Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Montag, 5. September 2016

Bolognese-Fladenbrot-Pizza

Was macht man, wenn man sich nicht entscheiden kann, ob man Pizza oder doch lieber Bolognese essen möchte? Ganz klar, man kombiniert einfach beides ;) Und damit es ganz schnell geht, nimmt man Fladenbrot. Das hat ja auch schon mit den Hot Dogs wunderbar funktioniert (und geschmeckt), warum dann nicht auch mit Bolognese?

Experimente aus meiner Küche: Bolognese-Fladenbrot-Pizza

Wer es ganz eilig hat, könnte auch einfach Bolognese-Soße aus dem Glas nehmen. Ich habe meine lieber wie folgt selbst gemacht:

Zutaten

1 Fladenbrot
500g Rinderhackfleisch
1 Zwiebel
500ml passierte Tomaten
50ml Wasser
1 EL Pizzagewürz
1 EL Basilikum
1 EL Bolognesegewürz
Salz
1 - 2 Kugeln Mozzarella
1 - 2 Tomaten
Öl zum Braten

Zubereitung

Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Öl in einem Topf oder einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin krümelig anbraten. Zwiebel dazu geben und ebenfalls mitbraten. Mit passierten Tomaten und dem Wasser (ich mache damit immer die Flasche oder Dose von den passierten Tomaten "sauber") ablöschen. Gewürze dazugeben und alles auf höchster Stufe 5 - 8 Minuten köcheln lassen. Die Soße sollte nicht mehr flüssig sein. In der Zwischenzeit Mozzarella und Tomaten in Scheiben schneiden und das Fladenbrot mittig aufschneiden. Die Hackfleischmasse gleichmäßig auf dem Fladenbrot verteilen, mit Tomaten- und Mozzarellascheiben belegen und auf mittlerer Schiene etwa 8 - 10 Minuten überbacken. Mit Basilikum garnieren und servieren.

Experimente aus meiner Küche: Bolognese-Fladenbrot-Pizza

Je nachdem wie flüssig eure Bolognese geworden ist, kann es sein, dass der Boden etwas durchweicht. Aber nicht schlimm, dann muss man die Fladenbrotpizza halt mit Gabel und Messer essen ;)

Experimente aus meiner Küche: Bolognese-Fladenbrot-Pizza

Je nachdem wie groß euer Fladenbrot ist, kann es sein, dass die Hackfleischmasse nicht für zwei Hälften ausreicht. Das war bei mir der Fall. Oder ich habe auf der ersten Hälfte zuviel Bolognese verteilt? Sollte es euch auch so gehen, dann könnt ihr die zweite Hälfte einfach in der Mitte teilen und mit Deckel überbacken. Hierfür habe ich die Bolognese allerdings nur mit geriebenem Käse bestreut und nicht mit Tomaten belegt.

Experimente aus meiner Küche: Bolognese-Fladenbrot-Pizza

Diese Variante ließ sich auch besser mit der Hand essen und schmeckte dem Töchterchen besonders gut, da sie Tomaten nicht mag ;)

Und für welche Variante würdet ihr euch entscheiden?

Eure Yvonne

1 Kommentar: