theoretisch sollte da Spinat rein. Praktisch hatte ich völlig vergessen welchen zu kaufen. Dummerweise habe ich das erst gemerkt, als die Suppe schon fast fertig war :(

Experimente aus meiner Küche: Tortellini-Suppe

Montag, 20. März 2017

Apfelkuchen-Porridge

Wie ich euch ja schon letzens verraten habe, bin ich inzwischen absoluter Fan von Porridge geworden. Am liebsten natürlich mein Schokoladenporridge mit Zucchini. Das könnte ich morgens, mittags und sogar abends essen. Um allerdings ein wenig Abwechslung in meinen Speiseplan zu bringen, probiere ich natürlich immer wieder neue Varianten aus.

Experimente aus meiner Küche: Apfelkuchen-Porridge

Samstag, 18. März 2017

Kalorienarme Brownies

 Punktefreundlich backen ist für mich inzwischen kein Problem mehr. Meine Favoriten sind vor allem der saftige Apfelkuchen, der Stracciatella-Apfel-Kuchen oder die Bananen-Blaubeer-Muffins. Blöderweise wird dafür immer Obst verwendet. Das ist vor allem dann blöd, wenn man weiß, dass der anstehende Besuch kein Obst im Kuchen mag. Eine Alternative musste her. Zuerst hatte ich an die Joghurtwaffeln gedacht, wollte aber nicht die ganze Zeit in der Küche stehen, um die Waffeln frisch zu backen. Also entschied ich mich für
diese kalorienarmen Brownies:

Experimente aus meiner Küche: Kalorienarme Brownies

Freitag, 17. März 2017

Flammkuchen-Schnecken zu Rotkäppchen

{Dieser Beitrag enthält Werbung} 

Tagelang habe ich mir Gedanken darüber gemacht, wie ich euch die individuellen Etiketten präsentieren kann, die man jetzt beim Kauf einer Flasche Rotkäppchen* selber gestalten kann. Eigentlich wollte ich euch Fotos von einem romantischen Abend mit meinem Liebsten präsentieren. Denn mein Schatz trinkt - eigentlich ganz untypisch für Männer, aber das liebe ich so an ihm - gerne Sekt. Und am liebsten natürlich mit mir zusammen. Meistens gönnen wir uns ein Glas am Wochenende, um den Tag ausklingen zu lassen und über die Geschehnisse der Woche zu quatschen. 

Experimente aus meiner Küche: Flammkuchen-Schnecken zu Rotkäppchen

Mittwoch, 15. März 2017

Bulgur-Hackfleischpfanne mit Spinat

{Dieser Beitrag enthält Werbung} 

Heute zeige ich euch ein Gericht, bei dem ich mir gar nicht so sicher war, ob es hier überhaupt jemand mögen wird. Spinat ruft bei meinen Liebsten nicht gerade Jubelschreie hervor. Aber ich wollte die Bulgur-Hackfleischpfanne trotzdem ausprobieren.

Experimente aus meiner Küche: Bulgur-Hackfleischpfanne mit Spinat

Montag, 13. März 2017

Zaubergrieß

Manchmal muss eiseinfach Grießbrei sein! Wobei ich nicht zu den Leute zähle, die Grießbrei zum Frühstück essen. Ich mag es gerne mal Nachmittags, wenn ich Lust auf etwas Süßes habe. Oder auch einfach abends zum Abendessen. Natürlich achte ich inzwischen auch darauf, dass meine Portion punktefreundlich, aber dennoch lecker ist. Hier kommt nun der Zaubergrieß ins Spiel. Der "Zauber" daran ist, dass der Grießbrei mit Backpulver aufgeschlagen wird und sich das Volumen verdoppelt. Dazu kommt noch eine Portion Obst dazu und schon ist das Soulfood fertig.

Experimente aus meiner Küche: Zaubergrieß

Sonntag, 12. März 2017

Asiatische Garnelen-Bowl

 Ende Februar hat es mich seit langer Zeit mal wieder nach Hamburg verschlagen, wo ich unter anderem bei der Zubereitung dieser asiatischen Garnelen-Bowl zugeschaut habe.

Experimente aus meiner Küche: Asiatische Garnelen-Bowl

Samstag, 11. März 2017

Stracciatella-Apfel-Kuchen

Habt ihr schon gemerkt, dass es hier in letzter Zeit sehr oft Apfelkuchen gibt? ;) Früher habe ich für Kuchen gerne Obst aus der Dose verwendet, allerings möchte ich diese Punkte lieber sparen. Und da die Obstauswahl für Kuchen momentan sehr begrenzt ist, greife ich doch fast immer auf Äpfel zurück. Aber das ist gar nicht schlimm. Jede Variante schmeckt anders und diese hier hat ist besonders gut angekommen.

