Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Mittwoch, 1. Februar 2017

Schupfnudeln mit Spitzkohl

Es gab schon lange keine Schupfnudeln mehr hier. Und somit auch nicht bei uns auf dem Tisch. Liegt wohl daran, dass Schupfnudeln nicht wirklich punktefreundlich sind :( Aber ich dachte mir, wenn ich die Schupfnudeln mit genügend Gemüse kombiniere, kann ich mir davon auch mal was gönnen. Im Kopf hatte ich mir schon ein passendes Rezept zurecht gelegt und in der App alles genau ausgerechnet. Für vier Portionen sollte die Menge - meiner Meinung nach - reichen. Das tat es theoretisch auch. Aber es waren vier sehr kleine Portionen :))))

Experimente aus meiner Küche: Schupfnudeln mit Spitzkohl

Ich hatte nicht bedacht, dass der Spitzkohl ganz schön in sich zusammenfällt und von einem ganzen Kopf nicht viel übrig bleibt. Aber lecker war es dennoch :) Solltet ihr allerdings großen Hunger haben und/oder ein guter Esser sein, teilt die Menge lieber nur auf 3 Portionen auf :)

Experimente aus meiner Küche: Schupfnudeln mit Spitzkohl

Zutaten (3 - 4 Portionen)
8 SP bei 4 Portionen
10 SP bei 3 Portionen

500g Schupfnudeln
150g magere Schinkenwürfel
1 Zwiebel
1 Spitzkohl
250ml Gemüsebrühe
100g Frischkäse (hier: Kräuterfrischkäse mit 8% Fett)

Zubereitung

Zuerst die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die äußersten Blätter vom Spitzkohl entfernen, den Strunk entfernen und den Rest in feine Streifen schneiden. Jetzt die Schupfnudeln in einer großen Pfanne rundherum knusprig anbraten und herausnehmen. Ich habe das in meinem Kontaktgrill gemacht, wie man hier gut sehen kann.  Dadurch konnte ich zeitgleich die Schinkenwürfel in der Pfanne anbraten. Zwiebelwürfel dazugeben und mitanschwitzen. Jetzt den Spitzkohl zufügen und 5 Minuten dünsten. Mit Brühe ablöschen und 2 - 3 Minuten köcheln lassen. Frischkäse einrühren, bis eine cremige Soße entstanden ist. Weitere 2 - 3 Minuten köcheln lassen, bis die Soße etwas andickt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schupfnudeln hineingeben, kurz ziehen lassen und servieren. 

Experimente aus meiner Küche: Schupfnudeln mit Spitzkohl

Eure Yvonne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen