Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Donnerstag, 30. Juni 2016

Thunfisch-Nudel-Salat

Habt ihr schon mal Nudelsalat mit Thunfisch probiert? Ich wäre ja nie auf die Idee gekommen, obwohl ich Thunfisch gerne in grünen Salaten esse. Aber in Kombination mit Nudeln kannte ich bisher nur die warme Variante. Bei 30 Grad Außentemperatur mag ich allerings lieber kalte Speisen. Da kam mir der Thunfisch-Nudel-Salat, den ich hier entdeckt hatte, wie gerufen.

Experimente aus meiner Küche: Thunfisch-Nudel-Salat

Der Clou an dem Nudelsalat ist die Thunfischsoße, die statt Mayonnaise eingesetzt und so gemacht wird:

Zutaten (für 6 Personen)
7  SP pro Portion

250g Pasta (hier: Trulli)
1 Zwiebel 
1 Knoblauchzehe
1 TL Olivenöl
2 Dosen Thunfisch
2 TL Kapern (aus dem Glas)
100g saure Sahne
1 - 2 EL Zitronensaft
2 Spritzer Worcestersauce
evtl. etwas Milch
1 Dose Mais
1 Salatgurke
ggf. Petersilie
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich Salzwasser kochen, abgießen und mit kaltem Wasser abspülen. Gut abtropfen lassen und beiseite stellen. Zwiebel und Knoblauch schälen, würfeln und in etwas Öl glasig anbraten. Entweder ihr nehmt dafür eine Pfanne oder einfach den Topf in denen ihr die Nudeln gekocht habt. Sobald die Zwiebeln Farbe bekommen, vom Herd nehmen und in einen hohen Mixbecher geben. Thunfisch und Kapern abtropfen lassen, 1 Dose Thunfisch zu den Zwiebeln geben und zusammen mit der sauren Sahne und den Kapern pürieren. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Worcestersauce abschmecken und ggf. noch einen Schluck Milch zufügen, falls die Soße zu fest ist. 
Jetzt noch den Mais abtropfen lassen und zusammen mit den Nudeln und der zweiten Dose Thunfisch in einer großen Schüssel mischen. Die Gurke schälen, halbieren und die Kerne mit einem Löffel herausschaben. Den Rest in Würfel schneiden und ebenfalls in die Schüssel geben. Jetzt nach Belieben die Thunfischsoße unterrühren oder (damit es schöner aussieht) separat anbieten. Ich habe alles zusammen gemischt, auch wenn es dann nicht mehr ganz so schön aussah.

Experimente aus meiner Küche: Thunfisch-Nudel-Salat

Das sollte man aber auch erst kurz vor dem Verzehr machen, da die Soße schnell einzieht. Falls ihr den Salat also vorbereiten wollt, gebt die Soße erst ganz zum Schluss dazu und schmeckt noch mal ordentlich mit Salz und Pfeffer ab. 

Experimente aus meiner Küche: Thunfisch-Nudel-Salat

Ich könnte mir vorstellen, dass der Salat mit Gewürzgurken auch sehr gut (vielleicht sogar besser) schmecken könnte. Ein bisschen Gurkenwasser könnte man dann auch in der Thunfischcreme pürieren, um diese noch ein wenig schmackhafter zu machen. Falls das jemand von euch ausprobiert, würde ich mich über Feedback freuen.

Eure Yvonne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen