Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Samstag, 18. Februar 2017

Gestürzter Ananaskuchen mit Grümmel Kandis
{Dieser Beitrag enthält Werbung für Diamant Zucker}

Was verbindet ihr eigentlich mit Kandis und wie würdet ihr ihn nutzen? Für mich gehörten die süßen Kristalle bisher immer zu einer Tasse Tee. Mir war auch gar nicht so bewusst, dass sich die Kandissorten im Geschmack unterscheiden. Bis ich ein ganzes Paket von Diamant Zucker* mit den unterschiedlichsten Sorten erhielt. Natürlich habe ich alle für euch probiert. Nacheinander und auch nicht am selben Tag ;) Dabei musste ich feststellen, dass der braune Kandis eine feine Karamellnote hat, während der weiße Kandis einfach nach normalem Zucker schmeckt. Besonders toll fand ich vor allem den Grümmel Kandis.

Experimente aus meiner Küche: Gestürzter Ananaskuchen mit Grümmel Kandis

Während sich die anderen Sorten perfekt für die Herstellung von Likören und Chutneys eignen, punktet der Grümmel Kandis zudem beim Backen. Er verleiht nicht nur Desserts und Torten einen angenehmen Crunch, sondern harmoniert dank seiner karamelligen Noten perfekt mit der Ananas in diesem Kuchen:

 Experimente aus meiner Küche: Gestürzter Ananaskuchen mit Grümmel Kandis

Der Clou dabei ist, dass die Ananas vor dem Backen mit etwas Butter und Grümmel Kandis angebraten wird. Dabei schmelzen die kleinen Kristalle und hinterlassen eine süße Karamellschicht auf der Ananas. Für den gewissen Crunch werden noch ein paar Grümmel Kandis in der Form verteilt.

Experimente aus meiner Küche: Gestürzter Ananaskuchen mit Grümmel Kandis

Zutaten (12 Stück)
8 SP pro Stück

1 Ananas
5 EL Grümmel Kandis (von Diamant Zucker)
2 TL Butter
Saft von 1/2 Limette
70g Zucker
30ml Milch
3 Eier (M)
230g Mehl
1/2 TL Vanille (oder Mark von 1 Vanilleschote)
1/2 Pck. Backpulver
200ml Sahne

Zubereitung

Zuerst die Ananas vorbereiten. Dafür das Ende und danach vier ca. 1cm dicke Scheiben abschneiden. Die Schale rundherum großzügig wegschneiden, halbieren und den harten Strunk in der Mitte entfernen. Jetzt die Butter zusammen mit 2 EL Grümmel Kandis in einer großen Pfanne schmelzen und die Ananasscheiben darin auf mittlerer Stufe 5 Minuten anbraten. Eine Springform (26cm) mit Backpapier auslegen und mit dem übrigen Grümmel Kandis ausstreuen. Jetzt die Ananasstücke darauf verteilen so wie hier.

Den geschmolzenen Zucker in der Pfanne lassen. Den Backofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Die restliche Ananas ebenfalls von der Schale und vom Strunk befreien und in kleine Stücke schneiden. In die Pfanne geben und im restlichen Zucker 2 - 3 Minuten erhitzen. Mit Limettensaft ablöschen und abkühlen lassen. 

Für den Teig Eier, Zucker und Milch schaumig schlagen. Vanille, Mehl und Backpulver mischen und im Wechsel mit der Sahne unterrühren. Die Ananaswürfel unterheben und den Teig auf den Ananasscheiben verteilen. Auf mittlerer Schiene ca. 45 Minuten backen und danach vollständig auskühlen lassen. Danach auf eine Kuchenplatte stürzen und servieren.

Experimente aus meiner Küche: Gestürzter Ananaskuchen mit Grümmel Kandis

Wer es knuspriger haben möchte, kann noch ein paar Grümmel Kandis auf dem Kuchen verteilen. Oder einfach im Tee servieren ;)

Experimente aus meiner Küche: Gestürzter Ananaskuchen mit Grümmel Kandis

Wobei ich in Heißgetränken den größeren Krusten Kandis bevorzuge. Aber bei all den verschiedenen Sorten sollte es kein Problem sein, passende Winterideen zu finden.

Experimente aus meiner Küche: Gestürzter Ananaskuchen mit Grümmel Kandis

Eure Yvonne

*Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Diamant Zucker entstanden. Meine Meinung bleibt davon unberührt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen