Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Samstag, 29. Oktober 2016

Süße Schupfnudeln mit Mango und Heidelbeeren

Damit mich beim Abnehmen nicht irgendwann der Heißhunger auf Süßes überfällt, gönne ich mir zwischendurch immer mal eine Kleinigkeit. Aber manchmal reicht ein Stückchen Schokolade einfach nicht aus. Dann habe ich Lust auf eine süße Mahlzeit. Zu meinen Favoriten wie Couscous mit Zimtpflaumen, Grießauflauf mit Beeren oder Milchnudeln mit Kirschen gesellt sich jetzt eine neue Variante mit Schupfnudeln, Mango und Heidelbeeren:

Experimente aus meiner Küche: Süße Schupfnudeln mit Mango und Heidelbeeren

Es ist nicht zu süß, schön fruchtig und sehr lecker. Natürlich könnt ihr die Früchte nach Belieben auswählen. Wie wäre es mit Pflaume oder Birne?

Experimente aus meiner Küche: Süße Schupfnudeln mit Mango und Heidelbeeren

Da Originalrezept findet ihr hier, ich habe es wie folgt abgeändert:

Zutaten (2 - 3 Portionen)
15 SP bei 2 Portionen, 10 SP bei 3 Portionen

500g Schupfnudeln
1 Mango
100g Heidelbeeren (frisch oder TK)
1 EL Puderzucker
1 EL Mandelblättchen
1 TL Rapsöl zum Braten

Zubereitung

Zuerst die Mango schälen und in Würfel schneiden. Heidelbeeren abwaschen. Mandelblättchen ohne Fett in einer beschichteten Pfanne goldbraun rösten und herausnehmen. Jetzt das Rapsöl erhitzen und die Schupfnudeln 5 Minuten goldbraun anbraten. Mangowürfel dazugeben und weitere 4 Minuten mitbraten. Mit Puderzucker bestäuben, Heidelbeeren zufügen und kurz durchschwenken. Auf Teller anrichten, mit Mandelblättchen bestreuen und servieren. Wem das Gericht nicht süß genug ist, kann noch etwas Puderzucker darüber streuen.

Experimente aus meiner Küche: Süße Schupfnudeln mit Mango und Heidelbeeren

Und was kommt bei euch auf den Tisch, wenn es mal etwas Süßes sein muss? ;)

Eure Yvonne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen