Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Samstag, 30. April 2016

Krautsalat (wie beim Griechen)

 Was macht ihr eigentlich so am 1. Mai? Bei uns steht fast immer eine Radtour auf dem Programm und anschließend wird gegrillt. Natürlich nur, wenn das Wetter mitspielt, obwohl wir in unserem Carport auch problemlos bei Regen grillen können :) Je mehr Leute dabei sind, umso schöner ist es. Jeder bringt Salat, Brot oder Dessert mit, so dass immer ein buntes Buffet zusammen kommt. Ein Renner hierbei ist selbstgemachter Krautsalat. Man kann (bzw. muss) ihn 24 Stunden vorher zubereiten und hat am Tag der Feier keine Arbeit.

Experimente aus meiner Küche: Krautsalat (wie beim Griechen)

Donnerstag, 28. April 2016

Mediterrane Burger {Burger Time}

Vor ein paar Wochen haben wir die Grillsaison eröffnet und mal wieder Burger gemacht. Momentan lässt es das Wetter zwar nicht zu, aber der Sommer kommt bestimmt ;) Dann kann man es sich draußen gemütlich machen, alle Zutaten bereit stellen und den Burger nach Lust und Laune belegen. Wir haben eine Variante mit getrockneten Tomaten ausprobiert, die ich euch heute vorstellen möchte:
 
Experimente aus meiner Küche: Mediterrane Burger {Burger Time}

Dienstag, 26. April 2016

Geschnetzeltes mit Gnocchi in Pestosahne

Es wird mal wieder Zeit für ein neues Gnocchi-Rezept :) Unser Favorit ist zwar immer noch die Gnocchi-Gemüse-Pfanne, aber auch diese Variante ist schnell gemacht und dank Pestosahne eine wahre Geschmacksexplosion.

Experimente aus meiner Küche: Geschnetzeltes mit Gnocchi in Pestosahne

Sonntag, 24. April 2016

Rhabarber-Kokos-Kuchen

Am Mittwoch habe ich endlich den ersten Rhabarberkuchen in diesem Jahr gebacken. Dabei musste es schnell gehen, denn ich wollte noch das schöne Wetter genießen und nicht den ganzen Tag in der Küche stehen. Und es sollte auch keine Kalorienbombe werden. Ihr wisst schon, der Sommer rückt näher ;)

Experimente aus meiner Küche: Rhabarber-Kokos-Kuchen

Freitag, 22. April 2016

Schnelles Hühnerfrikassee mit Spargel
{Dieser Beitrag enthält Werbung}

An die Töpfe, fertig, los! Gemeinsam kochen. Besser essen. Unter diesem Motto steht die Initiative Ben´s Beginners.* Denn Uncle Ben´s hat festgestellt, dass bei vielen Familien nicht regelmäßig gekocht oder zusammen gegessen wird. Bei uns ist das anders. Ich koche jeden Tag, außer ich habe mal für zwei Tage gekocht ;) Und wir essen auch jeden Tag gemeinsam. Am Esstisch, ohne dass der Fernseher nebenbei läuft und auch mein Handy (was ich normalerweise dauernd in der Hand habe) ist in der Zeit tabu. Essen ist für uns Familienzeit und das gemeinsame Kochen gehört ebenfalls dazu. Deshalb habe ich auch gern für Uncle Ben´s die Ben´s Beginners Box ausprobiert und daraus - gemeinsam mit meiner Tochter - dieses schnelle Hühnerfrikassee mit grünem Spargel zubereitet:

Experimente aus meiner Küche: Schnelles Hühnerfrikassee mit Spargel

Mittwoch, 20. April 2016

Spargel-Risotto
{Dieser Beitrag enthält Werbung}

Die Spargelsaison ist eröffnet! Jedes Jahr freue ich mich auf den ersten Spargel und überlege mir schon lange vorher, wie ich die grünen Stangen (ich mag weißen Spargel nicht sooo gerne) einsetzen werde. Am liebsten esse ich Spargel mit Pasta oder zu Gnocchi. Aber da ich ja immer wieder neue Rezepte ausprobiere, habe ich mir für den diesjährigen Saisonauftakt ein Spargel-Risotto vorgenommen. Ich mag Risotto eigentlich sehr gerne, mache ihn aber eher selten. Da ich mir allerdings für Blanchet* ein Spargelrezept ausdenken sollte, war sofort klar, dass es ein Risotto geben wird. Hier wird der Wein nicht nur zum Essen serviert, sondern auch zum Kochen verwendet.

Experimente aus meiner Küche: Spargel-Risotto

Montag, 18. April 2016

Paprika-Puten-Reis

Nach der One Pot Pasta von letzter Woche gibt es heute eine Variante mit Reis, für die man lediglich eine Pfanne benötigt. Theoretisch wäre das Essen auch blitzschnell fertig, wenn man nicht jeden Schritt filmen oder für Snapchat fotografieren würde ;) Ihr findet mich dort übrigens unter yvonne_eamk und könnt mir praktisch "live" beim Kochen zu sehen. Weitere Infos zu Snapchat findet ihr auch hier, hier und hier. Nun aber zurück zu dem Rezept, bei dem der Reis zusammen mit den restlichen Zutaten (in diesem Fall Paprika und Pute) gekocht wird. Nach gut 20 Minuten ist das Essen fertig und kann serviert werden:

