Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Freitag, 8. Juli 2016

Curry-Putengeschnetzeltes mit Pfirsich
{Dieser Beitrag enthält Werbung}

Auf der Suche nach neuen Ideen, habe ich letzte Woche die Rezepte in der neuen Netto-App* durchgeschaut, wo ich auf dieses Curry-Putengeschnetzelte mit Pfirsich aufmerksam geworden bin:

Experimente aus meiner Küche: Curry-Putengeschnetzeltes mit Pfirsich

Ein Gericht wie ich es liebe! Man benötigt nur wenige Zutaten, kann es nach Belieben verändern und schnell zubereiten. Genauso praktisch wie das Rezept, ist die Netto-App selbst auch. Nachdem ich die App schon in einem Video auf Instagram gezeigt habe, möchte ich sie euch hier auch noch kurz vorstellen.

Experimente aus meiner Küche: Netto-App

Neben zahlreichen Rezepten, findet man in der App auch die neuesten Angebote, Coupons und den Handzettel zum Blättern.

Experimente aus meiner Küche: Netto-App

Die integrierte Einkaufsliste kann direkt mit den Artikeln aus den Angeboten bestückt werden, mit einem Barcode-Scanner eingefügt oder selbst eingetragen werden. Praktisch ist auch die Funktion zum Abhaken, um beim Einkaufen den Überblick zu behalten.

Experimente aus meiner Küche: Netto-App

Vor allem die Rezeptdatenbank hat es mir angetan, die man nach Kategorien filtern kann, um sich die passenden Rezepte anzeigen zu lassen. In einigen Rezepten - so wie auch bei der Putenbrust mit Pfirsich - werden die einzelnen Schritte sogar in Videos erklärt.

Experimente aus meiner Küche: Netto-App

Für meine Interpretation des Gerichtes gibt es zwar kein Video, dafür aber ein Bild vom Ergebnis:

Experimente aus meiner Küche: Curry-Putengeschnetzeltes mit Pfirsich

 Zutaten (für 3 - 4 Personen)

500g Putenbrust
2 Zwiebeln
Öl zum Braten
1 Dose Pfirsiche
1 EL Mehl
200ml Sahne 
200ml Pfirsichsaft (von den Pfirsichen)
2 TL Currypulver
1 TL Paprikapulver, edelsüß
Salz, Pfeffer
Reis nach Belieben 
frischer Schnittlauch

Zubereitung

Zuerst das Fleisch waschen, trocken tupfen und in kleine Würfel oder Streifen schneiden. Die Zwiebeln schälen und ebenfalls klein schneiden. Die Pfirsiche abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen und die Frucht in feine Streifen schneiden.
Den Reis nach Packungsanweisung kochen und das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Fleisch und Zwiebel darin 4 - 5 Minuten anbraten, bis es Farbe annimmt. Mit Mehl bestäuben, kurz anschwitzen und mit Sahne ablöschen. Pfirsichspalten und 100ml Pfirsichsaft dazugeben. Mit Curry, Paprika, Salz und Pfeffer würzen. Alles ca. 10 Minuten köcheln lassen und ggf. den restlichen Pfirsichsaft dazugeben, falls die Soße zu sehr eindickt. Den Reis auf tiefen Tellern anrichten und das Putengeschnetzelte mittig darauf verteilen. Mit frischen Schnittlauchröllchen bestreuen und servieren.

Experimente aus meiner Küche: Curry-Putengeschnetzeltes mit Pfirsich

 Sowohl das Essen, als auch die Netto-App haben mich überzeugt. Falls ihr euch selbst von den vielfältigen Möglichkeiten der App ein Bild machen möchtet, könnt ihr diese direkt hier (für Apple) oder hier (für Android) herunterladen.

Eure Yvonne

*Werbung! Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Netto Marken-Discount entstanden. Meine Meinung bleibt davon unberührt. 

1 Kommentar:

  1. Super lecker. Ich habe noch Porree und Erbsen zugefügt.

    AntwortenLöschen