Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Montag, 16. Januar 2017

Pasta mit ofengeröstetem Gemüse

Esst ihr gerne Ofengemüse? Also wenn es nach mir geht, bräuchte ich dazu nur etwas Kräuterquark und schon wäre ich glücklich. Da das bei uns im Hause nicht auf alle zutrifft, versuche ich immer einen Kompromiss zu finden. Während ich mich über mein Ofengemüse freue, darf sich der Rest über Pasta mit ofengeröstetem Gemüse und Hähnchen freuen. Abgerundet wird das ganze mit Sojasoße und schon sind alle zufrieden :)

Experimente aus meiner Küche: Pasta mit ofengeröstetem Gemüse

Und so wird´s gemacht:

Zutaten (3 Portionen)
12 SP pro Portion

Ofengemüse:
400g Rosenkohl
1/2 Kopf Brokkoli
300g Möhren (besser: Zucchini)
2 EL Olivenöl
1 TL Honig
 1 EL Balsamico
Salz

Pasta:
230g Pasta (hier: Vollkorn-Spaghetti)
200g Hähnchenbrustfilet
5 - 6 EL Sojasoße
2 EL Balsamico
1 TL Olivenöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Backofen auf 220°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Gemüse putzen und in Stücke schneiden. In einer Schüssel mit Öl, Honig und Balsamico vermischen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen, salzen und auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten rösten.
In der Zwischenzeit die Pasta wie gewohnt zubereiten. Hähnchen in Stücke schneiden und mit 1 EL Sojasoße marinieren. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und das Fleisch darin kross anbraten. Sobald das Gemüse weich ist, zusammen mit den Nudeln zum Fleisch geben. Mit der restlichen Sojasoße und Balsamico ablöschen, gut vermengen und sofort servieren.

Experimente aus meiner Küche: Pasta mit ofengeröstetem Gemüse

Eure Yvonne

Kommentare:

  1. Überall sehe ich im Moment ofengeröstetes Gemüse. Ich glaube ich muss das auch mal ausprobieren. Ich haue mein Gemüse oft auf einen Pizzastein und dann ab auf den Grill. Wir grillen ja auch gerne im Winter. Zumindest seitdem wir den Gasgrill haben.
    eine schöne Woche für dich
    Lg Dési

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das klingt total lecker! Ich liebe Ofengemüse und finds cool, dass du jetzt auch leichtere Rezepte machst. Meh Inspiration ��

    Liebe Grüße, Marsha

    AntwortenLöschen