Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Montag, 17. Oktober 2016

Spitzkohl-Gemüse-Pfanne mit Hähnchen

Heute habe ich mal wieder ein Rezept für euch, was mich selber positiv überrascht hat. Es ist eigentlich aus der Not entstanden, da ich noch Spitzkohl hatte, der verbraucht werden musste. Dazu sollten sich Möhren gesellen, die bei uns sowieso immer im Haus sind und etwas Porree, der noch von der Kartoffelsuppe übrig geblieben ist. Geschmacklich wollte ich die Spitzkohl-Gemüse-Pfanne mit Sojasoße etwas asiatisch anhauchen. Natürlich hätte man mit bestimmten Gewürzen den Geschmack noch mehr intensivieren können. Ich persönlich wollte es lieber schlicht halten. Überrascht hat mich vor allem, die Menge an Reis. Normalerweise hätte ich mindestens die doppelte Menge gekocht, um sicher zu gehen, dass wir satt werden. Aber die hier angegebene Menge war völlig ausreichend. Da ich den Reis mit dem Gemüse vermischt habe, hat es perfekt gepasst und allen geschmeckt :)

Experimente aus meiner Küche: Spitzkohl-Gemüse-Pfanne mit Hähnchen

Zutaten (für 3 - 4 Personen)
7 SP bei 3 Portionen, 5 SP bei 4 Portionen

125g Reis (hier: Basmati Reis)
600g Hähnchenbrustfilet
1/2 Spitzkohl (ca. 400g)
3 große Möhren (ca. 450g)
1 Stange Porree
1 TL Olivenöl
6 EL Sojasoße
100ml Gemüsebrühe
1 - 2 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Zuerst den Reis nach Packungsanweisung kochen. Das Fleisch abwaschen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. Möhren schälen und in Stifte schneiden. Spitzkohl in Streifen schneiden und unter fließendem Wasser abwaschen. Porree ebenfalls waschen und in Ringe schneiden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und das Fleisch darin rundherum anbraten. Mit 1 Esslöffel Sojasoße ablöschen. Möhren dazugeben und 2 - 3 Minuten mitbraten. Spitzkohl und Porree zufügen und alles 4 - 5 Minuten schmoren lassen. Die restliche Sojasoße, Brühe und Zitronensaft mischen und zum Gemüse geben. Solange köcheln lassen, bis das Gemüse die gewünschte Bissfestigkeit hat. Evtl. noch etwas Brühe dazugeben. Zum Schluss den Reis unterheben und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Auf Teller anrichten und servieren.

Experimente aus meiner Küche: Spitzkohl-Gemüse-Pfanne mit Hähnchen

Das Gemüse hatte noch leichten Biss, was mir persönlich sehr gut geschmeckt hat. Und da ich ja Spitzkohl sowieso total gerne mag, war das Gericht wie für mich gemacht :)

Eure Yvonne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen