Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Samstag, 29. April 2017

Bunte Frühlingspasta mit Spargel

Ich eröffne jetzt hiermit die Spargelsaison auf dem Blog! Ich habe mich schon richtig auf den ersten Spargel gefreut und werde euch in den nächsten Wochen sicherlich noch mit ein paar neuen Rezepten beglücken oder quälen ;) Je nachdem, ob ihr Spargel mögt oder eben nicht. In diesem Gericht lässt sich der Spargel zur Not aber auch einfach durch anderes Gemüse ersetzen.

Experimente aus meiner Küche: Bunte Frühlingspasta mit Spargel

Freitag, 28. April 2017

Schnelle Waffel-Minis

Heute habe ich ein ganz einfaches und superschnelles Waffelrezept für euch. So easy, dass ihr nicht mal einen Teig zusammenrühren müsst. Und wenn euer Waffeleisen vorgeheizt ist, sind die Waffel-Minis in knapp 2 Minuten fertig.

Experimente aus meiner Küche: Schnelle Waffel-Minis

Mittwoch, 26. April 2017

Schnelles Pfannenschaschlik mit Reis

Seit ich bewusster auf meine Ernährung achte, probiere ich viele neue Gerichte aus. Früher habe ich sehr oft alles in Sahne ertränkt :) Inzwischen weiß ich gar nicht, wann ich das letzte Mal Sahne genutzt habe. Ich verwende jetzt viel lieber Frischkäse oder koche mit Milch. Auf der Suche nach Rezepten, stelle ich immer wieder erstaunt fest, wie lecker manche Gerichte schmecken, von denen ich es nie erwartet hätte. Besonders das Ofengemüse mit Hähnchen und die Kartoffel-Brokkoli-Pfanne mit Zitronendip haben meine Erwartungen um Längen übertroffen. Und auch dieses schnelle Pfannenschaschlik mit Reis hat mich positiv überrascht.

Experimente aus meiner Küche: Schnelles Pfannenschaschlik mit Reis

Montag, 24. April 2017

Laugenknoten mit zweierlei Wurstsalat

{Dieser Beitrag enthält Werbung} 
 
Kann ein Wurstbrot glücklich machen? Oh ja! Vor allem, wenn die Wurst in einem feinen Wurstsalat daherkommt und mit selbstgebackenen Laugenknoten serviert wird.

Experimente aus meiner Küche: Laugenknoten mit zweierlei Wurstsalat

Samstag, 22. April 2017

Hähnchengyros mit Zazikidip zu Pellkartoffeln

Erinnert ihr euch noch daran, dass es bei uns Donnerstags ganz oft Pellkartoffeln gibt? Hier habe ich schon mal darüber berichtet. Damit wir allerdings etwas Abwechslung bekommen und es nicht immer Pellkartoffeln mit Thunfischquark gibt, habe ich dieses Mal ein Hähnchengyros dazu serviert.

Experimente aus meiner Küche: Hähnchengyros mit Zazikidip zu Pellkartoffeln 

Donnerstag, 20. April 2017

Gefüllte Muschelnudeln mit Thunfisch

Die Kombination von Nudeln und Thunfisch gibt es hier inzwischen recht häufig. Dabei versuche ich dennoch immer wieder zu variieren. Nachdem uns schon die Cannelloni mit Thunfischfüllung sehr gut geschmeckt haben, habe ich dieses Mal Muschelnudeln mit Brokkoli und Erbsen gefüllt und in einer Thunfischsoße gekocht.

Experimente aus meiner Küche: Gefüllte Muschelnudeln mit Thunfisch und Brokkoli

Dienstag, 18. April 2017

Carrot Cake Porridge

Nachdem ich euch ja schon oft genug von Zucchini im Frühstück vorgeschwärmt habe, kommt heute wieder ein neues Rezept aus der Kategorie "Gemüse zum Frühstück" ;) Dieses Mal wanderte allerdings eine Möhre in mein Porridge.

Experimente aus meiner Küche: Carrot Cake Porridge

Samstag, 15. April 2017

Leichte Schoko-Apfel-Brownies

Nachdem es bei uns in letzter Zeit doch öfter Torten oder Kekse gab, war es mal wieder an der Zeit, etwas punktefreundliches zu backen.  Es ist zwar nicht so, dass ich die ganze Eierlikörtorte alleine gegessen hätte, aber verzichten wollte ich natürlich auch nicht. Damit sich das und der erhöhte Konsum an Burgern und Eis in letzter Zeit, nicht irgendwann auf der Waage rächt, achte ich wenigstens in der Woche darauf, in meinen Punkten zu bleiben. Mit diesen leichten Schoko-Apfel-Brownies ist das kein Problem:
 
Experimente aus meiner Küche: Leichte Schoko-Apfel-Brownies

Freitag, 14. April 2017

Unterwegs mit VW - Schokoladen-Mandel-Scones / chocolate almond scones

{Werbung: this post is sponsored by Volkswagen} 
 
Nachdem ich euch hier schon zwei Rezepte für unterwegs vorgestellt habe, geht es heute mit süßem Gebäck weiter. Vor allem wenn man mit Kindern unterwegs ist, ist es immer von Vorteil, etwas Essbares dabei zu haben. Auf Fahrten können die Kleinen manchmal ganz schnell, ganz schön hungrig werden. :) Damit wir nicht jede halbe Stunde anhalten müssen, habe ich bei Autofahrten immer gerne etwas dabei. Nach Möglichkeit natürlich etwas Gesundes wie Obst und Gemüse. Aber wenn die Fahrt dann doch mal etwas länger dauert, darf es auch ruhig etwas Süßes sein. Wenn ich genügend Zeit habe, dann backe ich gerne diese Butterhörnchen und fülle sie mit Marmelade und Blaubeeren. Wenn es etwas schneller gehen muss, dann sind diese Schokoladen-Mandel-Scones einfach perfekt.
 
I’ve already presented two recipes for the road right here, and today I’ve got something sweet for you. It’s always good to take something to eat along, especially when you’re on the road with kids. When you’re on a trip, the little ones can get really hungry really quickly. In order to avoid having to take a break every 30 minutes, I always take some snacks along when we’re on the road. Preferably, something healthy like fruits or vegetables. But if the trip takes a little longer, every now and then it’s okay for them to have something sweet. If I have enough time, I like to make
butter croissants filled with jam and blueberries. If you don’t have that much time, these chocolate almond scones are perfect.  

Schokoladen-Mandel-Scones / chocolate almond scones

Mittwoch, 12. April 2017

Fischbrötchen mit selbstgemachter Remoulade

 Bei manchen Kreationen bin ich selbst überrascht, wie gut sie schmecken. Diese Fischbrötchen gehören definitiv dazu. Sie sind nicht nur lecker, sondern auch super einfach.

Experimente aus  meiner Küche: Fischbrötchen mit selbstgemachter Remoulade

Dienstag, 11. April 2017

Alkoholfreie Ostercocktails mit Rotkäppchen

{Dieser Beitrag enthält Werbung} 

Wer mir auf Instagram folgt, hat sicherlich schon mitbekommen, dass ich vor zwei Wochen eine Baby-Überraschungsparty für meine schwangere Freundin gegeben habe. Jeder Gast hat Kuchen oder Salat mitgebracht, so dass ich mich nur um die Deko und die Getränke kümmern musste. Natürlich gehört zu so einem Anlass auch Sekt zum Anstoßen dazu. Damit die werdende Mami und die Gäste, die mit dem Auto gekommen sind, nicht auf das prickelnde Vergnügen verzichten müssen, habe ich Rotkäppchen Alkoholfrei* und Rotkäppchen Alkoholfrei Rosé* serviert. Beide Sorten werden besonders schonend entalkoholisiert und überzeugen mit ihrem feinfruchtig-prickelndem Geschmack. 

Experimente aus meiner Küche: Alkoholfreie Ostercocktails mit Rotkäppchen

Montag, 10. April 2017

Pudding-Oats

Kaum zu glauben, aber ich bin inzwischen ein absoluter Porridge-Fan. Seit ich die Schokoladen-Zoats für mich entdeckt habe, esse ich an 6 Tagen in der Woche nichts anderes mehr. Lediglich am Sonntag gibt es frische Brötchen und mein geliebtes Frühstücksei. Das genieße ich auch so richtig. Aber am Montag freue ich mich dann schon wieder auf meinen Haferbrei. Obwohl ich meine Variante mit Zucchini wirklich unglaublich gerne esse, probiere ich dennoch hin und wieder neue Rezepte aus. Das Apfelkuchen-Porridge mit Eiweiß war zwar echt lecker, aber unpraktisch zum Vorbereiten. Außerdem war ich auf der Suche nach einer Overnight Variante, die mir auch kalt gut schmeckt, denn je wärmer es draußen wird, desto lieber ist mir ein kaltes Frühstück.

Experimente aus meiner Küche: Pudding-Oats

Samstag, 8. April 2017

Ostergebäck aus Quark-Öl-Teig

Schon im letzen Jahr haben wir kurz vor Ostern leckere Osterhasen aus Quark-Öl-Teig nach diesem Rezept gemacht. Da uns die Hasen so gut geschmeckt haben, haben wir gestern spontan wieder 2 Bleche gebacken. Dieses Mal haben wir Hasen und Eier ausgestochen und unterschiedlich dekoriert:

Experimente aus meiner Küche: Ostergebäck aus Quark-Öl-Teig

Donnerstag, 6. April 2017

Hähnchenfächer Caprese und meine Erfahrungen mit HEISO

{Dieser Beitrag enthält Werbung}  

Gestern hatten wir mal wieder richtig Lust auf überbackenes Hähnchen. Früher gab es bei uns oft Hähnchen überbacken mit Sahnesoße. Das passt jetzt natürlich nicht so in meinen Speiseplan und wenn ich ganz ehrlich bin, dann reizt es mich auch überhaupt nicht. Aber auf überbackenen Käse kann ich nicht verzichten. Es sollte aber dennoch ein leichtes Gericht sein und nicht zu mächtig. Meine Wahl fiel auf diese Hähnchenfächer Caprese.

Experimente aus meiner Küche: Hähnchenfächer Caprese und meine Erfahrungen mit HEISO

Dienstag, 4. April 2017

Überbackene Lasagne-Rollen

Wer mir schon länger folgt, der weiß ganz genau, dass Hackfleisch bei uns sehr beliebt ist. Egal ob in Suppen, mit Pasta oder im Burger. Hackfleisch kann so vielseitig eingesetzt werden, dass mir nie die Ideen ausgehen. Somit war es für mich auch kein Problem, ein geeignetes Rezept für das Event "All you need is Hack" von Sonja (Zauberhaftes Küchenvergnügen) und Steph (Kleiner Kuriositätenladen) beizusteuern. Es war lediglich schwer, sich für ein Gericht zu entscheiden. Schließlich hätten die Tortilla-Hack-Torte, die Tortellini-Suppe oder die überbackenen Gemüsepommes mit Hackfleischsoße ebenfalls gut gepasst. Mein Wahl fiel letztendlich auf diese überbackenen Lasagne-Rollen.

Experimente aus meiner Küche: Überbackene Lasagne-Rollen

Montag, 3. April 2017

Schnelle Eierlikör-Ostertorte

{Dieser Beitrag enthält Werbung} 

Ich habe euch ja schon letzte Woche verraten, dass ich bisher keinen Eierlikör mochte. Also keinen gekauften. Und so verhielt es sich bis dato auch mit Eierlikör im Essen. Ich habe nie verstanden, warum sich manche Leute Eierlikör über ihr Eis gießen. Oder warum man eine ganze Torte mit Eierlikör verziert. Aber Versuch macht klug. 

Experimente aus meiner Küche: Schnelle Eierlikör-Ostertorte

Sonntag, 2. April 2017

Ein genussreiches Wochenende in Düsseldorf {EamK on Tour}

Letztes Wochenende waren wir in Düsseldorf und konnten bei bestem Wetter die Stadt am Rhein genießen. Anlass für unseren Kurztrip war das Kunst- und Kulinarik-Event CARLS ART am 25.03.2017, zu dem wir von der Foto & Film Agentur Drama Sisters eingeladen waren.

Experimente aus meiner Küche: Ein genussreiches Wochenende in Düsseldorf

Samstag, 1. April 2017

Freitag, 31. März 2017

Ostertorte leicht gemacht

{Dieser Beitrag enthält Werbung} 

Nachdem ich euch vor zwei Tagen schon gezeigt habe, wie ihr ganz einfach leckere Kekse für Ostern zubereiten könnt, wird es heute Zeit, sich Gedanken um die Kaffeetafel zu machen. Da muss schon eine ordentliche Torte her. Das gehört irgendwie dazu.

Experimente aus meiner Küche: Ostertorte leicht gemacht

Mittwoch, 29. März 2017

Filigrane Mürbeteigkekse mit Ostermotiven

{Dieser Beitrag enthält Werbung für Tchibo

Ja ich weiß bis Ostern dauert es noch ein wenig. Aber meine Tochter hat gestern spontan beschlossen, dass sie gerne Kekse backen möchte. Osterkekse natürlich. Naja vielleicht bin ich auch ein klein wenig daran Schuld. Vielleicht hätte ich nicht am Tchibo-Regal vorbeigehen sollen. Da gibt es diese Woche nämlich ganz tolle Osterartikel, die einfach in meinem Einkaufswagen gelandet sind. Eigentlich sollten diese auch erst kurz vor Ostern zum Einsatz kommen. Aber erklärt das mal einer 5 Jährigen, die sich in den Kopf gesetzt hat, Kekse zu backen. Da ich gestern sowieso nichts Besonderes vor hatte, habe ich ihr den Wunsch erfüllt und gemeinsam mit ihr diese filigranen Mürbeteigkekse gebacken. 

Experimente aus meiner Küche: Filigrane Mürbeteigkekse mit Ostermotiven

Montag, 27. März 2017

Selbstgemachter Eierlikör

Habt ihr schon mal Eierlikör selber gemacht? Ich muss zugeben, dass ich immer davon überzeugt war, dass ich kein Eierlikör mag. Ich mag Schnäpse und Liköre im Allgemeinen nicht so besonders. Und dem gekauften Eierlikör konnte ich einfach nie etwas abgewinnen. Als ich jedoch mal selbstgemachten Eierlikör von meiner Nachbarin probiert habe, war ich begeistert. Boah war das lecker. So schön cremig und überhaupt nicht stark. Natürlich musste ich kurz danach meine eigene(n) Flasche(n) zubereiten.

Experimente aus meiner Küche: Selbstgemachter Eierlikör

Samstag, 25. März 2017

Apfelküchlein

Ich gebe zu, ich kann nachmittags einfach nicht auf meine "Süßigkeiten" zum Kaffee verzichten. Dabei muss es nicht immer Schokolade oder Kuchen sein. Manchmal reicht mir auch schon ein Corny* oder zuckerfreie Kekse. Diese punktefreundlichen Haselnuss-Ringe* mag ich übrigens besonders gerne. Wenn mich allerdings die Lust packt, dann kann es vorkommen, dass ich mich spontan in die Küche stelle und ein paar Apfelküchlein backe.

Experimente aus meiner Küche: Apfelküchlein

Mittwoch, 22. März 2017

Tortellini-Suppe

Heute hab ich eine Tortellini-Suppe mit Hackfleisch und Spinat für euch. Also theoretisch sollte da Spinat rein. Praktisch hatte ich völlig vergessen welchen zu kaufen. Dummerweise habe ich das erst gemerkt, als die Suppe schon fast fertig war :(

Experimente aus meiner Küche: Tortellini-Suppe

Montag, 20. März 2017

Apfelkuchen-Porridge

Wie ich euch ja schon letzens verraten habe, bin ich inzwischen absoluter Fan von Porridge geworden. Am liebsten natürlich mein Schokoladenporridge mit Zucchini. Das könnte ich morgens, mittags und sogar abends essen. Um allerdings ein wenig Abwechslung in meinen Speiseplan zu bringen, probiere ich natürlich immer wieder neue Varianten aus.

Experimente aus meiner Küche: Apfelkuchen-Porridge

Samstag, 18. März 2017

Kalorienarme Brownies

 Punktefreundlich backen ist für mich inzwischen kein Problem mehr. Meine Favoriten sind vor allem der saftige Apfelkuchen, der Stracciatella-Apfel-Kuchen oder die Bananen-Blaubeer-Muffins. Blöderweise wird dafür immer Obst verwendet. Das ist vor allem dann blöd, wenn man weiß, dass der anstehende Besuch kein Obst im Kuchen mag. Eine Alternative musste her. Zuerst hatte ich an die Joghurtwaffeln gedacht, wollte aber nicht die ganze Zeit in der Küche stehen, um die Waffeln frisch zu backen. Also entschied ich mich für
diese kalorienarmen Brownies:

Experimente aus meiner Küche: Kalorienarme Brownies

Freitag, 17. März 2017

Flammkuchen-Schnecken zu Rotkäppchen

{Dieser Beitrag enthält Werbung} 

Tagelang habe ich mir Gedanken darüber gemacht, wie ich euch die individuellen Etiketten präsentieren kann, die man jetzt beim Kauf einer Flasche Rotkäppchen* selber gestalten kann. Eigentlich wollte ich euch Fotos von einem romantischen Abend mit meinem Liebsten präsentieren. Denn mein Schatz trinkt - eigentlich ganz untypisch für Männer, aber das liebe ich so an ihm - gerne Sekt. Und am liebsten natürlich mit mir zusammen. Meistens gönnen wir uns ein Glas am Wochenende, um den Tag ausklingen zu lassen und über die Geschehnisse der Woche zu quatschen. 

Experimente aus meiner Küche: Flammkuchen-Schnecken zu Rotkäppchen

Mittwoch, 15. März 2017

Bulgur-Hackfleischpfanne mit Spinat

{Dieser Beitrag enthält Werbung} 

Heute zeige ich euch ein Gericht, bei dem ich mir gar nicht so sicher war, ob es hier überhaupt jemand mögen wird. Spinat ruft bei meinen Liebsten nicht gerade Jubelschreie hervor. Aber ich wollte die Bulgur-Hackfleischpfanne trotzdem ausprobieren.

Experimente aus meiner Küche: Bulgur-Hackfleischpfanne mit Spinat

Montag, 13. März 2017

Zaubergrieß

Manchmal muss eiseinfach Grießbrei sein! Wobei ich nicht zu den Leute zähle, die Grießbrei zum Frühstück essen. Ich mag es gerne mal Nachmittags, wenn ich Lust auf etwas Süßes habe. Oder auch einfach abends zum Abendessen. Natürlich achte ich inzwischen auch darauf, dass meine Portion punktefreundlich, aber dennoch lecker ist. Hier kommt nun der Zaubergrieß ins Spiel. Der "Zauber" daran ist, dass der Grießbrei mit Backpulver aufgeschlagen wird und sich das Volumen verdoppelt. Dazu kommt noch eine Portion Obst dazu und schon ist das Soulfood fertig.

Experimente aus meiner Küche: Zaubergrieß

Sonntag, 12. März 2017

Asiatische Garnelen-Bowl

 Ende Februar hat es mich seit langer Zeit mal wieder nach Hamburg verschlagen, wo ich unter anderem bei der Zubereitung dieser asiatischen Garnelen-Bowl zugeschaut habe.

Experimente aus meiner Küche: Asiatische Garnelen-Bowl

Samstag, 11. März 2017

Stracciatella-Apfel-Kuchen

Habt ihr schon gemerkt, dass es hier in letzter Zeit sehr oft Apfelkuchen gibt? ;) Früher habe ich für Kuchen gerne Obst aus der Dose verwendet, allerings möchte ich diese Punkte lieber sparen. Und da die Obstauswahl für Kuchen momentan sehr begrenzt ist, greife ich doch fast immer auf Äpfel zurück. Aber das ist gar nicht schlimm. Jede Variante schmeckt anders und diese hier hat ist besonders gut angekommen.

Experimente aus meiner Küche: Stracciatella-Apfel-Kuchen

Freitag, 10. März 2017

Pellkartoffeln mit Thunfischquark

Esst ihr gerne Pellkartoffeln? Bei uns gibt es ganz oft Donnerstags Pellkartoffeln. An dem Tag habe ich nämlich Sport und bin erst kurz vor 18 Uhr zu Hause. Manchmal koche ich noch, bevor ich zum Sport fahre. Oder es gibt Reste von Mittwoch. Aber an den Tagen, an denen mir einfach nichts einfällt, gibt es oft Pellkartoffeln. Für mich ganz schlicht und einfach nur mit Butter und Salz. Aber Butter ist nicht wirklich figurfreundlich. Vor allem nicht die Menge, die ich bisher immer dazu gegessen habe. Da ich letztens aber wieder total Lust auf Pellkartoffeln hatte, musste ich mir eine Alternative suchen. Zuerst dachte ich ganz einfach an Kräuterquark, aber dann habe ich dieses Rezept entdeckt. Ein Thunfischquark mit gegrillter Paprika, Tomatenmark und Schnittlauch.
 
Experimente aus meiner Küche: Pellkartoffeln mit Thunfischquark

Mittwoch, 8. März 2017

Hähnchengyros-Fladenbrotpizza mit Zaziki

Ich weiß gar nicht, wie lange diese schnelle Fladenbrotpizza mit Gyros schon auf meiner To-Do-Liste stand. Fladenbrotpizza gab es hier ja schon in verschiedenen Versionen. Ob mit Hackfleisch, Hot Dog-Belag oder als klassische Pizza Hawaii. Fladenbrotpizzen sind schnell gemacht und sooo lecker. Die neueste Kreation dauert zwar ein bisschen länger, aber das liegt nur daran, weil ich dieses Mal die Tomatensauce selbst gemacht habe. Natürlich könnt ihr auch auf gekaufte Tomatensauce oder Ketchup zurückgreifen. Allerdings ist die selbstgemachte Sauce punktefreundlicher ;)

Experimente aus meiner Küche: Hähnchengyros-Fladenbrotpizza mit Zaziki

Montag, 6. März 2017

Cannelloni mit Thunfischfüllung

Habt ihr schon mal Cannelloni gemacht? Ich habe die Nudelrollen irgendwann vor Jahren zubereitet, noch lange bevor ich mit dem Bloggen angefangen habe. Ich glaube sogar, bevor mein (fast 6jähriges Mädchen) zur Welt kam. Ich weiß auch gar nicht mehr, womit ich die Cannelloni damals gefüllt habe. Ich weiß nur, dass ich (gefühlt) eine Ewigkeit gebraucht habe, bis alle Rollen fertig waren. Wahrscheinlich habe ich mich deshalb so lange nicht mehr dran getraut. Aber auch das wollte ich mal wieder ändern.

Experimente aus meiner Küche: Cannelloni mit Thunfischfüllung

Samstag, 4. März 2017

Blaubeer-Bananen-Muffins

Ich habe das Gefühl, dass ich viel öfter backe, seit ich Weight Watchers mache. Liegt wahrscheinlich daran, dass ich so am einfachsten bestimmen kann, was ich esse. Habe ich punktefreundlichen Kuchen zu Hause, komme ich nicht in die Versuchung, mir etwas beim Bäcker zu holen ;) Also probiere ich derzeit viele Rezepte aus, die man sich ohne schlechtes Gewissen gönnen kann. So wie diese Blaubeer-Bananen-Muffins:
 
Experimente aus meiner Küche: Bananen-Blaubeer-Muffins

Freitag, 3. März 2017

One Pot Pasta mit Milch

{Dieser Beitrag enthält Werbung} 
 
 Kennt ihr eigentlich die Easypasta, die ich vor zwei Jahren veröffentlicht habe? Seit ich meine Ernährung umgestellt habe, verzichte ich allerdings auf Sahnesoßen, so dass es diese Variante schon lange nicht mehr bei uns gab. Dennoch hatte ich die Tage mal wieder so richtig Lust auf Pasta mit cremiger Soße. Statt Sahne musste jedoch eine Alternative her, die schnell gefunden war. Was mit Sahne geht, muss doch auch mit Milch funktionieren. 

Experimente aus meiner Küche: One Pot Pasta mit Milch

Mittwoch, 1. März 2017

Zoats - Schokoladenporridge

Wenn mir vor ein paar Monaten jemand gesagt hätte, dass ich jemals Zucchini zum Frühstück essen würde, dann hätte ich wahrscheinlich laut gelacht. Ja ich mag Zucchini. Aber doch nicht zum Frühstück?! Aber genau da landet die Zucchini inziwschen fast täglich. Zusammen mit Haferflocken koche ich mir daraus nämlich ganz fix dieses köstliche Schokoladen-Porridge:

Experimente aus meiner Küche: Zoats - Schokoladenporridge

Montag, 27. Februar 2017

Glasnudel-Lachs-Bowl

Ich bin ja immer wieder erstaunt, wie lecker und vielseitig Glasnudeln sind. Nachdem ich sie beim ersten Mal mit Hähnchen kombiniert habe, haben die durchsichtigen Nudeln dieses Mal ganz wunderbar mit Lachs harmoniert.

Experimente aus meiner Küche: Glasnudel-Lachs-Bowl
 

Sonntag, 26. Februar 2017

Florida - Kreuzfahrt auf die Bahamas {EamK on Tour}

Wer hat nicht schon immer davon geträumt einmal auf die Bahamas zu fliegen? Puderweiße Strände und türkisblaues Meer. Auf diesen Teil der Reise hatten wir uns besonders gefreut. Die 5-tägige Kreuzfahrt mit Royal Caribbean sollte der krönende Abschluss werden. Bevor es allerdings losging, mussten wir erstmal aufs Schiff. Nachdem wir also unseren Mietwagen am Flughafen abgegeben hatten, ließen wir uns mit dem kostenlosen Shuttle von Alamo zum Kreuzfahrthafen bringen und checkten auf der Enchantment of the Seas ein.

Florida - Kreuzfahrt {EamK on Tour}

Samstag, 25. Februar 2017

Saftiger Apfelkuchen

Ich bin immer wieder erstaunt, wie lecker ein Kuchen sein kann, obwohl man bewusst auf die Zutaten achtet. Ich will jetzt nicht sagen, dass dieser Apfelkuchen "gesund" ist, allerdings ist er definitv figurfreundlicher wie beispielsweise der Apfelrührkuchen, der Apfelkuchen mit Zimtguss oder der Apfel-Butterkuchen

Experimente aus meiner Küche: Saftiger Apfelkuchen

Freitag, 24. Februar 2017

Unterwegs mit VW: Haferflocken-Muffins / oatmeal muffins

{Werbung: this post is sponsored by Volkswagen} 
 
Wer von euch frühstückt eigentlich im Auto? Zum Glück bin ich morgens in knapp 10 Minuten bei der Arbeit und kann dann dort in Ruhe frühstücken. Aber ich kenne genügend Leute, die morgens auch mal locker eine Stunde unterwegs sind. Als ich selber noch jeden Tag zur Uni gefahren bin (lang, lang ist‘s her), hatte ich immer etwas zum Knabbern dabei. Meistens war ich dann auch noch spät dran, so dass mir gar keine Zeit blieb, um ausgiebig zu frühstücken. Ein belegtes Brötchen vom Bäcker musste reichen. Tat es aber selten.
Und teuer war es obendrein auch noch.

Surely some of you will have their breakfast in the car from time to time? Luckily, I only need 10 minutes to get to work and can enjoy my breakfast there. But I know many people who have to commute at least an hour in the morning. Back in the days when I drove to university in the mornings (a long, long time ago), I always brought along a little snack. And, as I was running late most of the time, I couldn't even have a decent breakfast at home. A sandwich from the bakery had to suffice, but usually it didn’t. And on top of that, it was also expensive.

 

Mittwoch, 22. Februar 2017

Asiatische Möhrennudeln mit Hähnchen

{Dieser Beitrag enthält Werbung} 
 
 Seit ich vermehrt auf unsere Ernährung achte, ist mir klar geworden, dass gesundes Essen nicht bedeutet, auf seine Lieblingsgerichte zu verzichten. Wir verzichten eigentlich auf gar nichts. Stattdessen haben sich allerdings die Zutaten geändert. Es kommt viel mehr Gemüse auf den Tisch und fettige Sahnsoßen werden durch leichte Alternativen ersetzt. Das wichtigste ist aber, dass wir nichts vermissen. Ich habe vor allem die asiatische Küche für mich entdeckt und koche seither unglaublich gerne mit Sojasauce.
 
Experimente aus meiner Küche: Asiatische Möhrennudeln mit Hähnchen
 

Montag, 20. Februar 2017

Leichte Blumenkohl-Käse-Suppe mit Hackfleisch

 Letztens hatte ich mal wieder Lust auf Käsesuppe. Obwohl ich die klassische Käsesuppe mit Lauch und Hackfleisch sehr gerne mag, koche ich diese ganz selten. Das Kind mag keinen Lauch und fischt jedes Stück aus der Suppe. Das kann ganz schön nervig sein. Um Streiterein zu vermeiden, bin ich dazu übergegangen den Lauch durch Blumenkohl zu ersetzen. Das hat hier schon sehr gut funktioniert und allen geschmeckt. Da diese Variante allerdings nicht sehr kalorienfreundlich war, habe ich die Suppe dieses Mal etwas abgeändert. Weniger Hackfleisch, dafür ein paar Kartoffeln und fettreduzierter Käse. Alle waren zufrieden und satt. So muss das sein ;)

Experimente aus meiner Küche: Leichte Blumenkohl-Käse-Suppe mit Hackfleisch

Samstag, 18. Februar 2017

Gestürzter Ananaskuchen mit Grümmel Kandis
{Dieser Beitrag enthält Werbung für Diamant Zucker}

Was verbindet ihr eigentlich mit Kandis und wie würdet ihr ihn nutzen? Für mich gehörten die süßen Kristalle bisher immer zu einer Tasse Tee. Mir war auch gar nicht so bewusst, dass sich die Kandissorten im Geschmack unterscheiden. Bis ich ein ganzes Paket von Diamant Zucker* mit den unterschiedlichsten Sorten erhielt. Natürlich habe ich alle für euch probiert. Nacheinander und auch nicht am selben Tag ;) Dabei musste ich feststellen, dass der braune Kandis eine feine Karamellnote hat, während der weiße Kandis einfach nach normalem Zucker schmeckt. Besonders toll fand ich vor allem den Grümmel Kandis.

Experimente aus meiner Küche: Gestürzter Ananaskuchen mit Grümmel Kandis

Freitag, 17. Februar 2017

Überbackene Gemüsepommes mit Hackfleischsoße

Kennt ihr Chilli-Cheese-Fries? Während unserer Florida-Rundreise ist mir dieses Gericht ganz oft auf den Speisekarten begegnet. Da ich aber kein Chilli mag, bin ich gar nicht erst in die Versuchung gekommen, es zu probieren. Obwohl schon alleine die Vorstellung von Pommes, Hackfleisch und geschmolzenem Käse mir das Wasser im Mund zusammen laufen lässt. Inzwischen liegt der Urlaub schon lange hinter uns, die Idee von überbackenem Hackfleisch ließ mir allerdings keine Ruhe. Damit das Gericht jedoch punktefreundlich wird, habe ich die Pommes durch Gemüse ersetzt und nur einen kleinen Anteil Kartoffeln zugefügt. Dazu eine schnelle Bolognese-Soße mit magerem Hackfleisch und fettreduzierter Käse.
Schon hat man ein mega-leckeres Essen für wenig Punkte ;)

Experimente aus meiner Küche: Überbackene Gemüsepommes mit Hackfleischsoße

Mittwoch, 15. Februar 2017

Spätzle-Spitzkohl-Pfanne

Heute gibt es mal wieder ein richtig deftiges Gericht. Mit Spätzle, Schinken und Parmesan. Es ist eine Mischung aus Carbonara und Sahnesoße, allerdings ohne Sahne ;) Damit man sich davon ruhig einen großen Teller gönnen kann, gesellt sich ganz viel Spitzkohl dazu.

Experimente aus meiner Küche: Spätzle-Spitzkohl-Pfanne

Montag, 13. Februar 2017

Schnelle Garnelenpfanne mit Mie-Nudeln

Ich weiß, dass viele denken, unser Speiseplan wäre vielfältig. Dabei sieht das nur so aus. Natürlich koche ich ganz selten zweimal die gleichen Gerichte, aber dennoch wiederholen sich die Grundzutaten immer wieder. Meistens gibt es Nudeln, Kartoffeln oder Reis im Wechsel mit Hähnchen, Hackfleisch oder Fisch. Auch beim Gemüse greife ich saisonbedingt immer wieder zu den selben Sorten. Momentan am liebsten zu Brokkoli, Blumenkohl und Spitzkohl. Zucchini, Möhren und Paprika sind das ganze Jahr über vertreten. Zwischendurch gesellt sich noch etwas Rosenkohl dazu. Ich freue mich tatsächlich schon auf die Spargelzeit, zum Leidwesen meiner besseren Hälfte ;)

Experimente aus meiner Küche: Schnelle Garnelenpfanne mit Mie-Nudeln

Sonntag, 12. Februar 2017

Florida - Everglades & Key Largo {EamK on Tour}

Am 12.11.2016 verließen wir schweren Herzens Fort Myers Beach und fuhren weiter Richtung Key Largo. Natürlich nicht, ohne vorher einen Abstecher durch die Everglades zu machen.

Everglades


Wir waren uns schon zu Hause einig, dass wir keine Bootstour in den Everglades machen möchten. Zu laut und zu groß die Gefahr, dass man auf diesen Touren gar keine Alligatoren sieht. Viel lieber wollten wir  gemütlich mit dem Auto durchfahren und die Tiere auf eigene Faust entdecken. Zuvor machten wir noch einen kurzen Halt am kleinsten Post Office der USA in Ochopee. 

Florida - Everglades - Ochopee {EamK on Tour}

Wir fuhren entlang des Tamiami Trail (Highway 41) und blieben immer mal wieder stehen, um nach Alligatoren Ausschau zu halten.

Florida - Everglades {EamK on Tour}

Nach kurzer Zeit fanden wir auch schon die ersten Exemplare, die es sich im Straßengraben gemütlich gemacht haben.

Florida - Everglades {EamK on Tour}

Allerdings war uns das nicht "nah" genug, so dass wir noch einen Abstecher über die Loop Road machten, in der Hoffnung Alligatoren aus nächster Nähe bewundern zu können.

Florida - Everglades {EamK on Tour}

Auch hier hatten wir Glück und die ersten Alligatoren ließen nicht lange auf sich warten. Direkt neben dem Auto lagen hier und da vereinzelt die Alligatoren herum.

