Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Freitag, 6. Januar 2017

Glasnudel-Bowl mit Hähnchen

Vor ungefär 4 Monaten wanderte beim Einkaufen ein Paket Glasnudeln in den Einkaufswagen und wartete seither auf seinen Einsatz. Eigentlich wollte ich damit ursprünglich mal Sommerrollen machen, aber bis dato bin ich nicht dazu gekommen. Ja ein Paket Reispapier für die Rollen liegt ebenfalls im Schrank. Die Glasnudeln wurden inzwischen allerdings schon in dieser Bowl verarbeitet.

Experimente aus meiner Küche: Glasnudel-Bowl mit Hähnchen


In Kombination mit ganz viel frischem Gemüse, mariniertem Hähnchen und einer leckeren Soja-Ingwer-Sauce waren die Glasnudeln einfach perfekt.

Experimente aus meiner Küche: Glasnudel-Bowl mit Hähnchen

Und so wird´s gemacht:

Zutaten (3 Portionen)
5 SP pro Portion

400g Hähnchenbrustfilet
1 walnussgroßes Stück Ingwer
100ml dunkle Sojasauce
1 EL Worcester-Sauce
1 - 2 Möhren
1 Paprika
1/2 Kopf Spitzkohl
2 Pak Choi
 1 TL Olivenöl
evtl. 2 TL Sesam
100g Glasnudeln (z.B. diese*)

Zubereitung

Hähnchenbrustfilet waschen, trocken tupfen und in kleine Stücke schneiden. Ingwer schälen, fein reiben und mit Sojasauce und Worcester-Sauce vermischen. Die Hälfte davon zum Fleisch geben und 10 Minuten marinieren. In der Zwischenzeit das Gemüse vorbereiten. Möhren schälen und in feine Stifte schneiden. Paprika waschen, das Kerngehäuse entfernen und den Rest in Würfel schneiden. Spitzkohl und Pak Choi waschen und ebenfalls klein schneiden. Jetzt das Öl in einer großen Pfanne (ich habe diese*) oder einem Wok* erhitzen und das Fleisch darin scharf anbraten. Die Glasnudeln mit heißem Wasser übergießen, bis sie vollständig bedeckt sind und 5 - 10 Minuten (je nach Hersteller) ziehen lassen und abgießen. Das Fleisch herausnehmen und abdecken. Ich nutze dafür gerne diese Thermobehäter*. Jetzt Möhren und Paprika 2 Minuten anbraten. Spitzkohl und Pak Choi dazugeben und 1 Minuten anbraten. Restliche Sojasauce mit 100ml Wasser auffüllen und zum Gemüse geben. Zugedeckt 10 Minuten auf mittlerer Flamme ziehen lassen. Zum Schluss die Nudeln mit der Schere klein schneiden und zusammen mit dem Fleisch zum Gemüse geben. Alles gut vermengen, evtl. mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren. Nach Belieben noch mit Sesam bestreuen.

Experimente aus meiner Küche: Glasnudel-Bowl mit Hähnchen

Ich war anfangs zwar skeptisch, ob wir von 100g Glasnudeln satt werden, aber mit dem Gemüse und dem Hähnchen war die Portion definitv ausreichend und vor allem richtig lecker!

Experimente aus meiner Küche: Glasnudel-Bowl mit Hähnchen

Eure Yvonne

*Amazon-Affiliate-Link

1 Kommentar:

  1. Liebe Yvonne,

    deine Glasnudel-Bowl hatte ich die Tage bereits bei Instagram bewundert und mich schon auf das Rezept gefreut. Steht direkt auf meiner Nachkochliste, sieht wirklich köstlich aus!
    Viele Grüße,
    Jasmin

    AntwortenLöschen