Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Mittwoch, 24. August 2016

Nimm dir mehr vor II: Tomaten-Muffins mit Skyr
{Dieser Beitrag enthält Werbung}

 Nachdem ich euch schon die Vollkorn-Toasties mit Meerrettich-Skyr gezeigt habe, die perfekt für ein ausgedehntes Frühstück am Wochenende oder ein leichtes Essen am Abend geeignet sind, geht es heute mit dem nächsten Rezept aus dem Arla® Skyr Blogger-Rezeptbuch* weiter.

Experimente aus meiner Küche: Tomaten-Muffins mit Skyr

 Die Tomaten-Muffins sind schön saftig und eignen sich wunderbar für Tage, an denen man sich viel vorgenommen hat. Sei es als Verpflegung für unterwegs oder als Knabberei für zwischendurch.

Experimente aus meiner Küche: Tomaten-Muffins mit Skyr

Vegetarier lassen den Schinken weg und nehmen Pinienkerne. Wer mag kann zum Schluss auch noch etwas Rucola darauf verteilen und sofort genießen.

Und so wird´s gemacht:

 Zutaten (für 12 Stück)

250g Arla® Skyr Natur
80ml Olivenöl
80ml Milch
2 Eier (M)
300g Mehl
2 TL Backpulver
4 Zweige Rosmarin
10 Stiele Thymian
100g Parmesan
250g Kirschtomaten
12 Scheiben Parmaschinken 

Zubereitung 

Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Skyr, Olivenöl, Milch und Eier verrühren. Mehl und Backpulver mischen und schnell unterheben. Kräuter von den Stielen zupfen und fein hacken. 80g Parmesan reiben und zusammen mit den Kräutern unter den Teig rühren. Die Tomaten waschen, 6 Stück vierteln, den Rest klein schneiden und ebenfalls zum Teig geben. Muffinform fetten und den Teig auf 12 Mulden verteilen. Mit jeweils 2 Tomatenviertel und einer Scheibe Schinken belegen und mit dem restlichen Parmesan bestreuen. Auf der 2. Schiene von unten etwa 25 Minuten backen. Wer mag, kann auch etwas Schinken klein schneiden und zum Teig geben.
 
Experimente aus meiner Küche: Tomaten-Muffins mit Skyr

Dieses und viele weitere Rezept findet ihr auch in dem E-Book, welches im Rahmen der Kampagne Nimm dir mehr vor entstanden ist.

Eure Yvonne

*Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Arla® entstanden. Meine Meinung bleibt davon unberührt.

1 Kommentar: