Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Montag, 4. Juli 2016

Bulgur-Salat

Endlich zeigt sich hier mal wieder die Sonne und mit den steigenden Temperaturen, steigt auch die Lust auf leichtes Essen. Dieser Bulgur-Salat ist in 10 Minuten fertig, kann lauwarm oder kalt gegessen werden und schmeckt richtig schön erfrischend.

Experimente aus meiner Küche: Bulgur-Salat

Zutaten (für 2 Personen)

100g Bulgur
1/2 TL Gemüse-Brühe (Instant)
200ml Wasser (kann je nach Sorte variieren)
5 TL Tomatenmark
1/2 TL Paprika, edelsüß
10 getrocknete Tomaten (in Öl eingelegt)
1/2 Gurke
1 EL Olivenöl
1 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer
1 EL Petersilie, gehackt
 ggf. Pinienkerne und frischer Parmesan

Zubereitung

Bulgur nach Packungsanweisung mit 200ml (oder weniger) Wasser und Brühe aufkochen. Vom Herd nehmen, Tomatenmark und Paprika untermischen und zugedeckt 10 Minuten quellen lassen. In der Zwischenzeit die Gurke schälen und in kleine Würfel schneiden. Getrocknete Tomaten ebenfalls klein schneiden. Den fertigen Bulgur mit Olivenöl, Zitronensaft und der gehackten Petersilie vermengen. Tomaten und Gurke dazugeben und gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Optional kann man noch ein paar Pinienkerne und etwas geriebenen Parmesan unterheben.

Experimente aus meiner Küche: Bulgur-Salat

 Wenn ihr keinen Bulgur im Haus habt, könnt ihr natürlich auch Couscous oder Quinoa dafür nehmen. Einfach nach Packungsanleitung zubereiten und mit den restlichen Zutaten mischen.

Eure Yvonne

1 Kommentar:

  1. Danke für das tolle Rezept. Es war so lecker.

    AntwortenLöschen