Experimente aus meiner Küche: Paprika-Puten-Reis

Freitag, 15. April 2016

Meine Traumküche
{Dieser Beitrag enthält Werbung}

Habt ihr eigentlich schon mal eine Küche geplant? Ich hatte bisher immer das "Glück", dass bereits eine Küche eingebaut war. Somit blieb mir bisher die Planung erspart, aber eigene Wünsche und Ideen wurden dabei nie berücksichtigt. Eigentlich bin ich auch ganz zufrieden mit meiner Küche, aber dennoch gäbe es hier und da Optimierungsbedarf. Vor allem seit ich die Küche bei unseren Freunden gesehen habe, die gerade ein Haus gebaut und natürlich alles nach Wunsch geplant haben. Da wird man schon ein wenig neidisch und stellt fest, was einem fehlt. Ein Backofen auf Augenhöhe, ein großes Kochfeld und ein moderner Kühlschrank waren meine Wünsche, die ich bei der Online-Küchenplanung angegeben habe.

http://go.blogfoster.com/?cmp=201604kiveda&web=experimenteausmeinerkueche.de#http://www.kiveda.de/

Mittwoch, 13. April 2016

One Pot Pasta mit Zucchini und Erbsen in Tomatensoße

Ich habe mich endlich getraut und die im Netz weit verbreitete One Pot Pasta zubereitet. Naja theoretisch gehören die Wurst-Nudel-Pfanne, die Easypasta und die One Pot Pasta mit Hackfleisch auch zu der Kategorie, aber hier wurde vorab immer etwas angebraten, das Wasser aufgekocht und dann erst die Pasta dazugegeben. Bei dem heutigen Rezept kommt einfach alles direkt in den kalten! Topf und wird zusammen gegart. Und wenn man das Gericht - so wie ich - im Cook Processor zubereitet, muss man nicht mal mehr dabei stehen und rühren. Das Ergebnis ist perfekt und soooo lecker. Die Nudeln sind auf den Punkt gegart und die Soße unglaublich cremig.

Experimente aus meiner Küche: One Pot Pasta mit Zucchini und Erbsen in Tomatensoße

Montag, 11. April 2016

Hackbraten mit Tomatensoße {Blogevent}

Letzte Woche habe ich zum ersten Mal einen Hackbraten gemacht. Ich kann mich zwar nicht daran erinnern, wann ich jemals Hackbraten oder falschen Hasen gegessen hätte, aber dennoch wollte ich das mal ausprobieren. Blöd nur, dass alle Rezepte die ich bis dato gefunden hatte, ohne Soße waren und somit für mich nicht interessant. Ihr erinnert euch noch an die Soßendiskussion? ;) Anders bei diesem Rezept. Obwohl ich letztendlich eine ganz andere Soße gemacht habe, so hat mir die Umsetzung sehr gut gefallen und mir den nötigen Anreiz zum Ausprobieren gegeben. Auch die Idee mit den Gewürzgurken in der Fleischmasse hat mich neugierig gemacht und dafür gesorgt, dass der Hackbraten so richtig schön saftig ist.

Experimente aus meiner Küche: Hackbraten mit Tomatensoße

Samstag, 9. April 2016

Heidelbeer-Marzipan-Streuselkuchen

Ich muss zugeben, auch bei mir klappt nicht immer alles so, wie ich es mir vorstelle. Obwohl es auf den ersten Blick nicht so aussieht, so ist mir dieser Heidelbeer-Marzipan-Kuchen etwas misslungen:

Experimente aus meiner Küche: Heidelbeer-Marzipan-Streuselkuchen

Donnerstag, 7. April 2016

Stromboli mit Thunfischfüllung

Vor ein paar Wochen gab es bei uns mal wieder Stromboli. Es ist eine Art gefüllte Pizza, die ein wenig an Calzone erinnert. Während ich mich beim letzten Mal für eine Hackfleischfüllung entschieden hab, fiel jetzt die Wahl auf Thunfisch:

Experimente aus meiner Küche: Stromboli mit Thunfischfüllung

Montag, 4. April 2016

Asiatische Gemüsepfanne mit Sesam

Ihr merkt sicherlich an meinen Rezepten, dass es hier immer wieder ähnliche Gerichte gibt. Schmeckt mir etwas gut, dann habe ich tausend Ideen was man sonst noch daraus machen kann. Deshalb gab es hier in letzter Zeit auch öfter Hackbällchen ;) Ebenfalls begeistert bin ich momentan von Mie Nudeln. Damit kann so viel machen und die asiatische Nudelpfanne war erst der Anfang. Inzwischen habe ich schon wieder eine neue Variante zubereitet, die ich euch wärmsten empfehlen kann:

Experimente aus meiner Küche: Asiatische Gemüsepfanne mit Sesam

Samstag, 2. April 2016

Kirsch-Kastenkuchen mit Zuckerkruste

Habe ich eigentlich schon mal erwähnt, dass ich trockenen Kuchen nicht mag? ;) Sandkuchen oder Marmorkuchen finden selten den Weg in meinen Backofen. Bei mir muss Kuchen saftig sein. Am liebsten mit Obst. Dabei muss es gar keine Torte sein. Ein simpler Kastenkuchen mit Kirschen und Zuckerkruste kann mein Herz genauso erobern, ist dazu noch schnell gemacht und schmeckt so richtig schön saftig.

Experimente aus meiner Küche: Kirsch-Kastenkuchen mit Zuckerkruste