Florida - Everglades {EamK on Tour}

Meinem Freund genügte natürlich nicht der Blick aus dem Auto ;) Während einige unbeirrt liegen blieben, fingen andere an zu fauchen und verschwanden sofort.

Florida - Everglades {EamK on Tour}
 
Florida - Everglades {EamK on Tour}

Nach über 3 Stunden Fahrt durch die Everglades machten wir noch einen Zwischenstopp bei Robert Is Here.

Florida - Robert Is Here {EamK on Tour}

Ein "kleiner" Stand, an dem man nicht nur frisches Obst- und Gemüse, sondern auch richtig leckere Smoothies oder Milchshakes kaufen kann.

Florida - Robert Is Here {EamK on Tour}

Man sollte allerdings etwas Zeit einplanen, da die frischen Shakes sehr beliebt sind :)

Florida - Robert Is Here {EamK on Tour}

Nach der kurzen Erfrischungspause fuhren wir weiter bis nach Key Largo, wo wir die nächsten zwei Nächte geplant hatten.

Key Largo 


Wir übernachteten im Marina Del Mar Resort.

Florida - Key Largo - Marina Del Mar Resort {EamK on Tour}

Florida - Key Largo - Marina Del Mar Resort {EamK on Tour}

Das Hotel liegt direkt am Yachthafen.

Florida - Key Largo - Marina Del Mar Resort {EamK on Tour}

Es war etwas ungewohnt, nicht mehr direkt am Meer zu sein, aber uns gefiel das Hotel sehr gut, zumal der Blick über den Yachthafen mindestens genauso schön war.

Florida - Key Largo - Marina Del Mar Resort {EamK on Tour}

Außerdem war der Pool groß genug, um das Mädchen stundenlang zu beschäftigen.

Florida - Key Largo - Marina Del Mar Resort {EamK on Tour}

Und während Freund und Kind den Pool unsicher machten, begab ich mich auf den Weg zum Meer. Ich wollte endlich mal wieder tauchen gehen, was auch der Grund für unseren Zwischenstopp in Key Largo war.

Florida - Key Largo - Tauchen {EamK on Tour}

Da ich aber schon 2,5 Jahre nicht mehr unter Wasser war, war ich doch etwas unsicher. Zum Glück hatte ich mit der Tauschschule Scuba-Fun eine gute Wahl getroffen. Mein (deutschsprechender) Tauchlehrer Daniel Lennon stand mir mit Rat und Tat zur Seite, so dass beide Tauchgänge ein voller Erfolg waren.

Florida - Key Largo - Tauchen {EamK on Tour}

Vor allem der zweite Tauchgang, bei dem wir sowohl einen Bullenhai, als auch einen Ammenhai gesehen haben, war faszinierend.

Florida - Key Largo - Tauchen {EamK on Tour}

Auf dem Weg zurück bot sich eine wunderschöne Aussicht auf den Hafen.

Florida - Key Largo - Tauchen {EamK on Tour}

Passend zur Mittagszeit war ich wieder im Hotel. Obwohl mir noch ein bisschen flau im Magen war (das Schaukeln des Bootes ist mir nicht so gut bekommen) machten wir uns gemeinsam auf den Weg zu Denny´s. Hier gab es wahnsinnig leckere Burger für uns und Rentier-Pfannkuchen fürs Mädchen.

Florida - Key Largo - Dennys {EamK on Tour}

Gut gestärkt fuhren wir weiter nach Islamorade, um bei Robbie´s Tarpune zu füttern.

Florida - Key Largo - Robbie´s {EamK on Tour}

Florida - Key Largo - Robbie´s {EamK on Tour}

Wir kauften zunächst einen Eimer mit Fischen, der allerdings schon ein paar Minuten später leer war.

Florida - Key Largo - Robbie´s {EamK on Tour}

Während die beiden einen Eimer nach dem anderen an die Tarpune verfütterten, begnügte ich mich damit Fotos zu machen und mich umzusehen.

Florida - Key Largo - Robbie´s {EamK on Tour}

Neben all den Tarpunen schwammen auch mehrere Seekühe herum.

Florida - Key Largo - Robbie´s {EamK on Tour}

Sogar ein Hai ließ sich im Wasser blicken.

Florida - Key Largo - Robbie´s {EamK on Tour}

Es war ein tolles Erlebnis und ich würde jedem - vor allem mit Kindern - empfehlen, dort einzukehren.

Am nächsten Tag mussten wir Key Largo schon verlassen. Auch hier wäre ich gerne noch ein paar Tage länger geblieben, um einen Ausflug zum Bahia Honda State Park zu machen. Leider war unsere Zeit begrenzt und das Ende der Reise schon in Sicht. Wir frühstückten in aller Ruhe im Hotel und machten uns anschließend auf den Weg nach Miami.

Florida - Key Largo - Marina Del Mar Resort {EamK on Tour}

Wir brachten unseren Mietwagen zurück und ließen uns mit einem Shuttle zum Kreuzfahrthafen bringen.  Mehr davon beim nächsten Mal ;)

Eure Yvonne