Experimente aus meiner Küche: Stracciatella-Apfel-Kuchen

Freitag, 10. März 2017

Pellkartoffeln mit Thunfischquark

Esst ihr gerne Pellkartoffeln? Bei uns gibt es ganz oft Donnerstags Pellkartoffeln. An dem Tag habe ich nämlich Sport und bin erst kurz vor 18 Uhr zu Hause. Manchmal koche ich noch, bevor ich zum Sport fahre. Oder es gibt Reste von Mittwoch. Aber an den Tagen, an denen mir einfach nichts einfällt, gibt es oft Pellkartoffeln. Für mich ganz schlicht und einfach nur mit Butter und Salz. Aber Butter ist nicht wirklich figurfreundlich. Vor allem nicht die Menge, die ich bisher immer dazu gegessen habe. Da ich letztens aber wieder total Lust auf Pellkartoffeln hatte, musste ich mir eine Alternative suchen. Zuerst dachte ich ganz einfach an Kräuterquark, aber dann habe ich dieses Rezept entdeckt. Ein Thunfischquark mit gegrillter Paprika, Tomatenmark und Schnittlauch.
 
Experimente aus meiner Küche: Pellkartoffeln mit Thunfischquark

Mittwoch, 8. März 2017

Hähnchengyros-Fladenbrotpizza mit Zaziki

Ich weiß gar nicht, wie lange diese schnelle Fladenbrotpizza mit Gyros schon auf meiner To-Do-Liste stand. Fladenbrotpizza gab es hier ja schon in verschiedenen Versionen. Ob mit Hackfleisch, Hot Dog-Belag oder als klassische Pizza Hawaii. Fladenbrotpizzen sind schnell gemacht und sooo lecker. Die neueste Kreation dauert zwar ein bisschen länger, aber das liegt nur daran, weil ich dieses Mal die Tomatensauce selbst gemacht habe. Natürlich könnt ihr auch auf gekaufte Tomatensauce oder Ketchup zurückgreifen. Allerdings ist die selbstgemachte Sauce punktefreundlicher ;)

Experimente aus meiner Küche: Hähnchengyros-Fladenbrotpizza mit Zaziki

Montag, 6. März 2017

Cannelloni mit Thunfischfüllung

Habt ihr schon mal Cannelloni gemacht? Ich habe die Nudelrollen irgendwann vor Jahren zubereitet, noch lange bevor ich mit dem Bloggen angefangen habe. Ich glaube sogar, bevor mein (fast 6jähriges Mädchen) zur Welt kam. Ich weiß auch gar nicht mehr, womit ich die Cannelloni damals gefüllt habe. Ich weiß nur, dass ich (gefühlt) eine Ewigkeit gebraucht habe, bis alle Rollen fertig waren. Wahrscheinlich habe ich mich deshalb so lange nicht mehr dran getraut. Aber auch das wollte ich mal wieder ändern.

Experimente aus meiner Küche: Cannelloni mit Thunfischfüllung

Samstag, 4. März 2017

Blaubeer-Bananen-Muffins

Ich habe das Gefühl, dass ich viel öfter backe, seit ich Weight Watchers mache. Liegt wahrscheinlich daran, dass ich so am einfachsten bestimmen kann, was ich esse. Habe ich punktefreundlichen Kuchen zu Hause, komme ich nicht in die Versuchung, mir etwas beim Bäcker zu holen ;) Also probiere ich derzeit viele Rezepte aus, die man sich ohne schlechtes Gewissen gönnen kann. So wie diese Blaubeer-Bananen-Muffins:
 
Experimente aus meiner Küche: Bananen-Blaubeer-Muffins

Freitag, 3. März 2017

One Pot Pasta mit Milch

{Dieser Beitrag enthält Werbung} 
 
 Kennt ihr eigentlich die Easypasta, die ich vor zwei Jahren veröffentlicht habe? Seit ich meine Ernährung umgestellt habe, verzichte ich allerdings auf Sahnesoßen, so dass es diese Variante schon lange nicht mehr bei uns gab. Dennoch hatte ich die Tage mal wieder so richtig Lust auf Pasta mit cremiger Soße. Statt Sahne musste jedoch eine Alternative her, die schnell gefunden war. Was mit Sahne geht, muss doch auch mit Milch funktionieren. 

Experimente aus meiner Küche: One Pot Pasta mit Milch

Mittwoch, 1. März 2017

Zoats - Schokoladenporridge

Wenn mir vor ein paar Monaten jemand gesagt hätte, dass ich jemals Zucchini zum Frühstück essen würde, dann hätte ich wahrscheinlich laut gelacht. Ja ich mag Zucchini. Aber doch nicht zum Frühstück?! Aber genau da landet die Zucchini inziwschen fast täglich. Zusammen mit Haferflocken koche ich mir daraus nämlich ganz fix dieses köstliche Schokoladen-Porridge:

Experimente aus meiner Küche: Zoats - Schokoladenporridge